Events

Interlavex 2013

Vom 8. bis 10. Oktober 2013 veranstaltete der slowakische Seilbahnverband Lavex in der Stadt Liptovský Mikuláš in „Liptov aréna – Tatralandia“ die 14. Internationale Fachmesse für Berg- und Wintertechnik.

Slowakischer Seilbahnverband Lavex

Der Seilbahnverband Lavex mit Sitz in der Stadt Liptovský Mikuláš existiert bereits seit 1967. Zu den Tätigkeiten des Verbandes, der ohne jede Subventionen arbeitet, gehören neben den fachlichen Dienstleistungen für den Aufbau der Skigebiete und für den Betrieb, die Instandhaltung und Überprüfung der Seilbahnanlagen auch das Organisieren von Schulungen für die Mitarbeiter der Skigebiete und die Mitwirkung an der Bearbeitung von Normen, Richtlinien und Gesetzesvorlagen. Der Verband gibt ununterbrochen seit 1974 eine informative Seilbahn-Fachzeitschrift Lavex-Info heraus, die an die Verbandsmitglieder und weitere Interessenten versandt wird.

Zum zweiten Mal in „Liptov aréna“

Das Freizeitareal „Tatralandia“ mit seinen Unterkunft- und Verpflegungsmöglichkeiten und mit der geräumigen Sporthalle „Liptov aréna“ am Rande der Stadt Liptovský Mikuláš wurden nach der Premiere im Jahr 2011 zum zweiten Mal zum Veranstaltungsort der Messe. Heuer haben sich hier 33 Firmen an den Infoständen und auch am Freigelände vor der Halle präsentiert.

In der Ausstellung dominierten die Infostände von Doppelmayr, Leitner mit Prinoth und DemacLenko, Bartholet, Tatralift, Technoalpin, Kässbohrer, Sitour, Supersnow, B + J Mikeska, MND-Group, Meingast, Ol Trade (MyNeige), Base System, Nessy (beide Kassensysteme), Madast (Schmiermittel) und IDM, um nur die größeren zu nennen.

Die Abmessungen der Sporthalle haben es vor allem den Seilbahnherstellern ermöglicht, an ihren Infoständen auch die Fahrzeuge ihrer Seilbahnen in Originalgröße auszustellen.

Den Doppelmayr-Stand dominierte die 15er-Omega Kabine von CWA mit zehn vollwertigen Sitzplätzen, die nach der erfolgreichen Premiere am Chopok-Süd (siehe ISR 3/2013, S. 30–33) bereits zum zweiten Mal an einer Seilbahn von Tatry Mountain Resorts, a.s., für die kommende Wintersaison eingesetzt wird – in der Hohen Tatra in Tatranská Lomnica (Štart – Skalnaté Pleso).

Leitner präsentierte seinen komfortablen 6er-Sessel mit Sitzheizung und blauer Schutzhaube. Auch dieses Fahrzeug bleibt nach der Messe in der Slowakei, an der neugebauten Sesselbahn Lúčky – Priečno in der Niederen Tatra in Jasná.

Auf dem Infostand von Bartholet (in Tschechien und in der Slowakei durch die Firma Michálek vertreten) wurde der komfortable und um 45° drehbaren Sessel dieses Herstellers gezeigt. In Polen baut Bartholet auch heuer eine Sesselbahn, die fixe 4er-Sesselbahn Poniwiec in Ustroń.

Der traditionelle slowakische Hersteller Tatralift (ehemals Tatrapoma) von fixen Sesselbahnen, Skiliften und der eigens entwickelten Rodelbahn „Tatrabob“ ist heuer auch ins Geschäft mit kuppelbaren Bahnen eingestiegen. Tatralift bzw. Tatrapoma hat seit 1995 1165 Seilförderanlagen gebaut. Neben den früheren drei kuppelbaren Bahnen mit Poma-Klemmen waren das 54 fixe Sesselbahnen und der Rest entfiel – entsprechend den Bedürfnissen der ehemaligen Tschechoslowakei – auf die Skilifte. Die erste kuppelbare 4er-Sesselbahn eigener Konstruktion (mit einer modifizierten Wopfner-Klemme) wird für die kommende Wintersaison in Kamtschatka eröffnet, eine weitere Bahn dieser Art wurde am Firmengelände in Kežmarok zu Vorführungs- und Testzwecken gebaut.

Auch wenn die aktuellen Investitionen in den kleinen und mittleren slowakischen Gebieten noch viele Wünsche offen lassen, so wird heuer doch vor allem in den Gebieten der Tatry Mountain Resorts, a.s., kräftig investiert. Daher kann die heurige slowakische Messe durchaus als erfolgreiches Treffen der Branchen-Insider bezeichnet werden.

Roman Gric

 

Die ISR war als einzige ausländische Fachpresse mit einem eigenen Infostand an der Messe dabei. Vlnr: Dipl.-Ing. Ján Gavalier, Ehrenvorsitzender des Seilbahnverbandes Lavex, Dipl.-Ing. Peter Nanky, seit 2013 Vorstandsvorsitzender des Seilbahnverbandes Lavex, Dipl.-Ing. Miroslav Grešo, Direktor von Lavex und ISR-Korrespondent Dipl.-Ing. Roman Gric. (Foto: P. Komárek)

Seit 7. Dezember 2019 ist die neue Falginjochbahn am Kaunertaler Gletscher nach etwas weniger als sechs Monaten Bauzeit offiziell in Betrieb. Die…

Weiterlesen

100% TechnoAlpin-Schnee bei den Olympischen Winterspielen 2022! Dank der engen Zusammenarbeit zwischen dem Hauptsitz in Bozen und der Niederlassung in…

Weiterlesen

Seilbahnen sorgen für Mobilität, Mobilität sorgt für Lebensqualität. Diesem Gedanken widmet sich ein Artikel in der Kundenzeitschrift "WIR" von…

Weiterlesen

ISR NSAA 2019 English

Weiterlesen

NSAA-2019

Weiterlesen

Der Direct Drive von Bartholet stellt eine Technologie mit vielen Vorteilen dar, um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Er unterscheidet…

Weiterlesen

Der Seilbahnhersteller aus Vorarlberg mit seiner Schweizer Niederlassung in Glarus realisierte innerhalb von acht Monaten zwei neue, elegante…

Weiterlesen

Mit dem Panorama des slowakischen Hochgebirges Belianske Tatry (Beler Tatra) im Hintergrund erschließt seit Dezember 2018 eine moderne…

Weiterlesen
Leitner ropeways

Nach der Übernahme des Spieljochs in Fügen durch die Schultz-Gruppe wurde im Gebiet stark investiert. Im Mittelpunkt der ersten Ausbaustufe steht die…

Weiterlesen

2018-China

Weiterlesen
C.Mantona

Im Kanton Wallis wird bis Ende dieses Jahres die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon durch zwei zweispurige Pendelbahnen komplett…

Weiterlesen
Claudia Mantona

Im Dezember 2018 gingen die beiden neuen, zweispurigen Pendelbahnen, die die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon im Kanton Wallis…

Weiterlesen
BLICKFANG

Bergbahnen, Destinationen, Hotels und Dienstleister im alpinen Raum sind permanent den unterschiedlichsten Marktkräften ausgesetzt, haben Vorschriften…

Weiterlesen
3 Zinnen Dolomites

16 neue Wintersportanlagen von Leitner ropeways sorgen zwischen den Abruzzen und Südtirol für deutliche Leistungssteigerungen im Hinblick auf…

Weiterlesen
Kässbohrer

Für die anstehende Wintersaison bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ihren Kunden wieder besonders verlängerte Bestellannahmezeiten im…

Weiterlesen