Mit der Aktion "Skikids" will Niederösterreich Kinder von fünf bis zwölf Jahren für den Wintersport begeistern: Skikids-Projektleiter Toni Pfeffer, Niederösterreichs Sportlandesrat Jochen Danninger und Skikids-Testimonial und Ex-Skirennläuferin Michaela Dorfmeister (v. li. n. re.)
Foto: NLK Burchhart
Wirtschaft Veranstaltungen

LAND NIEDERÖSTERREICH

Niederösterreich fördert kleinere Schlepplifte

Im Rahmen der Covid-Hilfen fördert das österreichische Bundesland Niederösterreich die Betreiber von kleinen Schleppliften. Für 28 Liftbetreiber steht ein Budget von insgesamt 100.000 EUR zur Verfügung. Um Kindern den Einstieg in den Wintersport zu erleichtern, finden am 11. und 12. Dezember 2021 in Niederösterreich wieder „Skikids“-Tage statt.

von: DK

„Niederösterreichs Betreiber von insbesondere kleinen Schleppliften mussten im Covid-Winter 2020/21 drastische Einbußen hinnehmen: einerseits durch die erforderliche Kontingentierung der Liftkarten bei gleichzeitig höheren Kosten für die Pandemievorbeugung und anderseits durch die fehlenden Umsätze aus Gastronomie, Skiverleih oder Skischulen,“ heißt es dazu vonseiten der niederösterreichischen Landesregierung. Die Förderung soll die zusätzlich entstandenen Kosten durch die Covid-Präventionsmaßnahmen von vergangenem Winter mildern und den Schlepplift-Betreibern einen besseren Start in die Saison 2021/22 ermöglichen.

Voraussetzung: Umsetzung von Corona-Maßnahmen

„Das Förderbudget von insgesamt 100.000 Euro kann von bis zu 28, seitens der Wirtschaftskammer Niederösterreich gelisteten, Betrieben möglichst unbürokratisch als De-minimis-Förderung abgerufen werden“, erklärt dazu Michael Reichl von der Fachvertretung der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer Niederösterreich. Voraussetzung dafür sei, dass vergangene Wintersaison pandemiebedingte Vorsorgemaßnahmen umgesetzt wurden: Dazu zählen beispielsweise kostenlos abgegebene Schlauchtücher bzw. Schutzmasken, Hygienemaßnahmen oder wenn zusätzliche coronabedingte Personalkosten entstanden sind. Die Anträge können bis zum 30. November 2021 bei der niederösterreichischen Wirtschaftsagentur Ecoplus eingebracht werden.

Aktion „Skikids“ soll Einstieg in Wintersport erleichtern

Um Kindern im Alter von fünf bis zwölf Jahren den Einstieg in den Wintersport zu erleichtern, bekommen sie mit der Aktion „Skikids“ die Möglichkeit, den Ski- und Snowboardsport kennenzulernen. Nach einjähriger Pause aufgrund der Coronavirus-Pandemie findet die 15. Auflage von „Skikids“ am 11. und 12. Dezember 2021 statt. Insgesamt stehen in Niederösterreich wieder 800 Plätze für den kostenlosen Zwei-Tages-Einsteigerkurs für Ski und Snowboard zur Verfügung. Neben den Anfängerkursen inklusive Mittagessen und Mittagsbetreuung erhalten die Kinder außerdem einen Gutschein für eine Saisonkarte der neun teilnehmenden Skigebiete gratis dazu. „Wir wollen der jungen Generation im Sportland Niederösterreich die Möglichkeit geben, viele Sportarten kennenzulernen und auszuprobieren. Der Wintersport ist dabei eine wichtige Facette, denn unsere heimischen Pisten sind perfekt für Anfänger, aber auch Profis. Mit der Aktion „Skikids“ lernen die Kinder und Jugendlichen nicht nur mit ganz viel Spaß Skifahren und Snowboarden, sondern sie entdecken auch Niederösterreichs Skigebiete“, erklärt dazu Niederösterreichs Sportlandesrat Jochen Danninger.


Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Mit „Doppelmayr Digital Training“ erweitert der Seilbahnhersteller sein Schulungsangebot in Form von Online-Schulungen. Angeboten werden hochwertige…

Weiterlesen
Foto: Axamer Lizum Bergbahn

Nach einer dreijährigen Testphase in sechs großen Skigebieten hat Axess die ersten "Bluetooth Low Energy"-Standardsysteme in Österreich in Betrieb…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Die Ersteintritte in den Schweizer Skigebieten vom März sind vergleichbar mit jenen vom

Februar, und die Skigebiete bilanzieren mit einem Plus von 5…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Vater Aldo und die Brüder Edoardo und Niccolò Bertocchi gründeten vor einem Vierteljahrhundert Neveplast. Niccolò Bertocchi blickt im Gespräch mit der…

Weiterlesen
Foto: TVB Paznaun

Experten zeigten im Rahmen des Seilbahntags am 3. April in der Silvretta Therme Ischgl auf, warum es sich gerade in Anbetracht des demografischen…

Weiterlesen
Foto: Axess

Im Hinblick auf den zunehmenden Digitalisierungsbedarf von Skigebieten und Tourismusorten sowie ihrer sich ständig verändernden Entwicklung hat Axess…

Weiterlesen
Foto: Silvrettaseilbahn AG

Nach dem Neustart und der Wahl des neuen Vorstandes im Herbst 2023 gibt es nun auch eine neue Spitze für den Verein mit Sitz in Innsbruck.

Weiterlesen
Foto: J. Nejez

Es ist jetzt 43 Jahre her, dass ich als noch wenig erfahrener Amtssachverständiger für Seilbahntechnik mit einer heiklen Aufgabe betraut worden bin:…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nachdem die Doppelmayr-Gruppe ein Patent für Videoüberwachung übernehmen konnte, ist der Weg für den autonomen Seilbahnbetrieb von Kabinen- und…

Weiterlesen
Foto: Dir. Thomas Moritz 

Die Kooperation des Wirtschaftsförderungsinstituts (WIFI) mit einem der bekanntesten Wintersportgebiete der Welt ermöglicht Schülerinnen und Schüler…

Weiterlesen
Foto: Aniela Lea Schafroth

Klimawandel in alpinen Gebieten, (Er)Lebensraumgestaltung und KI am Berg waren Kernthemen des 33. TFA TourismusForum Alpenregionen vom 18. bis 20.…

Weiterlesen
HTI Gruppe

Das Geschäftsjahr 2023 der Südtiroler HTI Gruppe endete mit einem Umsatz von 1,477 Mrd. Euro und somit mit 176 Mio. Euro mehr im Vergleich zum Jahr…

Weiterlesen
Foto: Bild von NickyPe auf Pixabay

Das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) in Wien analysiert in seiner aktuellen Konjunkturprognose, dass die hohen Zinssätze die…

Weiterlesen
Foto: Michael Lobmaier-Mantona

Der Fachverband Seilbahnen der Wirtschaftskammer Österreich präsentierte in Saalbach ein speziell auf Seilbahnbetriebe ausgerichtetes Instrument zum…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Die Neubesetzung des Vorstands der Kässbohrer Geländefahrzeug AG ist mit der Bestellung zum dritten ordentlichen Vorstandsmitglied zum 1. April 2024…

Weiterlesen