Company Infos

Leitner Technologies übernimmt gemeinsam mit Demac die Firma Lenko

Leitner Technologies beteiligt sich am Südtiroler Beschneiungsunternehmen Demac und übernimmt mit diesem gemeinsam 100% des weltweit im Bereich Beschneiungsanlagen tätigen schwedischen Unternehmens Lenko, einschließlich dessen Tochtergesellschaften in Öst

Die Firmengruppe Leitner vereint Seilförderanlagen, Pisten- und Nutzfahrzeuge, urbane Transportsysteme und Windenergie unter einem Dach und war bereits in den 80er und 90er Jahren im Bereich Beschneiungsanlagen tätig. Die globale Ausrichtung von Leitner Technologies und somit die Chance zur Nutzung der internationalen Standorte wird für Demac gemeinsamen mit dem schwedischen Unternehmen Lenko einen besonderen Vorteil für die Zukunft darstellen.
Mit dieser neuen Partnerschaft wird die Möglichkeit geboten, die gesamte Wintertechnologie aus einer Hand anzubieten, um noch effizienter auf Kundenwünsche und Service eingehen zu können. Die Firmengruppe Leitner erzielte 2010 einen Jahresumsatz von etwa 700 Mio. Euro und beschäftigt weltweit über 2.700 Mitarbeiter

Vor über 20 Jahren wurde das Unternehmen Demac mit Sitz in Wolkenstein von Roland Demetz gegründet und bietet seitdem ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen im Bereich der technischen Beschneiung. Die Produktpalette von Demac umfasst sowohl Lanzen als auch Propellerkanonen. Die Fachkompetenz von Demac für Komplettlösungen bei Beschneiungsanlagen wurde spätestens seit der alpinen Ski WM in St. Moritz 2003 unter Beweis gestellt, als das Unternehmen offizieller Lieferant für die gesamte Beschneiung war.

Lenko wurde 1955 in Östersund (Schweden) gegründet. Ende der 70er Jahre begann man mit der Entwicklung von Schneeerzeugern. Das erste Modell kam 1983 auf den Markt, seitdem wurden nahezu 10.000 Schneeerzeuger produziert und weltweit ausgeliefert. Lenko hat seinen Hauptsitz in Östersund und verfügt über ein Netzwerk von Niederlassungen in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Australien. Mit seinen Schneeerzeugern hat sich Lenko auf dem Weltmarkt etabliert und gilt als führender Hersteller von Propellerkanonen. Lenko ist beispielsweise auch Ausrüster für die Ski WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen.

Demac Schneeerzeuger, © Leitner Technologies

Der Direct Drive von Bartholet stellt eine Technologie mit vielen Vorteilen dar, um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Er unterscheidet…

Weiterlesen

Der Seilbahnhersteller aus Vorarlberg mit seiner Schweizer Niederlassung in Glarus realisierte innerhalb von acht Monaten zwei neue, elegante…

Weiterlesen

Der traditionelle Seilbahn- und Schlepplifthersteller Tatralift a.s. hat voriges Jahr einige interessante Projekte umgesetzt. Eine große…

Weiterlesen

Mit dem Panorama des slowakischen Hochgebirges Belianske Tatry (Beler Tatra) im Hintergrund erschließt seit Dezember 2018 eine moderne…

Weiterlesen
Leitner ropeways

Nach der Übernahme des Spieljochs in Fügen durch die Schultz-Gruppe wurde im Gebiet stark investiert. Im Mittelpunkt der ersten Ausbaustufe steht die…

Weiterlesen
C.Mantona

Im Kanton Wallis wird bis Ende dieses Jahres die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon durch zwei zweispurige Pendelbahnen komplett…

Weiterlesen
Claudia Mantona

Im Dezember 2018 gingen die beiden neuen, zweispurigen Pendelbahnen, die die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon im Kanton Wallis…

Weiterlesen
BLICKFANG

Bergbahnen, Destinationen, Hotels und Dienstleister im alpinen Raum sind permanent den unterschiedlichsten Marktkräften ausgesetzt, haben Vorschriften…

Weiterlesen
3 Zinnen Dolomites

16 neue Wintersportanlagen von Leitner ropeways sorgen zwischen den Abruzzen und Südtirol für deutliche Leistungssteigerungen im Hinblick auf…

Weiterlesen
Kässbohrer

Für die anstehende Wintersaison bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ihren Kunden wieder besonders verlängerte Bestellannahmezeiten im…

Weiterlesen
FV Seilbahnen/WKÖ

Bergbahnen sind mehr als nur Transportmittel und spielen eine zentrale Rolle für das Erlebnis „Bergsommer“ – das zeigt eine kürzlich veröffentlichte…

Weiterlesen
Doppelmayr

Doppelmayr und das Unternehmen „Kurorty Severnogo Kavkasa“ schlossen in Wien eine Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung des Tourismus in Russland.…

Weiterlesen
D.MALACRIDA

Durach, den 27. April 2018. Die Audi Nines 2018 bewiesen, dass man beim Freestyle-Wintersport immer eine Nummer spektakulärer denken kann. Ganz neu in…

Weiterlesen
Doppelmayr

Am Luton Airport entsteht eine neue Verkehrsverbindung

Weiterlesen
LEITNER ropeways

LEITNER ropeways revitalisiert Sarajevos olympischen Hausberg

Weiterlesen