Die Prowinter Digital 2021 bietet als Online-Plattform die Möglichkeit des Austauschs über Trends und Prognosen im Berg- und Wintersport.
Foto: Messe Bozen
Skiservice & Verleih Wirtschaft Veranstaltungen

PROWINTER DIGITAL 2021

Prowinter 2021 als digitale Plattform

Das Branchenevent findet am Montag, den 12. April 2021, als Online-Format unter dem Namen „Prowinter Digital“ statt. Damit will man den Verleihsektor auch in dieser schwierigen Zeit unterstützen.

von: MS

Die virtuelle Plattform Prowinter Digital bietet die Gelegenheit, sich über Zahlen, Strategien und künftige Herausforderungen auszutauschen. Das aktuelle Wachstum von Wintersportarten wie Schneeschuhwandern, Skitouring und Skilanglauf wird ebenso besprochen wie die Zunahme des Radsports (und auch dessen Bedeutung) im Bergsportgeschäft. Außerdem werden aktuelle Daten aus dem Verleihsektor präsentiert. Diese und weitere Themen stehen im Fokus von Prowinter Digital am Montag, den 12. April 2021.

Unterstützung der Branche

In einem Klima allgemeiner Verunsicherung soll durch das Event Prowinter Digital ein Zeichen der Unterstützung für die gesamte Branche gesetzt werden. Das digitale und kostenlose B2B-Event in italienischer Sprache wird den Teilnehmern einen Tag rund um den Berg- und Wintersport bieten, mit den innovativsten Produkten und den wichtigsten Themen der Branche wie Radfahren und Skitourengehen. Aber auch die neuesten Daten des Verleihsektors in Italien werden präsentiert.

Austausch in der Krisenzeit

„Bis zur letzten Minute haben wir daran gearbeitet, eine Veranstaltung mit Anwesenheit zu organisieren, aber die Entwicklungen der letzten Wochen haben dies leider nicht zugelassen“, erklärt Geraldine Coccagna, Exhibition Managerin von Prowinter, „die digitale Version der Messe stellt für uns jedoch eine doppelte Chance dar: Wir bringen die wichtigsten Player zusammen und bieten ihnen die Gelegenheit, sich über beispielhafte und kreative Ideen zur Bewältigung dieser Krisenzeit auszutauschen.“ Außerdem, so Coccagna, werde einflussreichen Experten der Branche Zeit und Platz eingeräumt, um einen kurzen Rückblick und vor allem einen Ausblick auf die kommende Sommer- und Wintersaison zu geben.

Drei Summits am Programm

Auf der Agenda von Prowinter Digital stehen drei kostenlose virtuelle Veranstaltungen in italienischer Sprache mit einer Dauer von jeweils 90 Minuten: Ski Rental Summit, Probike Summit und Skimo Summit. Dank der Arbeit des Prowinter Lab-Teams, das wie gewohnt von Alfredo Tradati koordiniert wird, bestätigt sich der Ski Rental Summit als zentrale Veranstaltung zur Analyse von Trends im alpinen Skisport. Der Probike Summit und der Skimo Summit ermöglichen es den Teilnehmern, etwas über die Neuheiten und Markttrends im Fahrrad- und Skitouringbereich zu erfahren.

Zusätzlich besteht für Unternehmen des Sektors die Möglichkeit, ihre Produkte kostenlos im Online-Katalog zu präsentieren, denn: „Die Aussteller sind natürlich die Hauptdarsteller jeder Messeveranstaltung und Prowinter bildet hier keine Ausnahme“, erklärt Exhibition Managerin Coccagna.

Weitere Informationen unter: www.fierabolzano.it/de/prowinter


Rendering: renderwerk.at

Die 8er-Kabinenbahn auf den Hausberg von St. Gilgen am Wolfgangsee in Salzburg wird ab kommenden Sommer großteils energieautonom mit Sonnenstrom…

Weiterlesen
Foto: Andreas Haller - Montafon Tourismus GmbH

Das Programm des 33. TFA TourismusForum Alpenregionen (18.–20. März 2024) in Schruns im Montafon (Ö) umfasst Lebensraumgestaltung, Strategien für den…

Weiterlesen
Foto: SkiStar

SkiStar, ein schwedisches Unternehmen im Bergtourismus, will das Stockholmer Skigebiet Hammarbybacken (SWE) komplett frei von fossilen Brennstoffen…

Weiterlesen
Foto: Big Sky/Garaventa

Ein Highlight der von Garaventa errichteten "Lone Peak Tram" in Big Sky, Montana (USA) sind die Kabinen, die im Sommer durch zwei rechteckige…

Weiterlesen
Foto: Destination Vancouver/Grouse Mountain

OITAF Der 12. Internationale Seilbahnkongress des Weltseilbahnverbandes vom 17. bis 21. Juni 2024 in Vancouver (CAN) verspricht ein…

Weiterlesen
Foto: Leitner

Der öffentliche Personen-Nahverkehr (ÖPNV) stößt in vielen Großstädten an seine Grenzen. Straßenbahn und Bus konkurrieren auf Straßenniveau mit dem…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr

Autonomous Ropeway Operation oder kurz "AURO" nennt die Doppelmayr-Gruppe jene Technologie für autonome Seilbahnmobilität, die nach Kabinenbahnen nun…

Weiterlesen
Foto: Grega Erzen

Mit gleich neun neuen Anlagen von Leitner in Slowenien, Bosnien, Polen und Bulgarien wird die Beförderungsqualität deutlich erhöht und der…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Für die größte Investition der Firmengeschichte nimmt der Seilbahnhersteller 200 Mio. Euro in die Hand. Am Standort in Wolfurt entstehen…

Weiterlesen
Foto: Destination Vancouver/Grouse Mountain

Das Programm für den 12. internationalen OITAF Seilbahnkongress vom 17. bis 21. Juni 2024  in Vancouver (CAN) steht nun endgültig fest. Die Referenten…

Weiterlesen
Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Die Arbeit des Architekturbüros Snøhetta für den Aussichtsturm „Top of Alpbachtal“ im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau wurde mit dem renommierten „Bau…

Weiterlesen
Foto: Sunkid

Seit dem ersten Sunkid-Zauberteppich im Jahr 1996 haben Millionen Ski-Neulinge von dem modernen Skiförderband profitiert. Nun erfolgte im Zillertal…

Weiterlesen
Foto: beigestellt Kässbohrer

Die Stiftung Mailand Cortina 2026 und Kässbohrer Italia haben den Beginn ihrer Zusammenarbeit im Hinblick auf die bevorstehenden Olympischen und…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Die Seilbahnbranche ist vor Problemen am Arbeitsmarkt nicht gefeit. In der Schweiz wird deshalb die Kampagne "Alpine Tech Heroes" lanciert, um…

Weiterlesen
Foto: Teufelberger-Redaelli

Bereits zum fünften Mal in Folge stellt Teufelberger-Redaelli, Spezialist für Hochleistungsstahlseile, einen Guiness-Weltrekord im Bereich…

Weiterlesen