Spartenobmann Tourismus- und Freizeitwirtschaft Mario Gerber (WK Tirol), Tirol Werbung-Geschäftsführerin Karin Seiler und der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter anlässlich des 44. Tiroler Tourismusforums 2022. (v. li. n. re.)
Foto: Tirol Werbung / Die Fotografen
Tourismus Veranstaltungen

TIROL WERBUNG

Tiroler Touristiker freuen sich über solides Saisonfinale

Nach guten Ergebnissen im April 2022 demonstriert Tirols Tourismuswirtschaft Optimismus. Laut dem aktuellen „Tourismusbarometer“ waren zwei Drittel der Tiroler Tourismusbetriebe mit der Wintersaison 2021/22 zufrieden. Dies und weitere Zahlen zum Saisonverlauf gab die Tirol Werbung im Zusammenhang mit dem Tiroler Tourismusforum am 24. Mai 2022 bekannt.

von: DK

Der Trend im Tiroler Tourismus geht wieder nach oben: Obwohl zu Beginn der abgelaufenen Wintersaison 2021/22 ein Lockdown den Tiroler Tourismus bremste und Reisebeschränkungen mit vielen Unsicherheiten bestanden, war die zweite Saisonhälfte durchaus zufriedenstellend: So lag der April 2022 mit 2,5 Millionen Übernachtungen in Tirol lediglich um 0,8 Prozent unter dem Niveau des April 2019 – also vor der Pandemie.

Deutlich weniger Übernachtungen, längere Aufenthaltsdauer

In der gesamten Wintersaison – von November 2021 bis April 2022 – verzeichnete Tirols Tourismus in Summe 20,9 Millionen Übernachtungen. Das sind um 24 % oder um 6.6 Mio. Übernachtungen weniger als in der „Vor-Corona“-Saison 2018/19. Die Zahl der Ankünfte lag mit insgesamt 4,4 Mio. vergangenen Winter um 28,5 % oder 1,8 Mio. niedriger als im Vergleichszeitraum 2018/19. Dafür stieg die Aufenthaltsdauer in der zurückliegenden Wintersaison im Durchschnitt auf 4,7 Tage an, den höchsten Stand seit 2014. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer lag in der Wintersaison 2018/19 bei 4,4 Tagen, in der Wintersaison 2019/20 bei 4,6 Tagen.

Jeder zweite Nächtigungsgast aus Deutschland

Essentiell für die Tiroler Winterbilanz war einmal mehr Deutschland: 10,8 Mio. Übernachtungen – und damit rund jede zweite Nächtigung – kamen von einem deutschen Gast. Gemeinsam mit den Niederlanden und Österreich sorgten Gäste aus diesen drei Märkten für drei Viertel aller Nächtigungen in der abgelaufenen Wintersaison. „Es zeigt sich, dass der Fokus auf die Nahmärkte bei unseren Marketingaktivitäten richtig ist“, machte Tirol Werbung-Geschäftsführerin Karin Seiler deutlich.

Wertschöpfung bei 80 % des „Vor-Corona“-Niveaus

Das aktuelle Tourismusbarometer, eine repräsentative Befragung unter Tirols Tourismusbetrieben, zeigt: Zwei Drittel der befragten Betriebe waren mit dem wirtschaftlichen Erfolg im abgelaufenen Winter zufrieden, 16 % sogar sehr zufrieden. Nach Berechnungen des Innsbrucker Instituts MCI Tourismus betrug die Wertschöpfung in der abgelaufenen Wintersaison 2021/22 rund 2,6 Mrd. Euro und erreichte damit rund 80 % des Niveaus vor Corona.

Optimistisch in den Sommer

Auch der Blick nach vorne auf die kommende Sommersaison stimmt zuversichtlich: Knapp drei Viertel der Tiroler Betriebe sind aktuell mit der Buchungslage zufrieden bzw. sehr zufrieden. Das ist ein deutlich besseres Ergebnis als im Tourismusbarometer zur gleichen Zeit des Vorjahres 2021. Damals zeigten sich lediglich 50 % zufrieden bzw. sehr zufrieden. „Es ist erfreulich, dass das Urlaubsland Tirol weiterhin so hohe Anziehungskraft besitzt. Der Tiroler Tourismus ist wegen seiner Qualität, der Gastfreundschaft und nicht zuletzt wegen unserer schönen Landschaft erfolgreich“, so der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter.


Foto: Kässbohrer, Markus Deutinger

Jens Rottmair, Vorstandssprecher und CEO der Kässbohrer Geländefahrzeug AG, wird seinen am 30. April 2023 auslaufenden Vertrag aus persönlichen…

Weiterlesen
Foto: Fahrnberger

Am Sonntag, den 26. Juni 2022, hat im oberösterreichischen Skiort Hinterstoder unter Beisein von viel Prominenz der offizielle Spatenstich für die…

Weiterlesen
Foto: Ulriken643 - Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Ab 1. Jänner 2023 steht Fredrik Biehl an der Spitze der Doppelmayr Scandinavia AB. Er folgt Peter Strandberg, der am Erfolg der…

Weiterlesen
Foto: Pitztaler Gletscherbahn

Nach fast 40 Jahren Betrieb wurde der Pitztaler Gletscherexpress in Tirol mit Ende der vergangenen Wintersaison 2021/22 außer Betrieb genommen. Die…

Weiterlesen
Harald Steiner

Im Zuge einer Festveranstaltung im Congress Schladming am 15. Juni 2022 haben die Planai-Hochwurzen-Bahnen ihr 50jähriges Jubiläum gebührend gefeiert.…

Weiterlesen
Foto: Längle Rainer (Schloss Hofen)

Anstelle des fünfsemestrigen Hochschullehrgangs „Seilbahn-Engineering und Management, M.Sc.“ startet im September 2022 am Vorarlberger Wissenschafts-…

Weiterlesen
Foto: SalzburgerLand Tourismus

Am Sonntag, dem 12. Juni 2022, wurde mit einem Fest auf der Postalm in der Salzburger Gemeinde Strobl der Salzburger Almsommer gestartet. Mit dem…

Weiterlesen
Foto: ÖW / Christian Lendl

Im Rahmen der Sommerauftakt-Pressekonferenz der Österreich Werbung gemeinsam mit dem Fachverband der Seilbahnen in der WKÖ und der Qualitätsinitiative…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Garaventa hat im Frühjahr 2022 eines der beiden Fahrzeuge der Neuenburger Standseilbahn „Fun’ambule“ einer umfassenden Revision unterzogen. Nach acht…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die Gründung von Doppelmayr USA geht auf das Jahr 1982 zurück. Seitdem hat das Unternehmen beträchtlichen Einfluss auf die Entwicklung der…

Weiterlesen
Foto: TechnoAlpin

Für den Schneeerzeuger TT10 mit kippbarem Turm hat TechnoAlpin den renommierten iF Design Award 2022 Gold gewonnen. Das iF Industrie Forum Design mit…

Weiterlesen
Foto: Maritim Hotels

Ursprünglich hätte die Veranstaltung im März 2022 stattfinden sollen. Jetzt erwarten aktuelle Forschungsbeiträge rund um das Thema „Seil“ die Besucher…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Kässbohrer hat dem PistenBully 100 ein schlankeres und kompakteres Aussehen verliehen und auch sonst einiges verändert: Eine geringere Motorendrehzahl…

Weiterlesen
Foto: Michael Ladstätter

Mit einem feierlichen Festakt hat TÜV Süd Österreich am Dienstag, den 24. Mai 2022, das Internationale Kompetenzzentrum für Sicherheit und Seilbahnen…

Weiterlesen
Foto: Silvrettaseilbahn AG

Anfang Mai 2022 hat erstmals seit 2019 der traditionelle Mitarbeiterball der Silvrettaseilbahn AG (SSAG) wieder stattgefunden. In einem festlichen…

Weiterlesen