Sistemas de transporte por cable de tipo urbano

Weltgrößtes urbanes Seilbahn-Verkehrsnetz

Großauftrag im Bereich städtischer Seilbahnen

Die bolivianische Hauptstadt La Paz bekommt drei insgesamt 11 km lange Seilbahnen mit insgesamt elf Stationen. Das ist Weltrekord für urbane Seilbahn-Verkehrsnetze.Mitte September 2012 unterzeichnete der bolivianische Präsident, Evo Morales, einen Vertrag mit Doppelmayr über den Bau von drei 10er-Kabinenbahnen in La Paz.

Bis zu 9.000 Personen je Stunde

Die drei von einander unabhängigen Bahnen verbinden die bolivianischen Großstädte La Paz und El Alto. Sie werden bis zu 3.000 Personen pro Stunde und Richtung transportieren können. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2014 geplant.

Die Fahrzeit zwischen den beiden Städten wird maximal eine Viertelstunde betragen – mit dem Auto braucht man zu den Stoßzeiten für die gleiche Strecke eine Stunde und länger.

Städtische Seilbahnen im Aufwind

Generell hat der Einsatz von Seilbahnen im urbanen Bereich in den letzten Jahren einen deutlichen Aufschwung erlebt. Das betrifft nicht nur die Seilschwebebahnen, insbesondere die vergleichsweise preisgünstigen Einseil-Kabinenumlaufbahnen, sondern auch die Standseilbahnen und die moderne Weiterentwicklung der Standseilbahnen, die APM (Automated Peoble Mover). Als Beispiele hierfür seien die 8er-Kabinenbahn „San Augustin“ in Caracas, die Standseilbahn „Taksim – Kabatas“ in Istanbul und der Cable Liner Shuttle in Venedig im Bild gezeigt.

Die 8er-Kabinenbahn "San Augustin" in Caracas bietet eine schnelle Verbindung zur U-Bahnstation. Foto: Doppelmayr

Oops, an error occurred! Code: 201909211704084c6fd00c