Snowfactory-Anklagen werden von TechnoAlpin in einem betriebsbereiten Container zum Einsatzort geliefert.
Foto: TechnoAlpin
Beschneiung

TECHNOALPIN

Neue Snowfactory-Modelle präsentiert

TechnoAlpin hat die temperaturunabhängigen Schneeerzeuger der Snowfactory-Reihe technisch überholt. Unter anderem wird nun gekühlte Luft zum Verblasen des Schnees verwendet, die Schneequalität wurde verfeinert.

von: DK

Snowfactory ist eine von TechnoAlpin entwickelte Beschneiungstechnologie, die unabhängig von der Lufttemperatur Schnee produziert. Laut TechnoAlpin sind die Snowfactory-Anlagen dabei nicht als Ersatz für konventionelle Schneeerzeuger gedacht, sondern vielmehr als eine Ergänzung. Mit ihrer Hilfe kann Schnee temperaturunabhängig erzeugt werden, unabhängig von den äußeren Verhältnissen vor Ort.

Die neu präsentierten Modelle zeichnen sich laut TechnoAlpin unter anderem durch die Verwendung von gekühlter Luft zum Verblasen des Schnees aus. Dadurch wird der Transport von Schnee erleichtert und Schmelzverluste verhindert. Eine weitere Neuerung betrifft eine deutliche Verringerung der Kältemittel-Füllmenge, was zu einer Kostenersparnis und Erhöhung der Arbeitssicherheit führt. Dazu kommen Neuerungen beim Schneequalitätsmodul, welche die Schneequalität verbessern.

Beim Snowfactory-System wird der Schnee über unterirdische Rohre im Skigebiet verteilt. Durch die besondere Schneekonsistenz ist der erzeugte Schnee laut TechnoAlpin lange haltbar, das Schneevolumen bleibe auch nach der Bearbeitung durch Pistenfahrzeuge erhalten. Snowfactory ist als sogenanntes „Plug&Play“-System konzipiert: Die gesamte Technik wird in einem betriebsbereiten Container zum Einsatzort geliefert, damit müssen keine Zusatzkomponenten rund um die Maschine platziert werden.


Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Der österreichische Fernsehsender ORF 2 bringt am Sonntag, 12. Dezember 2021, um 18.25 Uhr im Rahmen der Sendereihe „Österreich-Bild“ eine…

Weiterlesen
Foto: NLK Burchhart

Die niederösterreichischen Skigebiete Ötscherlifte und Hochkar fusionieren, die Schröcksnadel-Gruppe verkauft ihre Anteile an beiden Skigebieten an…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Ein von der französischen Regierung am 18. November 2021 veröffentlichtes Protokoll für den Seilbahn-Betrieb in der Wintersaison 2021/22 sah…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Diese 25. Ausgabe der alpinen Fachmesse Mountain Planet wird unter dem Thema „Wandel und Innovationen gestalten die Bergwelt der Zukunft“ stehen. Vom…

Weiterlesen
FOTO: LEITNER

Bereits in den vergangenen Jahren entwickelten sich Seilbahnen zu einem fixen Bestandteil moderner urbaner Verkehrslösungen. Mit dem Prototyp von…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Die von der Schröcksnadel-Gruppe im Jahr 2000 erworbenen Ötscherlifte Lackenhof im Bundesland Niederösterreich (AT) stellen noch vor Beginn der…

Weiterlesen
Foto: Borer Lift AG

Die Region Wasserfallen in der Nähe von Basel (CH) ist ein ehemaliges Kleinskigebiet und heute vor allem als Ausflugsziel bei Familien und Rodlern…

Weiterlesen
Foto: Axess

In Katalonien treibt die Eisenbahngesellschaft Ferrocarrils de la Generalitat de Catalunya die Digitalisierung ihrer Züge und Ski Resorts voran. In…

Weiterlesen
Foto: Verband Deutscher Seilbahnen

Anlässlich der Pressekonferenz zum Saisonauftakt am 25. November 2021 sprach sich der Verband Deutscher Seilbahnen (VDS) vehement gegen die…

Weiterlesen

Im Zusammenhang mit seinen beruflichen Tätigkeiten im Bereich der Seilbahntechnik – als Universitätsassistent, Amtssachverständiger, Lehrbeauftragter,…

Weiterlesen
Foto: Mountain Management Consulting

Die für den 9. Dezember 2021 geplante Präsentation der länderübergreifenden Studie “Best Summer Resort of the Alps 2021” ist wegen des Lockdowns in…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Ganz Österreich tritt mit 22. November 2021 in einen „harten Lockdown“. Während die meisten Geschäfte, die Gastronomie und auch die Hotellerie…

Weiterlesen
Foto: Gasteiner Bergbahn AG, Marktl Photography

Mit der dynamischen Preisgestaltung möchte die Gasteiner Bergbahnen AG Besucherströme besser lenken. Ziel ist eine höhere Angebotsqualität durch eine…

Weiterlesen
Foto: Leitner

Italiens Skigebiete rüsten sich für die kommende Wintersaison. Wie Leitner in einer Aussendung mitteilt, hat das Unternehmen zahlreiche…

Weiterlesen
Foto: BKZT

Der Tiroler Bauingenieur Andreas Brandner wurde am 23. Oktober 2021 zum neuen Präsidenten des European Council of Civil Engineers (ECCE), der…

Weiterlesen