Tourism

Kleine Skigebiete – Basis für die Sicherstellung des Skifahrernachwuchses!

2009/10 hat uns wieder sehr deutlich gezeigt, wie die kleinen Skigebiete – auch bei zufriedenstellender Schneelage – um ihr Überleben kämpfen. Bereits seit vielen Jahren werden Strategien und Maßnahmen überlegt, wie diesen Skigebieten geholfen, wie deren Existenz nachhaltig sichergestellt werden kann.

Über die Bedeutung dieser Anlagen als „Einsteiger-Skigebiet“ gibt es keine Zweifel; sie sind in der Regel ideale Anfängergebiete für den so wichtigen Skinachwuchs. Die bisherigen Unterstützungsmaßnahmen für den Erhalt dieser „Basisinfrastruktureinrichtungen“ sind jedoch eher bescheiden; da und dort gibt es eine Kooperation mit einem großen Skigebiet, gibt es Unterstützung im Marketing und in der Organisation.

Damit diese Skigebiete ihre Funktion zur „Sicherstellung des Skinachwuchses“ optimal erfüllen können, müssen sie auf den neuesten Stand der Technik gebracht und als attraktive Anfänger- und Kleinkinderskigebiete gestaltet werden. Dazu braucht es aber mehr als nur Liftanlagen. Die Nachfrage bzw. Frequenz kann z. B. auch dadurch gesteigert werden, dass die Kindergärten und Schulenin der Region hier ihre Standortskiwoche durchführen. Solche Skigebiete sind als regionale bzw. kommunale Infrastruktureinrichtungen zu sehen; wenn sie den Erwartungen und den Anforderungen der Kinder entsprechend gestaltet und ausgebaut werden, so werden sie sicher auch nachhaltig frequentiert.

Simon Gspan


Seit 7. Dezember 2019 ist die neue Falginjochbahn am Kaunertaler Gletscher nach etwas weniger als sechs Monaten Bauzeit offiziell in Betrieb. Die…

Weiterlesen

100% TechnoAlpin-Schnee bei den Olympischen Winterspielen 2022! Dank der engen Zusammenarbeit zwischen dem Hauptsitz in Bozen und der Niederlassung in…

Weiterlesen

Seilbahnen sorgen für Mobilität, Mobilität sorgt für Lebensqualität. Diesem Gedanken widmet sich ein Artikel in der Kundenzeitschrift "WIR" von…

Weiterlesen

ISR NSAA 2019 English

Weiterlesen

NSAA-2019

Weiterlesen

Der Direct Drive von Bartholet stellt eine Technologie mit vielen Vorteilen dar, um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Er unterscheidet…

Weiterlesen

Der Seilbahnhersteller aus Vorarlberg mit seiner Schweizer Niederlassung in Glarus realisierte innerhalb von acht Monaten zwei neue, elegante…

Weiterlesen

Mit dem Panorama des slowakischen Hochgebirges Belianske Tatry (Beler Tatra) im Hintergrund erschließt seit Dezember 2018 eine moderne…

Weiterlesen
Leitner ropeways

Nach der Übernahme des Spieljochs in Fügen durch die Schultz-Gruppe wurde im Gebiet stark investiert. Im Mittelpunkt der ersten Ausbaustufe steht die…

Weiterlesen
C.Mantona

Im Kanton Wallis wird bis Ende dieses Jahres die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon durch zwei zweispurige Pendelbahnen komplett…

Weiterlesen
Claudia Mantona

Im Dezember 2018 gingen die beiden neuen, zweispurigen Pendelbahnen, die die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon im Kanton Wallis…

Weiterlesen
BLICKFANG

Bergbahnen, Destinationen, Hotels und Dienstleister im alpinen Raum sind permanent den unterschiedlichsten Marktkräften ausgesetzt, haben Vorschriften…

Weiterlesen
3 Zinnen Dolomites

16 neue Wintersportanlagen von Leitner ropeways sorgen zwischen den Abruzzen und Südtirol für deutliche Leistungssteigerungen im Hinblick auf…

Weiterlesen
Kässbohrer

Für die anstehende Wintersaison bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ihren Kunden wieder besonders verlängerte Bestellannahmezeiten im…

Weiterlesen