Neuer Carvatech-Wagen der Wurzeralm Standseilbahn
Foto: Daniel Hinterramskogler
Sommer am Berg Seilbahnen Bahnen Kabinen

HINTERSTODER-WURZERALM BERGBAHNEN AG

Standseilbahn Wurzeralm geht mit neuen Wagen in Betrieb

Insgesamt hat die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG rund vier Mio. Euro in die Standseilbahn investiert.

von: DK

Mit Samstag, den 1. August, nimmt die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG die neuen Wagen ihrer Standsteilbahn in Betrieb. Ab diesem Zeitpunkt gibt es auf der Wurzeralm durchgehenden Sommerbetrieb. Die neuen Wagen bieten jeweils Platz für 140 Personen, in Spitzenzeiten können mit der Standseilbahn bis zu 1450 P/h auf die Hochebene der Wurzeralm befördert werden. Das Projekt wurde von Leitner ropeways als Generalunternehmer umgesetzt; gemeinsam mit Carvatech, dem Hersteller der Wagen, und dem Innsbrucker Seilbahnsteuerungs-Spezialisten Frey Austria GmbH.

„Ich bin stolz darauf, dass wir trotz der schwierigen Corona-Zeit die Erneuerung rasch umsetzen konnten und wir so noch vielen Gästen der Urlaubsregion Pyhrn-Priel einen wunderschönen Almsommer ermöglichen können. Mein Dank gilt allen Mitarbeitern, allen beteiligten Unternehmen – insbesondere der Firma Leitner ropeways, den Behörden und dem Land OÖ für die zeitgerechte Umsetzung“, erklärte Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG.

„Gerade jetzt ist die Sehnsucht nach Bewegung und Erlebnis in der Natur besonders groß. Die Bergbahnen ermöglichen einen einfachen und bequemen Zugang zu unserer herrlichen Bergwelt und sind daher eine wichtige Infrastruktur für die Urlaubsregion Pyhrn-Priel, im Sommer wie auch im Winter. Hier zu investieren bedeutet nachhaltig in die oberösterreichische Tourismuswirtschaft zu investieren“, so Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner.

Die neuen Wagen der Standseilbahn auf die Wurzeralm bringen Wanderer und Moutainbiker bequem zum größten Hochmoor im östlichen Kalkalpengebiet, zum familienfreundlichen Rundweg „2 Millionen Jahre in 2 Stunden“, zum Start des Wurzeralm Singletrails oder zum Ausgangspunkt unzähliger Wander- oder Klettertouren. 

Die Bahn ist vom 1. August bis 4. Oktober 2020 im Sommerbetrieb, täglich von 8.30 bis 12.20 Uhr und von 13.00 bis 16.30 Uhr. Bis September gilt feiertags, samstags und sonntags eine verlängerte Betriebszeit bis 17.00 Uhr.  

Foto: Daniel Hinterramskogler
Oberösterreichs Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner (Mitte) mit den beiden Vorständen der der Hinterstoder Wurzeralm Bergbahnen AG, Helmut Holzinger (links) und Rainer Rohregger (rechts)
Foto: Daniel Hinterramskogler

Foto: Sam Strass / Goldeck Bergbahnen GmbH

Die Bergbahnen Goldeck in Kärnten (AT) haben mit einem neuen Masterplan die Grundlage für die weitere touristische Entwicklung gelegt. Unter anderem…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die knapp zehn Kilometer lange urbane Seilbahnverbindung ging am 11. Juli 2021 offiziell in Betrieb. Die neue D-Line mit Omega V 10er-Kabinen wurde in…

Weiterlesen
Foto: Zillertal Tourismus / Christoph Johann

Die unter der Marke Zillertal Arena agierenden Zeller Bergbahnen Zillertal in Tirol (AT) forcieren in diesem Sommer das Wassersport-Angebot für…

Weiterlesen
Foto: mariazellerland-blog.at, Lindmoser

Anfang Juli 2021 nahmen auf der Bürgeralpe Mariazell in der Steiermark (AT) die Waldachterbahn „Flylinas Hexenflug“ und der Waldabenteuerweg „Das…

Weiterlesen
Foto: Fachverband der Seilbahnen in der WKO

Die unter dem Gütesiegel "Beste Österreichische Sommerbergbahnen" vereinten 73 Mitgliedsunternehmen sehen einen gelungenen Start in die Sommersaison…

Weiterlesen
Foto: Leitner AG

Am Samstag, den 24. Juli 2021, findet die offizielle Eröffnung der von Leitner errichteten Seilbahnlinie "Cablebús 2" statt. Die rund elf km lange…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Im Rahmen der Studie „Best Summer Ressort 2021“ befragen 18 Interviewer die Gäste in den 50 bedeutendsten Bergsport-Destinationen des Alpenraums. Die…

Weiterlesen
Foto: Miviso GmbH

TÜV Süd errichtet in der Gemeinde Wiesing im Tiroler Bezirk Schwaz (AT) sein neues „Internationales Kompetenzzentrum für Sicherheit und Seilbahnen“.…

Weiterlesen
Foto: Tiltis Bergbahnen

Im Rahmen des „Space-Camps“ möchten die Tiltis Bergbahnen den Besuchern des Zentralschweizer Ausflugsbergs bei Tag und bei Nacht Erlebnisse und Events…

Weiterlesen
Foto: Demaclenko / AS-Photography - Stefan Adelsberger

Demaclenko entwickelte in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen 3CON den leistungsstarken temperaturunabhängigen Schneeerzeuger „Snow4Ever 200“ mit einer…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Für den erfolgreichen Betrieb eines Skigebietes müssen sämtliche Anlagen jederzeit zuverlässig arbeiten sowie verfügbar sein. Gleichzeitig gilt es,…

Weiterlesen

Einer Anregung aus dem ISR-Leserkreis folgend hat die ISR in den letzten zwölf Ausgaben eine Serie von Beiträgen über Grundlagen der Seilbahntechnik…

Weiterlesen
Foto: Sunkid

Die Firma Sunkid und ihr Zauberteppich feiern ihr 25-jähriges Jubiläum.

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Die im Besitz des österreichischen Bundeslandes Niederösterreich stehende Niederösterreichische Bergbahnen-Beteiligungsgesellschaft (NÖ-BBG)…

Weiterlesen
Foto: Bartholet

Der Schweizer Seilbahnhersteller Bartholet hat sich im Walliser Skigebiet 4 Vallées (CH) drei Seilbahnprojekte gesichert, die ab dem Jahr 2022…

Weiterlesen