Der neuste Prüfstand mit zahlreichen neuen Features und noch mehr Leistung
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Pistengeräte

KÄSSBOHRER GELÄNDEFAHRZEUG AG

Qualität? Aber sicher!

Die Kunden von Kässbohrer können sich neben höchster Effizienz und Wirtschaftlichkeit auch auf eine optimale Qualität ihrer Fahrzeuge verlassen.

Um den Kunden innovative Technik und erstklassigen Service in der gewohnten Qualität zu garantieren, arbeitet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ständig an der Optimierung der Geschäftsprozesse und Ablaufstrukturen.

Qualitätsprozesse vor, während und nach der Produktion haben oberste Priorität

Kässbohrer investiert viel Zeit in die Entwicklung der Fahrzeugkomponenten und bezieht dabei auch seine Kunden und Lieferanten mit ein. Die Qualitätssicherung von Kässbohrer führt vor und während der Bauteilproduktion bei den Lieferanten Audits durch, in denen die Arbeitsabläufe, Produktionsprozesse und die Bauteilqualität sichergestellt werden.

Bei Anlieferung der Komponenten tritt die Wareneingangsprüfung in Aktion. Die Prüfung erfolgt mit modernster Messtechnik. Kässbohrer stellt höchste Anforderungen an die Materialqualität und Passgenauigkeit, um dem Qualitätsanspruch der Kunden gerecht zu werden.

Ein eingespieltes Team für höchste Qualität

Während der Entwicklung eines neuen Fahrzeugs arbeiten Service und Konstruktion eng zusammen, um in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess die bestmögliche Qualität sicherzustellen und die Kundenwünsche und -anforderungen zu garantieren.

Vor der Auslieferung testen zwei hochmoderne Prüfstände jedes Fahrzeug unter unterschiedlichen Belastungsszenarien. Die aufgezeichneten Messdaten werden dokumentiert. Durch die digitalisierten und automatisierten Abläufe entfallen zeitaufwändige Rüstzeiten. Kässbohrer kann dadurch nicht nur schneller und effizienter produzieren, sondern auch deutlich flexibler. Die Energierückgewinnung an den zwei Fahrzeugprüfständen trägt zudem dazu bei, dass ein maßgeblicher Anteil des Jahresstromverbrauchs der Firma selbst erzeugt werden kann.

Auch während und nach der Auslieferung eines Fahrzeugs kann man sich voll auf Kässbohrer verlassen. Das Service-Team begleitet die Auslieferung und prüft mehrere Fahrzeuge, bei zufällig ausgewählten Kunden, nach ca. 100 Betriebsstunden noch einmal auf Herz und Nieren. Erkenntnisse werden unmittelbar an die Produktion zurückgemeldet.

Schon jetzt wird bei Kässbohrer an die nächste Saison gedacht

Um den Kunden auch für die kommende Saison herausragende Qualität zu liefern, führt Kässbohrer ganzjährig umfangreiche Tests im Feld durch. Auftretende Fehler werden ernst genommen, gemeinsam mit den Kunden diskutiert und Lösungen in die bestehenden Prozesse integriert. Niedrige Betriebskosten, schnelle Fehlerdiagnose, hohe Lebensdauer und hohe Wertbeständigkeit: Das macht PistenBully aus.

Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Vermessung von 3D-Geometrien mit modernster Scantechnologie
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG
Ralf Gobs, Leiter der Qualitätssicherung bei Kässbohrer
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Foto: FlyingCoaster/Christoph Huber

Der Flying Coaster ist laut der Gröbminger Abenteuer Betriebs- und Einrichtungs GmbH eine Mischung zwischen Achterbahn und Flying Fox.

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Die Jugendlichen werden als Polymechaniker, Anlagen- und Apparatebauer, Seilbahnmechatroniker sowie als Kauffrau/Kaufmann ausgebildet.

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Mit Steffen Kaiser bekommt die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ab September 2020 einen neuen Finanzvorstand. Er folgt Alexander Schöllhorn nach, der das…

Weiterlesen
Foto: Daniel Hinterramskogler

Insgesamt hat die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG rund vier Mio. Euro in die Standseilbahn investiert.

Weiterlesen
Foto: Mirja Geh

Am 7. August eröffnet der Bike-Park ObernDorf Trails (OD Trails) in der Region St. Johann i. T. Ein Bike-Schlepplift soll Mountainbiker aller…

Weiterlesen
Foto: Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen

Mit dem Baustart der neuen Spitzeckbahn investieren die Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen 6,6 Mio. Euro in Kärntens erste D-Linie der…

Weiterlesen
Foto: Riesneralm/Erwin Petz

Die Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen möchten den „klassischen Strandurlauber“ für sich gewinnen.

Weiterlesen
Foto: Axess AG

Die Axess AG, die als einer der Trendsetter im Bereich neue Technologien für Ticketing und Zutrittssysteme gilt, setzt sich nun auch für die Umwelt…

Weiterlesen
ARCHIVFOTO: C. Mantona

Wegen der durch die Corona-Pandemie ausgelösten vorzeitigen Schließungen verzeichneten die amerikanischen Skigebiete in diesem Winter gegenüber der…

Weiterlesen
Foto: SBS

Die D-A-CH Tagung sowie die Technische Seilbahnfachtagung der VTK, die im Herbst 2020 stattfinden hätten sollen, werden verschoben.

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Erstmals sind die Qualitätsseile von Teufelberger für PistenBully-Windenfahrzeuge aus der Erstausstattung über Pool-Alpin erhältlich.

Weiterlesen
Foto: Beigestellt

Die Farbe Rosa ist hübsch, aber im Marketing für die Zielgruppe Mädchen zu wenig. Heutzutage braucht es mehr – mindestens eine Heldin. Die finden dann…

Weiterlesen
Foto: CMI

Der große Erfolg der ausstellenden Unternehmen auf der Interalpin 2019 bekräftigt die Congress Messe Innsbruck, die weltweite Themenführerschaft der…

Weiterlesen
Foto: Riesneralm

Das Skigebiet Riesneralm hat ein innovatives Wasserkraftwerk an der Talstation in Betrieb genommen, das ökologischen und nachhaltigen Ansprüchen…

Weiterlesen
Foto: CWA/Doppelmayr Seilbahnen

Der Schweizer Kabinenhersteller CWA Constructions SA/Corp. gewinnt mit seiner neuen 3S-Kabine Atria den „Red Dot Award: Product Design 2020“.

Weiterlesen