Die Standseilbahn am Bergmassiv Montserrat nahe Barcelona bietet den Pilgern eine bequeme Fahrt zur Kapelle Santa Cova.
Foto: Leitner
Bahnen

LEITNER AG/SPA

Modernisierte Standseilbahn beim Wallfahrtszentrum Montserrat

Der Seilbahnhersteller Leitner ersetzte die Pilgerbahn im spanischen Katalonien durch eine neue Anlage. Sie ermöglicht einen bequemen und schnellen Transport vom überregional bekannten Benediktinerkloster Montserrat zur Kapelle Santa Cova, der „Heiligen Höhle“.

Das seit Jahrhunderten bekannte Wallfahrtszentrum wird jährlich von hunderttausenden Pilgern besucht. Während der Fahrt mit der modernisierten Standseilbahn Santa Cova/Montserrat kann die herrliche Landschaft rund um das Wahrzeichen bewundert werden. Seit Sommer 2020 ist die renovierte Bahn nordwestlich von Barcelona wieder in Betrieb.

Erneuerungen waren notwendig

Aufgrund von Beschädigungen durch heftige Sturzregen im Juni 2000 war die Erneuerung der Bahn unausweichlich. 2018 wurde die Fima Leitner und deren spanische Niederlassung Teleféricos y Nieve mit dem Modernisierungsprojekt beauftragt. Die Untergestelle wurden in der Revisionswerkstatt in Leinì (IT) entwickelt und gebaut, die Bremsen und Elektrotechnik ebenso ersetzt. Ein Partnerunternehmen in Salerno (IT) erneuerte die Karosserie und tauschte das Zugseil aus.

Besondere Herausforderung

Da sich der Zugang zur Bahnstrecke an einer sehr steilen Stelle des Berges befindet, war eine besonders detaillierte technische Planung für die Anlieferung der Wagen sowie den Austausch des Zugseiles notwendig. 

Verbesserte Transportkapazität 

Die Bahn hat nun deutlich an Gewicht verloren. Die zwei Wagen bieten daher statt vormals 25 nun Platz für jeweils 40 Passagiere. Die Standseilbahn schafft mit einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von 2 m/s in drei Minuten eine Länge von 262 Metern und überwindet einen Höhenunterschied von 118 Metern und eine maximale Steigung von 56,5 %. Durch einen doppelten Gleisabschnitt in der Mitte der Strecke können zwei Wagen problemlos aneinander vorbeifahren. 

Foto: Leitner
Die modernisierte Standseilbahn hat an Gewicht verloren. Jeder Wagen bietet nun Platz für 40 Passagiere und überwindet in etwa drei Minuten einen Höhenunterschied von 118 Metern.
Foto: Leitner

Technische Daten

Standseilbahn Funicular de Santa Cova/Montserrat  

Schräge Länge:262 m
Höhenunterschied:118 m
Fahrgeschwindigkeit:2 m/s
Anzahl der Fahrzeuge:2

Foto: Sam Strass / Goldeck Bergbahnen GmbH

Die Bergbahnen Goldeck in Kärnten (AT) haben mit einem neuen Masterplan die Grundlage für die weitere touristische Entwicklung gelegt. Unter anderem…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die knapp zehn Kilometer lange urbane Seilbahnverbindung ging am 11. Juli 2021 offiziell in Betrieb. Die neue D-Line mit Omega V 10er-Kabinen wurde in…

Weiterlesen
Foto: Zillertal Tourismus / Christoph Johann

Die unter der Marke Zillertal Arena agierenden Zeller Bergbahnen Zillertal in Tirol (AT) forcieren in diesem Sommer das Wassersport-Angebot für…

Weiterlesen
Foto: mariazellerland-blog.at, Lindmoser

Anfang Juli 2021 nahmen auf der Bürgeralpe Mariazell in der Steiermark (AT) die Waldachterbahn „Flylinas Hexenflug“ und der Waldabenteuerweg „Das…

Weiterlesen
Foto: Fachverband der Seilbahnen in der WKO

Die unter dem Gütesiegel "Beste Österreichische Sommerbergbahnen" vereinten 73 Mitgliedsunternehmen sehen einen gelungenen Start in die Sommersaison…

Weiterlesen
Foto: Leitner AG

Am Samstag, den 24. Juli 2021, findet die offizielle Eröffnung der von Leitner errichteten Seilbahnlinie "Cablebús 2" statt. Die rund elf km lange…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Im Rahmen der Studie „Best Summer Ressort 2021“ befragen 18 Interviewer die Gäste in den 50 bedeutendsten Bergsport-Destinationen des Alpenraums. Die…

Weiterlesen
Foto: Miviso GmbH

TÜV Süd errichtet in der Gemeinde Wiesing im Tiroler Bezirk Schwaz (AT) sein neues „Internationales Kompetenzzentrum für Sicherheit und Seilbahnen“.…

Weiterlesen
Foto: Tiltis Bergbahnen

Im Rahmen des „Space-Camps“ möchten die Tiltis Bergbahnen den Besuchern des Zentralschweizer Ausflugsbergs bei Tag und bei Nacht Erlebnisse und Events…

Weiterlesen
Foto: Demaclenko / AS-Photography - Stefan Adelsberger

Demaclenko entwickelte in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen 3CON den leistungsstarken temperaturunabhängigen Schneeerzeuger „Snow4Ever 200“ mit einer…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Für den erfolgreichen Betrieb eines Skigebietes müssen sämtliche Anlagen jederzeit zuverlässig arbeiten sowie verfügbar sein. Gleichzeitig gilt es,…

Weiterlesen

Einer Anregung aus dem ISR-Leserkreis folgend hat die ISR in den letzten zwölf Ausgaben eine Serie von Beiträgen über Grundlagen der Seilbahntechnik…

Weiterlesen
Foto: Sunkid

Die Firma Sunkid und ihr Zauberteppich feiern ihr 25-jähriges Jubiläum.

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Die im Besitz des österreichischen Bundeslandes Niederösterreich stehende Niederösterreichische Bergbahnen-Beteiligungsgesellschaft (NÖ-BBG)…

Weiterlesen
Foto: Bartholet

Der Schweizer Seilbahnhersteller Bartholet hat sich im Walliser Skigebiet 4 Vallées (CH) drei Seilbahnprojekte gesichert, die ab dem Jahr 2022…

Weiterlesen