Die Prowinter Digital 2021 bietet als Online-Plattform die Möglichkeit des Austauschs über Trends und Prognosen im Berg- und Wintersport.
Foto: Messe Bozen
Skiservice & Verleih Wirtschaft Veranstaltungen

PROWINTER DIGITAL 2021

Prowinter 2021 als digitale Plattform

Das Branchenevent findet am Montag, den 12. April 2021, als Online-Format unter dem Namen „Prowinter Digital“ statt. Damit will man den Verleihsektor auch in dieser schwierigen Zeit unterstützen.

von: MS

Die virtuelle Plattform Prowinter Digital bietet die Gelegenheit, sich über Zahlen, Strategien und künftige Herausforderungen auszutauschen. Das aktuelle Wachstum von Wintersportarten wie Schneeschuhwandern, Skitouring und Skilanglauf wird ebenso besprochen wie die Zunahme des Radsports (und auch dessen Bedeutung) im Bergsportgeschäft. Außerdem werden aktuelle Daten aus dem Verleihsektor präsentiert. Diese und weitere Themen stehen im Fokus von Prowinter Digital am Montag, den 12. April 2021.

Unterstützung der Branche

In einem Klima allgemeiner Verunsicherung soll durch das Event Prowinter Digital ein Zeichen der Unterstützung für die gesamte Branche gesetzt werden. Das digitale und kostenlose B2B-Event in italienischer Sprache wird den Teilnehmern einen Tag rund um den Berg- und Wintersport bieten, mit den innovativsten Produkten und den wichtigsten Themen der Branche wie Radfahren und Skitourengehen. Aber auch die neuesten Daten des Verleihsektors in Italien werden präsentiert.

Austausch in der Krisenzeit

„Bis zur letzten Minute haben wir daran gearbeitet, eine Veranstaltung mit Anwesenheit zu organisieren, aber die Entwicklungen der letzten Wochen haben dies leider nicht zugelassen“, erklärt Geraldine Coccagna, Exhibition Managerin von Prowinter, „die digitale Version der Messe stellt für uns jedoch eine doppelte Chance dar: Wir bringen die wichtigsten Player zusammen und bieten ihnen die Gelegenheit, sich über beispielhafte und kreative Ideen zur Bewältigung dieser Krisenzeit auszutauschen.“ Außerdem, so Coccagna, werde einflussreichen Experten der Branche Zeit und Platz eingeräumt, um einen kurzen Rückblick und vor allem einen Ausblick auf die kommende Sommer- und Wintersaison zu geben.

Drei Summits am Programm

Auf der Agenda von Prowinter Digital stehen drei kostenlose virtuelle Veranstaltungen in italienischer Sprache mit einer Dauer von jeweils 90 Minuten: Ski Rental Summit, Probike Summit und Skimo Summit. Dank der Arbeit des Prowinter Lab-Teams, das wie gewohnt von Alfredo Tradati koordiniert wird, bestätigt sich der Ski Rental Summit als zentrale Veranstaltung zur Analyse von Trends im alpinen Skisport. Der Probike Summit und der Skimo Summit ermöglichen es den Teilnehmern, etwas über die Neuheiten und Markttrends im Fahrrad- und Skitouringbereich zu erfahren.

Zusätzlich besteht für Unternehmen des Sektors die Möglichkeit, ihre Produkte kostenlos im Online-Katalog zu präsentieren, denn: „Die Aussteller sind natürlich die Hauptdarsteller jeder Messeveranstaltung und Prowinter bildet hier keine Ausnahme“, erklärt Exhibition Managerin Coccagna.

Weitere Informationen unter: www.fierabolzano.it/de/prowinter


Foto: TITLIS Bergbahnen / Herzog & de Meuron

Bei den Titlis-Bergbahnen im Schweizer Engelberg geht es wieder aufwärts: Von Anfang November 2021 bis Ende April 2022 beförderte die Bergbahnen…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer, Markus Deutinger

Jens Rottmair, Vorstandssprecher und CEO der Kässbohrer Geländefahrzeug AG, wird seinen am 30. April 2023 auslaufenden Vertrag aus persönlichen…

Weiterlesen
Foto: Fahrnberger

Am Sonntag, den 26. Juni 2022, hat im oberösterreichischen Skiort Hinterstoder unter Beisein von viel Prominenz der offizielle Spatenstich für die…

Weiterlesen
Foto: Ulriken643 - Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Ab 1. Jänner 2023 steht Fredrik Biehl an der Spitze der Doppelmayr Scandinavia AB. Er folgt Peter Strandberg, der am Erfolg der…

Weiterlesen
Foto: Pitztaler Gletscherbahn

Nach fast 40 Jahren Betrieb wurde der Pitztaler Gletscherexpress in Tirol mit Ende der vergangenen Wintersaison 2021/22 außer Betrieb genommen. Die…

Weiterlesen
Harald Steiner

Im Zuge einer Festveranstaltung im Congress Schladming am 15. Juni 2022 haben die Planai-Hochwurzen-Bahnen ihr 50jähriges Jubiläum gebührend gefeiert.…

Weiterlesen
Foto: Längle Rainer (Schloss Hofen)

Anstelle des fünfsemestrigen Hochschullehrgangs „Seilbahn-Engineering und Management, M.Sc.“ startet im September 2022 am Vorarlberger Wissenschafts-…

Weiterlesen
Foto: SalzburgerLand Tourismus

Am Sonntag, dem 12. Juni 2022, wurde mit einem Fest auf der Postalm in der Salzburger Gemeinde Strobl der Salzburger Almsommer gestartet. Mit dem…

Weiterlesen
Foto: ÖW / Christian Lendl

Im Rahmen der Sommerauftakt-Pressekonferenz der Österreich Werbung gemeinsam mit dem Fachverband der Seilbahnen in der WKÖ und der Qualitätsinitiative…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Garaventa hat im Frühjahr 2022 eines der beiden Fahrzeuge der Neuenburger Standseilbahn „Fun’ambule“ einer umfassenden Revision unterzogen. Nach acht…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die Gründung von Doppelmayr USA geht auf das Jahr 1982 zurück. Seitdem hat das Unternehmen beträchtlichen Einfluss auf die Entwicklung der…

Weiterlesen
Foto: TechnoAlpin

Für den Schneeerzeuger TT10 mit kippbarem Turm hat TechnoAlpin den renommierten iF Design Award 2022 Gold gewonnen. Das iF Industrie Forum Design mit…

Weiterlesen
Foto: Maritim Hotels

Ursprünglich hätte die Veranstaltung im März 2022 stattfinden sollen. Jetzt erwarten aktuelle Forschungsbeiträge rund um das Thema „Seil“ die Besucher…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Kässbohrer hat dem PistenBully 100 ein schlankeres und kompakteres Aussehen verliehen und auch sonst einiges verändert: Eine geringere Motorendrehzahl…

Weiterlesen
Foto: Michael Ladstätter

Mit einem feierlichen Festakt hat TÜV Süd Österreich am Dienstag, den 24. Mai 2022, das Internationale Kompetenzzentrum für Sicherheit und Seilbahnen…

Weiterlesen