New ropeways

Hahnenkammbahn Höfen: spezielle Zwischenstation

Eine moderne 8er-Kabinenbahn von Leitner läutet im Skigebiet Hahnenkamm auf der Höfener Alm im Tiroler Außerfern eine neue Ära ein.

Mit Beginn der Wintersaison 2010/2011 wurde es Realität: Die Reuttener Seilbahnen GmbH beginnen am Hahnenkamm – nicht zu verwechseln mit dem Hahnenkamm in Kitzbühel – ein völlig neues Kapitel. Mit der Errichtung der neuen 8er-Kabinenbahn „Hahnenkammbahn“ wird eine topmoderne Aufstiegsanlage geschaffen, die nun mehr als dreimal so viele Gäste auf den Berg befördert. In unmittelbarer Nähe der Bergstation wurde ein neues Panoramarestaurant mit 150 Terrassenplätzen gebaut. Die Planungsarbeiten hatte die Arbeitsgemeinschaft Dipl.-Ing. Gröbner ZT GmbH und Architekt Walch ZT GmbH durchgeführt. Die neue Kabinenbahn von Leitner mit Zwischenstation dient als Zubringer von Höfen zum Höhenskigebiet Höferer Alm/Hahnenkamm. Sie löst den Doppelsessellift Jochhaldelift ab und entlastet die bestehende Pendelbahn. Die Talstation der Kabinenbahn wurde am Standort der Doppelsesselliftstation auf 919 m Seehöhe errichtet. Neben der Station befindet sich der vollautomatische Schleifenbahnhof für alle 69 Kabinen.

Spezielle Zwischenstation

Ein technisches Schmankerl ist die einseitige Zwischenstation „Alpeggle“ mit Zustieg auf der Bergfahrtsseite auf 1.520 m Seehöhe. Beim Bergauffahren können somit weniger geübte SkifahrerInnen dort aussteigen, bei der Talfahrt hingegen fahren die Kabinen über die Station hinweg. Sie bleibt im Sommerbetrieb geschlossen. Die Bergstation mit Oberflurantrieb wurde auf 1.730 m Seehöhe gebaut. Neues Markenzeichen sind die durchwegs in rot gehaltenen Sigma-Kabinen. Bei einer Fahrgeschwindigkeit von 6,0 m/s beträgt die Förderleistung im Anfangsausbau 1.400 P/h und im Endausbau 2.000 P/h.

Foto: Leitner

Seit 7. Dezember 2019 ist die neue Falginjochbahn am Kaunertaler Gletscher nach etwas weniger als sechs Monaten Bauzeit offiziell in Betrieb. Die…

Weiterlesen

100% TechnoAlpin-Schnee bei den Olympischen Winterspielen 2022! Dank der engen Zusammenarbeit zwischen dem Hauptsitz in Bozen und der Niederlassung in…

Weiterlesen

Seilbahnen sorgen für Mobilität, Mobilität sorgt für Lebensqualität. Diesem Gedanken widmet sich ein Artikel in der Kundenzeitschrift "WIR" von…

Weiterlesen

ISR NSAA 2019 English

Weiterlesen

NSAA-2019

Weiterlesen

Der Direct Drive von Bartholet stellt eine Technologie mit vielen Vorteilen dar, um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Er unterscheidet…

Weiterlesen

Der Seilbahnhersteller aus Vorarlberg mit seiner Schweizer Niederlassung in Glarus realisierte innerhalb von acht Monaten zwei neue, elegante…

Weiterlesen

Mit dem Panorama des slowakischen Hochgebirges Belianske Tatry (Beler Tatra) im Hintergrund erschließt seit Dezember 2018 eine moderne…

Weiterlesen
Leitner ropeways

Nach der Übernahme des Spieljochs in Fügen durch die Schultz-Gruppe wurde im Gebiet stark investiert. Im Mittelpunkt der ersten Ausbaustufe steht die…

Weiterlesen
C.Mantona

Im Kanton Wallis wird bis Ende dieses Jahres die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon durch zwei zweispurige Pendelbahnen komplett…

Weiterlesen
Claudia Mantona

Im Dezember 2018 gingen die beiden neuen, zweispurigen Pendelbahnen, die die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon im Kanton Wallis…

Weiterlesen
BLICKFANG

Bergbahnen, Destinationen, Hotels und Dienstleister im alpinen Raum sind permanent den unterschiedlichsten Marktkräften ausgesetzt, haben Vorschriften…

Weiterlesen
3 Zinnen Dolomites

16 neue Wintersportanlagen von Leitner ropeways sorgen zwischen den Abruzzen und Südtirol für deutliche Leistungssteigerungen im Hinblick auf…

Weiterlesen
Kässbohrer

Für die anstehende Wintersaison bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ihren Kunden wieder besonders verlängerte Bestellannahmezeiten im…

Weiterlesen