Economy

Vorausschauen untersagt!

Dank der Voraussicht gibt es im Land Salzburg schon länger ein mehrfach begründetes Projekt für einen künftigen Zusammenschluss von zwei bekannten Skigebieten.

Als Vorstufe dazu hat eines der beiden Seilbahnunternehmen die dazu erforderliche Skigebiets-Süderweiterung seines Gebietes eingereicht und bekam von der Landesregierung als erste Instanz den behördlichen „Segen“. Landesumweltanwaltschaft, die üblichen „Neinsager“ Österreichischer Alpenverein und Österreichischer Naturschutzbund sowie ein Landwirt und die von ihm gegründete Bürgerinitiative erhoben als Projektgegner jeweils Berufungen an den Umweltsenat (UVS), der nun das Vorhaben einmal kippte.

Der UVS stützte sich dabei auf eine zweifelsfrei zu hinterfragende Bestimmung und besondere Hürde im Salzburger Naturschutzgesetz, wonach „dem öffentlichen Interesse am Naturschutz der Vorrang gegen alle anderen Interessen eingeräumt werden kann“. Eine solche „Hürde“ kennt kein anderes österreichisches Bundesland. Der UVS sah es dann so, erhob den Naturschutz zur Priorität und dozierte, dass das unmittelbare, besonders wichtige öffentliche Interesse bei diesem Projekt nicht gegeben sei. Dabei kümmerte er sich – im Gegensatz zur Landesregierung – weder um wirtschaftliche noch volkswirtschaftliche Interessen der in dieser Region lebenden und weitgehend auf den Tourismus angewiesenen Bevölkerung. Den Ausblick auf den künftigen Zusammenschluss verkniff er sich gänzlich, fokussierte sich stattdessen nur auf die Talabfahrt.

Schön langsam stellt sich die Gretchenfrage, ob es wirklich sein kann, dass der Natur der höhere Stellenwert als den Menschen eingeräumt wird? Naturschutz muss man sich leisten können – das geht nur in wirtschaftlich prosperierenden Räumen und dann auch nur mit Maß und Ziel. Wenn es künftig anders sein sollte, dann erscheint die Frage berechtigt – salopp und provokant ausgedrückt –, ob wir nicht bald ein „Menschenschutz-Gesetz“ benötigen?

Dr. Helmut Lamprecht

Foto: S. Gapp

Foto: Pixabay

Der Fachverband der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich steht dem Maßnahmenpaket der österreichischen Bundesregierung zur Eindämmung von…

Weiterlesen
Foto: Leitner ropeways

Leitner ropeways errichtet im serbischen Skigebiet Kopaonik eine neue 10er-Kabinenbahn, die ab der Wintersaison 2020/21 in Betrieb gehen soll.

Weiterlesen
Foto: MCI Planlicht/Spiess

Die Care by Light GmbH hat ein System entwickelt, das mithilfe von UV-C-Licht Keime und Mikroorganismen in Seilbahnkabinen in kürzester Zeit…

Weiterlesen
Foto: Bereitgestellt

Die ISR war mit ihrer russischsprachigen Ausgabe auf der Ski Build Expo 2020 vertreten, einem Teilbereich des Moscow Ski & Board Salons, der im Rahmen…

Weiterlesen
Foto: Hinterramskogler

Insgesamt rechnet die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG für Hinterstoder, die Wurzeralmbahnen und den Erlebnisberg Wurbauerkogel bis zum Ende der…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Am 1. und 2. Oktober 2020 findet der Kinder- und Familienmarketing-Kongress „Familien begeistern“ im Jufa-Seminarhotel Wien City sowie online statt.

Weiterlesen
Foto: Außenwirtschaftscenter Peking

Vom 5. bis 9. September ging die World Winter Sports (Beijing) Expo 2020 über die Bühne. Mit ihren chinesischen Heften am Stand des österreichischen…

Weiterlesen
Foto: SBS

Mit einer Diplomfeier in Disentis/Graubünden am 4. September 2020 haben 38 Lehrlinge ihre berufliche Grundausbildung abgeschlossen.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die zukünftigen Seilbahnexperten absolvieren ihre Berufsausbildung in den Bereichen Stahlbau, Elektrotechnik, Mechatronik, Zerspanungstechnik und…

Weiterlesen
Foto: Vitalpin/Jochum

Die alpine Interessensgemeinschaft Vitalpin erwartet für das Gesamtjahr 2020 drastische Umsatzrückgänge bei den Nächtigungen und fordert…

Weiterlesen
Foto: feratel/shutterstock; Hakinmhan

Mit dem „Gastro-Pass“ hat Feratel ein flexibles Registrierungssystem für Tourismusdestinationen entwickelt, welche die Corona-bedingte…

Weiterlesen
Foto: Österreichischer Skischulverband

Der Österreichische Skischulverband hat zusammen mit der Medizinischen Universität Innsbruck umfassende Handlungsempfehlungen zum Gesundheitsschutz…

Weiterlesen
Foto: Cha gia Jose, 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0)

Österreichs Seilbahnwirtschaft arbeitet derzeit an einem Leitfaden für den Winterbetrieb. Ziel ist es, größtmöglichen Schutz für Mitarbeiter und Gäste…

Weiterlesen
Foto: Marion Halft, CC BY-SA 4.0

Die Talstation der Seilbahn in Rüdesheim am Rhein, Deutschland, wird in drei Stufen bis zum Frühjahr 2023 komplett umgebaut. Das Investitionsvolumen…

Weiterlesen
Foto: TVB Paznaun - Ischgl

Im Tiroler Paznaun haben die Entscheidungsträger ein vielschichtiges Maßnahmenpaket für die Wintersaison 2020/21 erarbeitet, um die Gesundheit und…

Weiterlesen