Summer in the mountains

Österreichs Seilbahnen im Sommer

Im Sommer 2010 konnten die österreichischen Seilbahnen 10,3 Mio. Sommergäste anlocken, welche 29,8 Mio. Beförderungen in Anspruch nahmen. An rund 26.000 Betriebstagen wurde ein Kassenumsatz von € 95,6 Mio. gemacht.

Dass der Sommer am Berg im Aufwärtstrend ist, beweist ein Rückblick auf die vergangenen Jahre. [Grafik 1]

Betrachtet man die Entwicklung über die gesamte Zeitreihe, so offenbart sich das Potenzial des Sommers, zu einem zweiten Standbein der Seilbahnbranche zu werden.

Alleine, dass sich die Ersteintritte (von 6,2 Mio. auf 11,7 Mio.) sowie der Kassenumsatz (von 50,3 Mio. auf 98,8 Mio.) von Sommer 2001 auf Sommer 2009 nahezu verdoppelt haben, ist ein Beweis dafür, dass der Sommer in luftigen Höhen gefragt ist und Österreichs Seilbahnen auch in der warmen Jahreszeit deutlich an Bedeutung gewinnen.

Mit der Initiative der Ausgezeichneten Österreichischen Sommerbahnen konnte neben den Besuchereffekten auch eine umfassende Sensibilisierung bewirkt werden.

Die Zahlen sprechen für sich: Im Vergleich zu nicht - zertifizierten Sommer-Bergbahnen, die durchschnittlich 25.000 bis 35.000 Gäste in der Saison befördern, können Ausgezeichnete Österreichische Sommerbahnen dank der Zertifizierung und ihrer Bemühungen an vielfältigen und zusätzlichen Erlebnisprogrammen durchschnittlich 60.000 bis 100.000 Gäste (manche gar 160.000) in der Saison verzeichnen.

Das Qualitätsgütesiegel Ausgezeichnete Österreichische Sommerbahn wird vom Marketing Forum des Fachverbandes der Seilbahnen Österreichs verliehen. Diesem Qualitätsnachweis geht ein umfangreicher Betriebs-Check durch einen externen Prüfer voran. Für die Zertifizierung muss jeder Betrieb einen mehr als 100 Punkte umfassenden Kriterienkatalog erfüllen, der die Basis für ein hochwertiges Angebot am Berg ist.

Nach strengen Kontrollen dürfen mittlerweile 41 heimische Seilbahnen das Gütesiegel führen. Diese sind in der „Arbeitsgruppe Ausgezeichnete Österreichische Sommerbahnen“ organisiert und führen gemeinsam österreichweite, aber auch regionale Marketingaktionen in Kooperation mit den Landestourismusorganisationen durch.

„Jedem Gast sein individuelles Bergerlebnis“ – diesem Motto fühlen sich die „Ausgezeichneten Österreichischen Sommerbahnen“ verpflichtet. So ist jedem „Themenberg“ ein spezielles Erlebnisangebot zugeordnet, das sich auf unterschiedliche Gästegruppen konzentriert:
- Family-Berg
- Fit- & Gesund-Berg
- Abenteuerberg
- Panorama-/Naturerlebnisberg
- Genuss-Berg
- Kunst & Kultur-Berg

ERFA -Tagung der Ausgezeichneten Österreichischen Sommerbahnen:
Bei der diesjährigen ERFA -Tagung vom 28. – 29. Juni 2011, an der 45 Seilbahnbetreiber und -mitarbeiter von 21 Ausgezeichneten Sommerbetrieben teilgenommen haben, wurden die attraktiven und erlebnisreichen Sommerangebote der Gletscherbahnen Kaprun und der Schmittenhöhebahn in Zell/See besichtigt.

Dr. Georg Hoffmann vom Oberlandesgericht Innsbruck referierte zum Thema „Haftung am Sommerberg“ sowie Jens Wiesehöfer von Deutschlands größtem Jugendreiseveranstalter RUF, zu „Professionellen Jugendangeboten“.

Nähere Infos zu den „Ausgezeichneten Sommerbahnen“ finden Sie unter www.seilbahnen.at.

Liste der ausgezeichneten Bergbahnen


[1] Quelle: Manova, Webmark Seilbahnen, Bericht Sommer 2010

Fotos: WKÖ

Foto: Leitner ropeways

Nach der Absage des diesjährigen Ski-Weltcup-Finales in Cortina aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus blickt der Skiort nun hoffnungsvoll auf die…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Kässbohrer-Urgestein Valter Tura wird im April 2020 von Florian Profanter, Leiter der Pro Academy, abgelöst. Am 31. März endet somit seine 30-jährige…

Weiterlesen
Foto: MOUNT MEL

Die neue Situation benötigt Adaption aber auch kompetente und konsequente Vorbereitung bereits jetzt für die Zukunft!

Weiterlesen
Foto: C. Mantona

Nach intensiver Prüfung mehrerer Szenarien und in Abstimmung mit den wichtigsten Partnern und Ausstellern hat der Verwaltungsrat der Messe Bozen AG…

Weiterlesen
Fotocredit: C. Mantona

Die diesjährige National Convention & Tradeshow, die vom 4. bis 7. Mai auf Amelia Island, Florida (U.S.A.), abgehalten werden sollte, findet nicht…

Weiterlesen

Thomas Hunziker, Leiter Marketing und Verkauf sowie Mitglied der Geschäftsleitung der Garaventa AG, übernimmt ab 6. April 2020 als CEO die Führung der…

Weiterlesen

Die Organisatoren von MOUNTAIN PLANET, eine der weltweit führenden Fachmessen für Bergplanung und Industrie, haben beschlossen, die Ausgabe 2020, die…

Weiterlesen

Seit 7. Dezember 2019 ist die neue Falginjochbahn am Kaunertaler Gletscher nach etwas weniger als sechs Monaten Bauzeit offiziell in Betrieb. Die…

Weiterlesen

100% TechnoAlpin-Schnee bei den Olympischen Winterspielen 2022! Dank der engen Zusammenarbeit zwischen dem Hauptsitz in Bozen und der Niederlassung in…

Weiterlesen

Seilbahnen sorgen für Mobilität, Mobilität sorgt für Lebensqualität. Diesem Gedanken widmet sich ein Artikel in der Kundenzeitschrift "WIR" von…

Weiterlesen

LEITNER ropeways realisiert Projekt am Drehort der Kinotrilogie „Herr der Ringe“

 

Weiterlesen

Der Direct Drive von Bartholet stellt eine Technologie mit vielen Vorteilen dar, um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Er unterscheidet…

Weiterlesen

Der Seilbahnhersteller aus Vorarlberg mit seiner Schweizer Niederlassung in Glarus realisierte innerhalb von acht Monaten zwei neue, elegante…

Weiterlesen