Zutritts- u. Infosysteme

„In zehn Jahren keine Drehkreuze mehr in Skigebieten“

Axess: Die Zukunft gehört den „Flap Gates“

Davon ist Axess-Chef Ing. Wolfram Kocznar überzeugt. Die ursprünglich für den nordamerikanischen Markt entwickelten Systeme finden nämlich auch in Europa immer mehr Anklang. In Österreich wurde die neueste Axess-Systemgeneration in Rauris und in Lofer installiert. Neuentwicklungen waren bei Axess der Schwerpunkt im vergangenen Jahr. „Wir haben sowohl in der Hardware als auch in der Software eine Reihe von neuen Produkten entwickelt, die für die nächsten Jahre unsere starke Position sichern werden“, so Axess-Vorstandsvorsitzender Ing. Wolfram Kocznar. „Im letzten Jahr erfolgte bereits rund die Hälfte unserer Lieferungen mit dem neuen System. In zehn Jahren wird man bei der Neuinstallation von Zutrittssystemen in Skigebieten keine Drehkreuze mehr sehen.“

Getrieben wurden die Neuentwicklungen laut Kocznar zum Teil durch die Nachfrage der Kunden nach individuellen Lösungen. „Eine unserer Stärken liegt in der Bereitschaft, kundenspezifische Anforderungen flexibel umzusetzen.“

Schon im kommenden Sommer wird Axess in zwei namhaften Skiregionen in den Zentralalpen sämtliche Anlagen mit neuen Flap Gates ausrüsten.

Großprojekte sorgen für Auftragsrekord

Die international wieder gestiegene Investitionsbereitschaft brachte Axess in allen Märkten deutliche Zuwächse. In Nordamerika und in den osteuropäischen Ländern konnten ebenso wie in Spanien, Frankreich und Italien Aufträge an Land gezogen werden. Doch obwohl mehr als die Hälfte des Umsatzes auf Systeme in Skiregionen entfällt, wurden die größten Einzelprojekte bei Messezentren in Italien und in Deutschland realisiert.

Nach dem erfolgreichen Projektabschluss bei der Messe München wurden mit Eröffnung der „boot 2011“ bei der Messe Düsseldorf 70 Kassen und über 100 Zutritte erfolgreich in Betrieb genommen. „Eine Systemumstellung dieser Größenordnung ist für alle Beteiligten immer spannend“, erklärt Ing. Kocznar. „Es gibt praktisch keine Möglichkeit für größere Tests. Tausende Messebesucher stehen an den Eingängen und los geht’s.“ Die neuntägige Publikumsmesse mit 250.000 Besuchern ging reibungslos über die Bühne. „Unser Team hat auch in diesem Projekt in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden hervorragende Arbeit geleistet“.

Die moderne Modulbauweise des Axess Systems ermöglichte es in diesem Projekt, die mechanischen Teile der bereits vorhandenen Drehsperren eines anderen Herstellers beizubehalten und mit Axess-Zutrittslesern zu modernisieren. Zur Gänze erneuert wurden allerdings die gesamte IT-Infrastruktur und die Software.

Eine der Grundlagen für die Erfolge von Axess sind die intensive Entwicklungstätigkeit und die daraus resultierende Vielzahl an modernen Produkten. Die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Hardware und Software wird Axess bei der Interalpin 2011 auf einem neuen, größeren Stand in Halle 4 präsentieren. Auch das Kassensystem und Flap Gates an den Messeeingängen werden von Axess geliefert.

Axess Smart Gates sind auch mit Drehkreuzen erhältlich. Im Bild die Ausführung „floor mounted“. Foto: Axess/pixelcompany

Visualisierung: Bergbahnen Fieberbrunn / Thomas Fliri

Eine neue, moderne Einseilumlaufbahn wird von den Bergbahnen Fieberbrunn mit Unterstützung von Einheimischen und Gästen finanziert.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Mit „Doppelmayr Digital Training“ erweitert der Seilbahnhersteller sein Schulungsangebot in Form von Online-Schulungen. Angeboten werden hochwertige…

Weiterlesen
Foto: Axamer Lizum Bergbahn

Nach einer dreijährigen Testphase in sechs großen Skigebieten hat Axess die ersten "Bluetooth Low Energy"-Standardsysteme in Österreich in Betrieb…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Die Ersteintritte in den Schweizer Skigebieten vom März sind vergleichbar mit jenen vom

Februar, und die Skigebiete bilanzieren mit einem Plus von 5…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Vater Aldo und die Brüder Edoardo und Niccolò Bertocchi gründeten vor einem Vierteljahrhundert Neveplast. Niccolò Bertocchi blickt im Gespräch mit der…

Weiterlesen
Foto: TVB Paznaun

Experten zeigten im Rahmen des Seilbahntags am 3. April in der Silvretta Therme Ischgl auf, warum es sich gerade in Anbetracht des demografischen…

Weiterlesen
Foto: Axess

Im Hinblick auf den zunehmenden Digitalisierungsbedarf von Skigebieten und Tourismusorten sowie ihrer sich ständig verändernden Entwicklung hat Axess…

Weiterlesen
Foto: Silvrettaseilbahn AG

Nach dem Neustart und der Wahl des neuen Vorstandes im Herbst 2023 gibt es nun auch eine neue Spitze für den Verein mit Sitz in Innsbruck.

Weiterlesen
Foto: J. Nejez

Es ist jetzt 43 Jahre her, dass ich als noch wenig erfahrener Amtssachverständiger für Seilbahntechnik mit einer heiklen Aufgabe betraut worden bin:…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nachdem die Doppelmayr-Gruppe ein Patent für Videoüberwachung übernehmen konnte, ist der Weg für den autonomen Seilbahnbetrieb von Kabinen- und…

Weiterlesen
Foto: Dir. Thomas Moritz 

Die Kooperation des Wirtschaftsförderungsinstituts (WIFI) mit einem der bekanntesten Wintersportgebiete der Welt ermöglicht Schülerinnen und Schüler…

Weiterlesen
Foto: Aniela Lea Schafroth

Klimawandel in alpinen Gebieten, (Er)Lebensraumgestaltung und KI am Berg waren Kernthemen des 33. TFA TourismusForum Alpenregionen vom 18. bis 20.…

Weiterlesen
HTI Gruppe

Das Geschäftsjahr 2023 der Südtiroler HTI Gruppe endete mit einem Umsatz von 1,477 Mrd. Euro und somit mit 176 Mio. Euro mehr im Vergleich zum Jahr…

Weiterlesen
Foto: Bild von NickyPe auf Pixabay

Das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) in Wien analysiert in seiner aktuellen Konjunkturprognose, dass die hohen Zinssätze die…

Weiterlesen
Foto: Michael Lobmaier-Mantona

Der Fachverband Seilbahnen der Wirtschaftskammer Österreich präsentierte in Saalbach ein speziell auf Seilbahnbetriebe ausgerichtetes Instrument zum…

Weiterlesen