Neuer Carvatech-Wagen der Wurzeralm Standseilbahn
Foto: Daniel Hinterramskogler
Sommer am Berg Seilbahnen Bahnen Kabinen

HINTERSTODER-WURZERALM BERGBAHNEN AG

Standseilbahn Wurzeralm geht mit neuen Wagen in Betrieb

Insgesamt hat die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG rund vier Mio. Euro in die Standseilbahn investiert.

von: DK

Mit Samstag, den 1. August, nimmt die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG die neuen Wagen ihrer Standsteilbahn in Betrieb. Ab diesem Zeitpunkt gibt es auf der Wurzeralm durchgehenden Sommerbetrieb. Die neuen Wagen bieten jeweils Platz für 140 Personen, in Spitzenzeiten können mit der Standseilbahn bis zu 1450 P/h auf die Hochebene der Wurzeralm befördert werden. Das Projekt wurde von Leitner ropeways als Generalunternehmer umgesetzt; gemeinsam mit Carvatech, dem Hersteller der Wagen, und dem Innsbrucker Seilbahnsteuerungs-Spezialisten Frey Austria GmbH.

„Ich bin stolz darauf, dass wir trotz der schwierigen Corona-Zeit die Erneuerung rasch umsetzen konnten und wir so noch vielen Gästen der Urlaubsregion Pyhrn-Priel einen wunderschönen Almsommer ermöglichen können. Mein Dank gilt allen Mitarbeitern, allen beteiligten Unternehmen – insbesondere der Firma Leitner ropeways, den Behörden und dem Land OÖ für die zeitgerechte Umsetzung“, erklärte Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG.

„Gerade jetzt ist die Sehnsucht nach Bewegung und Erlebnis in der Natur besonders groß. Die Bergbahnen ermöglichen einen einfachen und bequemen Zugang zu unserer herrlichen Bergwelt und sind daher eine wichtige Infrastruktur für die Urlaubsregion Pyhrn-Priel, im Sommer wie auch im Winter. Hier zu investieren bedeutet nachhaltig in die oberösterreichische Tourismuswirtschaft zu investieren“, so Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner.

Die neuen Wagen der Standseilbahn auf die Wurzeralm bringen Wanderer und Moutainbiker bequem zum größten Hochmoor im östlichen Kalkalpengebiet, zum familienfreundlichen Rundweg „2 Millionen Jahre in 2 Stunden“, zum Start des Wurzeralm Singletrails oder zum Ausgangspunkt unzähliger Wander- oder Klettertouren. 

Die Bahn ist vom 1. August bis 4. Oktober 2020 im Sommerbetrieb, täglich von 8.30 bis 12.20 Uhr und von 13.00 bis 16.30 Uhr. Bis September gilt feiertags, samstags und sonntags eine verlängerte Betriebszeit bis 17.00 Uhr.  

Foto: Daniel Hinterramskogler
Oberösterreichs Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner (Mitte) mit den beiden Vorständen der der Hinterstoder Wurzeralm Bergbahnen AG, Helmut Holzinger (links) und Rainer Rohregger (rechts)
Foto: Daniel Hinterramskogler

Foto: Nicole Trucksess

Der dieselelektrisch angetriebene Pistenbully 600 E+ von Kässbohrer ist seit Dezember 2020 im Schweizer Skigebiet Arosa Lenzerheide (Kanton…

Weiterlesen
Bild: Mountain-Management C. Est / Best Skiresorts

Die Studie „Best Ski Resort“ gibt Aufschluss über die Entwicklung der Gästezufriedenheit von 2012 bis 2020. Bei der Trendanalyse sind in diesem…

Weiterlesen
Bild: Tilo Rust / fischertechnik

Ambitionierte Modellbauer bauen die 10-MGD D-Line der Doppelmayr/Garaventa-Gruppe mit fischertechnik im Maßstab 1:10 nach. Das aufsehenerregende…

Weiterlesen
Foto: Tirol Werbung

In den Ende April 2021 abgehaltenen Gesprächen präsentierten Tiroler Gastgeber und Tourismus-Experten Perspektiven und Vorbereitungen für den…

Weiterlesen
Foto: Kitzsteinhorn

Bei der diesjährigen virtuellen Hauptversammlung ließ das Seilbahnunternehmen das außergewöhnliche Geschäftsjahr 2019/20 Revue passieren. In…

Weiterlesen
Foto: TVB Tannheimer Tal/Ehn Wolfgang

Die repräsentative Umfrage des Imark-Instituts zeigt, dass die Wahrnehmung Tirols bei deutschen Urlaubern auch in Corona-Zeiten nach wie vor positiv…

Weiterlesen
Foto: Thomas Leu

Obwohl die Gäste in den Gruppenunterkünften fehlten, verzeichneten die Skilifte am Minschuns im Kanton Graubünden (CH) in dieser Wintersaison nur ein…

Weiterlesen
Foto: TechnoAlpin

TechnoAlpin präsentiert mit der Propellermaschine TT10 und der TL-Lanzenserie zwei Innovationen im Bereich der Schneeerzeugung. Die Propellermaschine…

Weiterlesen
Foto: Fiera Bolzano Spa - Messe Bozen AG

Rund 600 Teilnehmer und 1.000 Aufrufe des Online-Marketplace konnte die digitale Fachmesse für Verleih und Innovation im Wintersport und Bergtourismus…

Weiterlesen
Foto: David Marks / Pixabay

Trotz guter Schnee- und Wetterbedingungen blieben die Besucher auch im März 2021 aus, wie das Saison-Monitoring des Branchenverbandes Seilbahnen…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

In Mailand (IT) wurde Skifahren im Schulhof mithilfe von Neveplast ermöglicht. Der ehemalige italienische Skirennläufer Giorgio Rocca nahm an der…

Weiterlesen
Foto: Archiv C. Mantona

Im Rahmen des Online-Forums „Digital China Talk“ wurde dieses Jahr im März thematisiert, ob und wie die alpinen Wintersport-Destinationen von den…

Weiterlesen
Foto: Marjon Besteman-Horna

Die Wintersaison 2020/2021 war mit Abstand die schwerste in der Geschichte des alpinen Tourismus seit 1945. Wir haben die Geschäftsführer von…

Weiterlesen
Foto: Grandvalira

Auf der Iberischen Halbinsel testen die langjährigen Partner Axess und das Skigebiet Grandvalira (AND) den stressfreien Pistenzutritt mithilfe der…

Weiterlesen
Foto: KitzSki/Elisabeth Laiminger

Die Hahnenkammbahn wurde für die Themengruppe „Family-Berg“, die Hornbahn für die Themengruppen „Family-Berg“ und „Panorama & Naturerlebnis“…

Weiterlesen