Groomers

Herausragende Schweizer Qualität

Das Schweizer Unternehmen Zaugg AG Eggiwil bietet umfassendes Winterdienst-Know-how aus einer Hand.

Als innovativer Partner der renommiertesten Skisportgebiete und öffentlicher Dienste in Europa und Übersee verfügt Zaugg über eine breite, technisch hochstehende Produktpalette für den Winterdienst und die Schneeräumung auf Straße, Schiene und Flugplätzen und die Bearbeitung von Schneepisten.

Die Produkte sind bekannt für ihre herausragende Schweizer Qualität, die außerordentliche Betriebssicherheit, den unübertroffenen Arbeitskomfort, die überdurchschnittlich lange Lebensdauer und ein Höchstmaß an (Räum)-Leistung und Wirtschaftlichkeit. Dank stetiger Innovation und Anpassungsfähigkeit an die Kundenbedürfnisse ist das Unternehmen in den letzten Jahren stark gewachsen und beschäftigt heute in Eggiwil, Bärau und Schüpbach rund 170 Mitarbeiter.

Die Entwicklung und Produktion von Schneepflügen und -frässchleudern gehören seit Jahrzehnten zum Kerngeschäft von Zaugg. Die Firma hat sich unter anderem mit einer einzigartigen und zukunftsweisenden Schneepflugtechnologie weltweit einen Namen gemacht.

Schneefrässchleudern für Pistenfahrzeuge

Für Skistationen und Bergebiete bieten sich neben den bekannten und einzigartigen Half-Pipe-Fräsen („Zaugg Pipe Monster“) die Zaugg-Schneefrässchleudern für Pistenfahrzeuge an. Diese speziellen Schneefrässchleudern haben zwei hydraulisch dreh- und neigbare Auswurfkamine mit sehr weitem Auswurfbereich und gestatten damit ein wirkungsvolles und zielgenaues Verfrachten des Schnees. Der dynamische Setzeffekt bewirkt sehr gut verdichtete und auch über Wärmeperioden haltbare Pisten. Die Schneefrässchleudern werden hydrostatisch angetrieben und verfügen über zwei hydraulisch abgesicherte Schleuderräder mit hohem Wirkungsgrad. Die beiden Fräshaspeln sind über automatische Abschaltkupplungen gesichert.

Handgeführte Schneefrässchleudern

Zauggs handgeführte Schneefrässchleudern Bulldogg und Snowbeast sind eine weitere Spezialität als wichtiges Werkzeug für den Winterdienst und die effiziente und professionelle Schneeräumung. Beides sind Schneefrässchleudern auf Raupen für den harten und unverwüstlichen Einsatz speziell in Berggebieten.

Der Bulldog und sein größerer Bruder, das SnowBeast, entstanden auf Anregung und in Zusammenarbeit mit potenziellen Anwendern, die verantwortlich sind für die Schneeräumung von großen Terrassen zum Beispiel bei Bergrestaurants, Bergbahnen/Sportbahnen, Parkplätzen, Gehwegen und Gehsteigen usw., da ein Gerät mit der nötigen Qualität und Robustheit nicht auf dem Markt erhältlich sei. Als weitere Anforderung stand im Mittelpunkt ein rostfreier Auswurfkamin, der den Schnee präzise am gewünschten Ort ablagert und der für das Verladen des Schnees auf Lkw verlängert werden kann.

Angepasste Lösung

Ein weiteres Highlight ist die neue Zaugg-Schneefrässchleuder speziell für den Anbau an Unimog. Wie es der Name sagt, handelt es sich bei den Zaugg-Schneefrässchleudern um eine kombinierte Konstruktion einer Fräshaspel mit einem Schleuderrad. Die zwei Komponenten werden optimal durch das Getriebe und die Übersetzungen aufeinander abgestimmt, um effektiv und wirtschaftlich funktionieren zu können. Die Zaugg-Schneefrässchleudern bieten für jedes Trägerfahrzeug die richtige, den Anforderungen entsprechende, angepasste Lösung. In diesem Fall hat man die Konstruktion der des Schneeräumgerätes speziell auf die Anforderungen des Unikogs abgestimmt. Als Option sind für die Schneeverladung Kaminverlängerungen erhältlich.

Sinnvolle Ergänzung

Dieses umfangreiche Sortiment wurde bekanntlich durch die Akquisition des Teilbereichs für Flugfeld-Kehrblasgeräte und der selbstfahrenden Rolba-Schneefrässchleudern von Bucher Municipal ergänzt. Dadurch ergab sich für Zaugg die einmalige Gelegenheit, das Produktsortiment im Winterdienstbereich sinnvoll zu ergänzen und abzurunden, sowie ein wohlüberlegtes Wachstum zu gewährleisten. Gleichzeitig wurde auch das Weiterbestehen der 50-jährigen schweizerischen Traditionsmarke Rolba gesichert.

 

: Pistenfahrzeug mit Zaugg-Schneefrässchleuder. Foto: Zaugg

100% TechnoAlpin-Schnee bei den Olympischen Winterspielen 2022! Dank der engen Zusammenarbeit zwischen dem Hauptsitz in Bozen und der Niederlassung in…

Weiterlesen

Seilbahnen sorgen für Mobilität, Mobilität sorgt für Lebensqualität. Diesem Gedanken widmet sich ein Artikel in der Kundenzeitschrift "WIR" von…

Weiterlesen

Der Direct Drive von Bartholet stellt eine Technologie mit vielen Vorteilen dar, um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Er unterscheidet…

Weiterlesen

Der Seilbahnhersteller aus Vorarlberg mit seiner Schweizer Niederlassung in Glarus realisierte innerhalb von acht Monaten zwei neue, elegante…

Weiterlesen

Mit dem Panorama des slowakischen Hochgebirges Belianske Tatry (Beler Tatra) im Hintergrund erschließt seit Dezember 2018 eine moderne…

Weiterlesen
Leitner ropeways

Nach der Übernahme des Spieljochs in Fügen durch die Schultz-Gruppe wurde im Gebiet stark investiert. Im Mittelpunkt der ersten Ausbaustufe steht die…

Weiterlesen
C.Mantona

Im Kanton Wallis wird bis Ende dieses Jahres die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon durch zwei zweispurige Pendelbahnen komplett…

Weiterlesen
Claudia Mantona

Im Dezember 2018 gingen die beiden neuen, zweispurigen Pendelbahnen, die die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon im Kanton Wallis…

Weiterlesen
BLICKFANG

Bergbahnen, Destinationen, Hotels und Dienstleister im alpinen Raum sind permanent den unterschiedlichsten Marktkräften ausgesetzt, haben Vorschriften…

Weiterlesen
3 Zinnen Dolomites

16 neue Wintersportanlagen von Leitner ropeways sorgen zwischen den Abruzzen und Südtirol für deutliche Leistungssteigerungen im Hinblick auf…

Weiterlesen
Kässbohrer

Für die anstehende Wintersaison bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ihren Kunden wieder besonders verlängerte Bestellannahmezeiten im…

Weiterlesen
FV Seilbahnen/WKÖ

Bergbahnen sind mehr als nur Transportmittel und spielen eine zentrale Rolle für das Erlebnis „Bergsommer“ – das zeigt eine kürzlich veröffentlichte…

Weiterlesen
Doppelmayr

Doppelmayr und das Unternehmen „Kurorty Severnogo Kavkasa“ schlossen in Wien eine Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung des Tourismus in Russland.…

Weiterlesen
D.MALACRIDA

Durach, den 27. April 2018. Die Audi Nines 2018 bewiesen, dass man beim Freestyle-Wintersport immer eine Nummer spektakulärer denken kann. Ganz neu in…

Weiterlesen
Doppelmayr

Am Luton Airport entsteht eine neue Verkehrsverbindung

Weiterlesen