Der Branchenverband Seilbahnen Schweiz befürwortet das zur Abstimmung vorliegende Klimaschutzgesetz unter anderem, weil der Schweizer Tourismus von einer intakten Natur abhängig ist.
Foto: Seilbahnen Schweiz
Tourismus Umwelt Organisationen

SEILBAHNEN SCHWEIZ

Seilbahnen Schweiz befürwortet Klimaschutzgesetz

Am Sonntag, dem 18. Juni 2023, stimmen die Schweizer Bürger über ein neues Klimaschutzgesetz ab. Der Branchenverband Seilbahnen Schweiz spricht sich für das Gesetz aus, „um die Auswirkungen des Klimawandels bestmöglich zu minimieren“ – wie es dazu von Seilbahnen Schweiz heißt.

von: DK

Das zur Abstimmung vorliegende neue Schweizer Klimaschutzgesetz umfasst, laut Seilbahnen Schweiz, in seinen Grundzügen folgende Punkte:

  • Das Ziel ist Klimaneutralität bzw. Netto-Null-Treibhausgasemissionen bis 2050. 
  • Reduktionsziele für Industrie, Verkehr und Gebäude werden gesetzlich festgeschrieben. 
  • Bund und Kantone ergreifen gezielte Maßnahmen mit Zwischenzielen zur Anpassung an den Klimawandel. 
  • Es werden Fördermittel für emissionsarme Entwicklungen bereitgestellt. 
  • Haushalte und Unternehmen werden bei Umsetzung von Plänen zur Reduktion ihres Treibhausgasausstoßes unterstützt. 
  • Der Verbrauch fossiler Brenn- und Treibstoffe soll so weit wie möglich vermindert werden.

Als wesentliche Begründung für die Befürwortung des Klimaschutzgesetzes führt Seilbahnen Schweiz an, dass der Schweizer Tourismus – und damit auch die Seilbahnbranche – von einer intakten Natur abhängig sind. Daher sei es im Interesse aller Beteiligten, die negativen Auswirkungen des Klimawandels bestmöglich zu minimieren. Der Branchenverband und seine Mitglieder würden in diesem Zusammenhang unter anderem Nachhaltigkeits-Projekte im Bereich Wasser- und Schnee-Management forcieren, heißt es dazu von Seilbahnen Schweiz.

Touristische Bedürfnisse berücksichtigt

Gleichzeitig berücksichtige die Gesetzesvorlage auch die touristischen Bedürfnisse der Schweiz. So seien darin für stark touristisch geprägte Berggebiete Ausnahmen und zusätzliche Unterstützungsmaßnahmen vorgesehen. Zudem würden die geplanten Maßnahmen in Richtung Klimaneutralität in der Schweiz zusätzlich Arbeitsplätze schaffen. „Das Klimaschutzgesetz ist ein weiterer Schritt in Richtung Klimaneutralität, Energiesicherheit und Unabhängigkeit von fossilen Energien, der den Tourismusstandort Schweiz stärkt,“ so der Branchenverband Seilbahnen Schweiz.


Foto: Doppelmayr

Compagnie du Mont-Blanc und Doppelmayr France stellten bei der Fachmesse Mountain Planet in Grenoble das Wiederaufbauprojekt der Grand Montets vor.…

Weiterlesen
Foto: Axess AG/leorosasphoto.com

Die Axess AG, Anbieter von Ticketing- und Zutrittssystemen, verzeichnete im letzten Geschäftsjahr ein Plus von 10 %. 

Weiterlesen
Foto: Tourismusverband Großarltal

In einer ersten Hochrechnung kommt die Branche auf 48,6 Millionen Skier Days bis Ende März.

Weiterlesen
Foto: Demaclenko

Das Vorgängermodell Evo 3.0 wurde von Demaclenko komplett überarbeitet und rundum verbessert. Die neue Evo 4.0 Propellermaschine ist leistungsstark,…

Weiterlesen
Visualisierung: Bergbahnen Fieberbrunn / Thomas Fliri

Eine neue, moderne Einseilumlaufbahn wird von den Bergbahnen Fieberbrunn mit Unterstützung von Einheimischen und Gästen finanziert.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Mit „Doppelmayr Digital Training“ erweitert der Seilbahnhersteller sein Schulungsangebot in Form von Online-Schulungen. Angeboten werden hochwertige…

Weiterlesen
Foto: Axamer Lizum Bergbahn

Nach einer dreijährigen Testphase in sechs großen Skigebieten hat Axess die ersten "Bluetooth Low Energy"-Standardsysteme in Österreich in Betrieb…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Die Ersteintritte in den Schweizer Skigebieten vom März sind vergleichbar mit jenen vom

Februar, und die Skigebiete bilanzieren mit einem Plus von 5…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Vater Aldo und die Brüder Edoardo und Niccolò Bertocchi gründeten vor einem Vierteljahrhundert Neveplast. Niccolò Bertocchi blickt im Gespräch mit der…

Weiterlesen
Foto: TVB Paznaun

Experten zeigten im Rahmen des Seilbahntags am 3. April in der Silvretta Therme Ischgl auf, warum es sich gerade in Anbetracht des demografischen…

Weiterlesen
Foto: Axess

Im Hinblick auf den zunehmenden Digitalisierungsbedarf von Skigebieten und Tourismusorten sowie ihrer sich ständig verändernden Entwicklung hat Axess…

Weiterlesen
Foto: Silvrettaseilbahn AG

Nach dem Neustart und der Wahl des neuen Vorstandes im Herbst 2023 gibt es nun auch eine neue Spitze für den Verein mit Sitz in Innsbruck.

Weiterlesen
Foto: J. Nejez

Es ist jetzt 43 Jahre her, dass ich als noch wenig erfahrener Amtssachverständiger für Seilbahntechnik mit einer heiklen Aufgabe betraut worden bin:…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nachdem die Doppelmayr-Gruppe ein Patent für Videoüberwachung übernehmen konnte, ist der Weg für den autonomen Seilbahnbetrieb von Kabinen- und…

Weiterlesen
Foto: Dir. Thomas Moritz 

Die Kooperation des Wirtschaftsförderungsinstituts (WIFI) mit einem der bekanntesten Wintersportgebiete der Welt ermöglicht Schülerinnen und Schüler…

Weiterlesen