Genossen den Blick auf die Stadt Innsbruck: Thomas Schroll, Geschäftsführer der Nordkettenbahnen; Anton Seeber, Vorstandsvorsitzender der Leitner AG; Barbara Plattner, Geschäftsführerin Innsbruck Tourismus; Nitin Gadkari, Indiens Kabinettsminister für Straßenbau und Transport; Markus Lassenberger, Innsbrucks Vizebürgermeister; Franz Urban, Mitglied des Vorstandes der Strabag AG und Ishvinder Maddh, Geschäftsführer Robinville (v. li. n. re.)
Foto: Innsbruck Tourismus / Franz Oss
Wirtschaft Tourismus Veranstaltungen

INTERALPIN 2023

Interalpin erfolgreich zu Ende gegangen

Nach vierjähriger coronabedingter Pause hat die 24. Ausgabe der Interalpin ihre Anziehungskraft als Weltleitmesse unterstrichen. Vom 19. bis zum 21. April 2023 trafen sich rund 650 Aussteller aus 50 Nationen und über 35.000 Fachbesucher in den Hallen der Congress Messe Innsbruck (CMI).

von: DK

Der Anteil an Top-Entscheidungsträgern lag bei rund 75 Prozent, wie eine während der Messe durchgeführte unabhängige Besucherbefragung zeige, heißt es dazu in einer Aussendung der Congress Messe Innsbruck. Die Gründe für den hohen Anteil an qualitativem Fachpublikum lagen laut dem Veranstalter an der Präsenz sämtlicher marktführender Big-Player, den vielen Neuheiten der Hersteller, dem vollständigen Überblick über sämtliche branchenrelevante Marken und der Möglichkeit, wichtige internationale Kontakte zu knüpfen. Entsprechend erfolgreich hätten die ausstellenden Unternehmen bilanziert: Mehr als 80 % der Entscheidungsträger kamen mit konkreten Investitionsvorhaben auf die Messe, wie die Besucherbefragung zeigte, so die Congress Messe Innsbruck in Ihrer Aussendung.

Fachbesucher aus 120 Nationen

Der Anteil an internationalen Fachbesuchern lag laut CMI bei rund 65 %. Das Zutrittskontrollsystem der Messe Innsbruck vermerkte Registrierungen aus mehr als 120 Nationen. Die Spanne der Herkunftsländer umfasste neben Österreich etablierte Kernmärkte, wie etwa Frankreich, Italien, Deutschland, USA, Japan, Argentinien oder die Schweiz. Dazu kamen stark wachsende Märkte wie beispielsweise Indien, China sowie die Türkei. Besucher aus dem aus dem Nahen und Mittleren Osten, Zentral- und Ostasien sowie mehrerer südamerikanischen Staaten waren ebenfalls vertreten.

Hochkarätige indische Delegation

Prominentester internationaler Besucher war der indische Transport- und Verkehrsminister, Nitin Gadkari, der mit einer mehrköpfigen Delegation und einer Reihe von Investitionsprojekten, unter anderem für Lösungen zur alpinen touristischen Nutzung oder Public Transport in Ballungszentren, anreiste. Im Rahmen seines Tirol-Aufenthalts besuchte der indische Verkehrsminister unter anderem auch die Innsbrucker Nordkettenbahnen. Die Entstehungsgeschichte der Innsbrucker Nordkettenbahnen als erstes Public-Private-Partnership-Projekt im Bereich der österreichischen Seilbahnwirtschaft stand hierbei im Mittelpunkt des Interesses. In Indien floriert das Geschäft mit Seilbahnen, in den kommenden Jahren sind mehrere große Projekte geplant.


Foto: Hauser Kaibling

Am Hauser Kaibling in der Steiermark wurde der Spatenstich für eine neue leistungsstarke 8er-Sesselbahn gesetzt.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Der Wolfurter Seilbahnhersteller Doppelmayr gewährt am 14. und 15. Juni 2024 exklusive Einblicke in die Lehrlingsausbildung.

Weiterlesen
Foto: Ingo Dejaco

Die digitale, flächendeckende und vom Tourismus selbst finanzierten Gästekarte in Südtirol ist ein europaweites Vorzeigeprojekt – auch im Sinne des…

Weiterlesen
Foto: DieFotografen

Österreichweit gibt es rund 200 Bergbahnen mit Sommerbetrieb. Diese verzeichnen jährlich rund 20 Mio. Ersteintritte im Sommer – Tendenz steigend.

Weiterlesen
Foto: Messe Essen GmbH/Fabien Holzer

Die Cable Car World in Essen (D) liefert bei ihrer zweiten Auflage wieder wertvollen Input zur Planung und Umsetzung von urbanen Mobilitätsprojekten…

Weiterlesen
Foto: Aberg - Hinterthal - Bergbahnen AG

Die Anlage wird einen jährlichen Energieertrag von rund 100.000 kWh erzielen. Diese Energiemenge deckt ca. ein Viertel des jährlichen Strombedarfs der…

Weiterlesen
Foto: Niederösterreich Werbung/schwarz-koenig.at

Im strauchelnden Skigebiet im Süden Niederösterreichs hegt das Land Millionenpläne. In Lackenhof soll eine moderne Seilbahn gebaut werden. 

Weiterlesen
Foto: nikolaus faistauer photography

Die Bilanz des erfolgreichen Geschäftsjahres 2022/23 und die Wahl von Felix Porsche in den Aufsichtsrat prägten die 96. Hauptversammlung der…

Weiterlesen
Foto: Koren

Die Qualitätsinitiative des Fachverbands Seilbahnen zählt bereits 79 Mitgliedsbetriebe mit 96 Themenbergen. Das Sommergeschäft wird immer wichtiger.

Weiterlesen
Bild: DONGHWAN KIM auf Pixabay

Trotz wetterbedingter Herausforderungen war es die fünftbeste Saison seit Beginn der Aufzeichnung 1978/79. Die Investitionen bleiben hoch.

Weiterlesen
Foto: Tourismus Salzburg GmbH

Die aktuelle Tourismusanalyse des Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (Wifo) zeigt eine gute Nachfrage, jedoch kaum Dynamik bei realen…

Weiterlesen
Foto: LPA/Ingo Dejaco

Mit dem Südtirol Pass können über 60 von 100 Aufstiegsanlagen im Land günstiger genutzt werden. Das ermöglicht die Vorteilsaktion „Seilbahnsommer…

Weiterlesen
Foto: Schilthornbahn

Die Sesselbahn Winteregg wird ab der kommenden Wintersaison deutlich mehr Personen transportieren können. Die Wintersaison 2023/24 am Schilthorn in…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Winterferien und Skisport sind im Trend – die Schweizer Seilbahnen bilanzieren die vergangene Wintersaison trotz witterungsbedingter Herausforderungen…

Weiterlesen
Foto: Gasteiner Bergbahnen AG

Bei der 45. Hauptversammlung der Gasteiner Bergbahnen im Kursaal Bad Hofgastein wurde der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende Josef Weißl…

Weiterlesen