Norbert Patt, CEO Titlis Bergbahnen; Andres Lietha, Direktor Engelberg-Titlis Tourismus; Michelle Gisin, Olympiasiegerin, und Andreas Magnus, Direktor Kempinski Palace Engelberg, stoßen auf die Zusammenarbeit an. (v. li. n. re.)
Foto: Bernard van Dierendonck
Tourismus Personelles

TITLIS BERGBAHNEN

Michelle Gisin wird Botschafterin für Engelberg-Titlis

Die Tourismus-Destination Engelberg-Titlis, das Kempinski Palace Engelberg und die Titlis Bergbahnen gehen mit der Schweizer Skirennläuferin Michelle Gisin eine Partnerschaft ein. Die Engelberger Olympiasiegerin wird die drei Marken für die nächsten drei Jahre auf der nationalen und internationalen Bühne repräsentieren.

von: DK

Wie Michelle Gisin erklärte, ist die Partnerschaft eine Herzensangelegenheit: „In Engelberg bin ich aufgewachsen und der Titlis ist mein Hausberg. Hier bei meiner Familie und inmitten der faszinierenden Bergwelt kann ich mich erholen und Energie tanken. Als ich angefragt wurde, für mein Heimatdorf und die Titlis Bergbahnen als Markenbotschafterin aufzutreten, zögerte ich keine Sekunde mit der Zusage. Dass ich dabei zusätzlich unser neu eröffnetes Juwel im Dorf, das Kempinski Palace Engelberg vertreten darf, war ein weiterer Ansporn“, so Gisin in einer gemeinsamen Aussendung der Titlis Bergbahnen, von Engelberg-Titlis Tourismus und des Hotels Kempinski Palace Engelberg.

Aufgewachsen in Engelberg

Die erfolgreiche Skirennfahrerin verbrachte ihre gesamte Kindheit und Jugendzeit in Engelberg. Im Skiclub Engelberg und an der Sportmittelschule legte sie mit dem notwendigen Ehrgeiz und einer gesunden Portion Lockerheit die Grundlagen für ihre jetzige Weltcupkarriere. Im Februar 2018 wurde sie in Pyeongchang Olympiasiegerin in der Alpinen Kombination. Ebenfalls in der Alpinen Kombination gewann sie bei der WM 2017 in St. Moritz Silber und bei der WM 2021 in Cortina d’Ampezzo die Bronzemedaille. Die bisher erfolgreichste Saison war die Saison 2020/21, die sie als Gesamtweltcup-Dritte abschloss. Michelle Gisin ist neben Vreni Schneider die einzige Schweizerin, die in allen Disziplinen ein Weltcuppodest erreicht hat.

Gemeinsame Werte

Zur Zusammenarbeit mit dem Skistar meint der Tourismusdirektor Andres Lietha stellvertretend für alle drei Partner: „Wir sind stolz darauf, dass Michelle Gisin die Destination Engelberg-Titlis, den Titlis und das Kempinski Palace Engelberg in ihren Kommunikationskanälen mittragen wird. Mit ihrer professionellen, authentischen und sympathischen Art verkörpert sie exakt jene Werte, die auch wir als Gastgeber leben wollen.“


Foto: Leitner

Die Grün Berlin GmbH hat den Vertrag mit der Leitner Seilbahn Berlin GmbH über den technischen Betrieb der Grün Berlin Seilbahn um weitere zehn Jahre,…

Weiterlesen
Foto: Helmut Lunghammer

Das steirische Pistengütesiegel gilt als „Oscar“ der Seilbahnbetriebe im österreichischen Bundesland Steiermark. Am 29. November 2022 wurde es in Graz…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Der Fachverband der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich lädt am 14. Dezember 2022 erstmals österreichweit zu einem kostenlosen Schulskitag.…

Weiterlesen
Foto: Berchtesgader Bergbahn – Jennerbahn

Mit einer Pressekonferenz in München startete der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS) am 22. November 2022 offiziell in die…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Der Aufsichtsrat der Kässbohrer Geländefahrzeug AG hat zwei neue Vorstandsmitglieder bestellt. Dr. Christian Oberwinkler verantwortet ab 1. März 2023…

Weiterlesen
Foto: Steiermark Tourismus / Jesse Streibl

Zuversicht demonstrierten die steirischen Seilbahnen auf der Pressekonferenz zum Auftakt der Wintersaison 2022/23 am 10. November 2022. Die Sehnsucht…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Mit der Eröffnung der neuen Standseilbahn „Rumeli Hisarüstü–Aşiyan Füniküler“ ist eines der wichtigsten Verkehrsprojekte der Stadt Istanbul…

Weiterlesen
Foto: Bernard India

Ein Joint-Venture des Bregenzer Planungsbüros Salzmann Ingenieure mit der Bernard Gruppe aus Hall in Tirol wurde mit der Planung von elf…

Weiterlesen
Foto: Netzwerk Winter / Foto Neumayr

Gleich mehrere Branchen-Veranstaltungen gab es am 10. und 11. November 2022 im Tauernspa in der Tourismusregion Zell am See – Kaprun. Am Rande der…

Weiterlesen
Foto: KTOR, Klima- und Energiefonds Österreich

Der gemeinnützige Verein Smart Community forciert im Projekt „Smart Ski Resort“ den Einsatz erneuerbarer Energien in Skigebieten. Am 25. November 2022…

Weiterlesen
Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau/Grießenböck

Im Jahr 2012 wurden die beiden Skigebiete im Alpbachtal und in der Wildschönau durch eine moderne Kabinenbahn verbunden. Mit dem Ski Juwel Alpbachtal…

Weiterlesen
Foto: Pitztaler Gletscherbahn Gmbh & Co KG

Knapp 8.000 Skibegeisterte haben am Wochenende um den 29. Oktober 2022 beim „Pitztal Glacier Open“ die Skisaison am Pitztaler Gletscher eingeläutet.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nach zwei herausfordernden Jahren zieht die Doppelmayr Holding SE eine positive Bilanz über das Geschäftsjahr 2021/22. Der Umsatz stieg im Vergleich…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr

Die Peak Tram ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen von Hongkong und befördert pro Jahr mehr als 6 Mio. Fahrgäste. Um Kapazitäts-Engpässe…

Weiterlesen
Foto: Hans-Peter Steiner

Der Rittisberg im obersteirischen Urlaubsort Ramsau ist einer der größten Erlebnisberge im österreichischen Bundesland Steiermark. Mit der offiziellen…

Weiterlesen