Snowmaking

Großprojekt in Dagestan im Wert von 7,5 Mio. Euro

Wintertechnik Engineering unterzeichnete einen Vertrag zur Errichtung eines Indoor-Wintersportzentrums in Dagestan.

Im Juni 2011 setzte die Wintertechnik Engineering GmbH einen weiteren Schritt bei der Expansion in den Osten: Der dagestanische Wirtschaftsminister Ilyasov Marat Sirajutinovich unterschrieb mit dem niederösterreichischen Beschneiungsspezialisten einen Vertrag über 7,5 Millionen Euro zur Errichtung eines Indoor-Wintersportzentrums in Dagestan.

Das Projekt mit einem Auftragswert von 7,5 Millionen Euro stellt ein weiteres Projekt in der Region dar. Auf einer Fläche von rund 1.200 Quadratmetern wird der Sportkomplex „Alpenwelt“ errichtet. Es handelt sich dabei um eine Ski- und eine Eislaufhalle, die durch ein Shoppingcenter miteinander verbunden sind. Neben der Entwicklung des Beschneiungssystems übernimmt die Wintertechnik Engineering GmbH dabei auch eine Rolle als Investor. Zukünftig soll das Skiresort den Tourismus fördern und damit die Attraktivität der strukturschwachen Region steigern.

Für die finale Präsentation des Großprojekts war Magomedsalam M. Magomedow, Präsident der Republik Dagestan (Russische Föderation), an den Unternehmensstandort in Pottendorf (NÖ) angereist. Im Anschluss an die Präsentation unterzeichnete der dagestanische Wirtschaftsminister Ilyasov Marat Sirajutinovich mit WTE ein weiteres Abkommen zu einem Vertrag mit einem Auftragswert von 7,5 Millionen Euro.

Das niederösterreichische Unternehmen Wintertechnik Engineering GmbH (WTE) hat in den letzten Jahren die Expansion nach Mittel- und Osteuropa forciert. Mit dem Indoor-Wintersportzentrum in der dagestanischen Hauptstadt Machatschkala setzt die WTE nun einen weiteren Schritt zur Erschließung zukunftsträchtiger Märkte.

Entwurf Indoor-Wintersportzentrum im dagestanischen Machatschkala (Foto: Wintertechnik).

100% TechnoAlpin-Schnee bei den Olympischen Winterspielen 2022! Dank der engen Zusammenarbeit zwischen dem Hauptsitz in Bozen und der Niederlassung in…

Weiterlesen

Seilbahnen sorgen für Mobilität, Mobilität sorgt für Lebensqualität. Diesem Gedanken widmet sich ein Artikel in der Kundenzeitschrift "WIR" von…

Weiterlesen

Der Direct Drive von Bartholet stellt eine Technologie mit vielen Vorteilen dar, um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Er unterscheidet…

Weiterlesen

Der Seilbahnhersteller aus Vorarlberg mit seiner Schweizer Niederlassung in Glarus realisierte innerhalb von acht Monaten zwei neue, elegante…

Weiterlesen

Mit dem Panorama des slowakischen Hochgebirges Belianske Tatry (Beler Tatra) im Hintergrund erschließt seit Dezember 2018 eine moderne…

Weiterlesen
Leitner ropeways

Nach der Übernahme des Spieljochs in Fügen durch die Schultz-Gruppe wurde im Gebiet stark investiert. Im Mittelpunkt der ersten Ausbaustufe steht die…

Weiterlesen
C.Mantona

Im Kanton Wallis wird bis Ende dieses Jahres die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon durch zwei zweispurige Pendelbahnen komplett…

Weiterlesen
Claudia Mantona

Im Dezember 2018 gingen die beiden neuen, zweispurigen Pendelbahnen, die die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon im Kanton Wallis…

Weiterlesen
BLICKFANG

Bergbahnen, Destinationen, Hotels und Dienstleister im alpinen Raum sind permanent den unterschiedlichsten Marktkräften ausgesetzt, haben Vorschriften…

Weiterlesen
3 Zinnen Dolomites

16 neue Wintersportanlagen von Leitner ropeways sorgen zwischen den Abruzzen und Südtirol für deutliche Leistungssteigerungen im Hinblick auf…

Weiterlesen
Kässbohrer

Für die anstehende Wintersaison bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ihren Kunden wieder besonders verlängerte Bestellannahmezeiten im…

Weiterlesen
FV Seilbahnen/WKÖ

Bergbahnen sind mehr als nur Transportmittel und spielen eine zentrale Rolle für das Erlebnis „Bergsommer“ – das zeigt eine kürzlich veröffentlichte…

Weiterlesen
Doppelmayr

Doppelmayr und das Unternehmen „Kurorty Severnogo Kavkasa“ schlossen in Wien eine Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung des Tourismus in Russland.…

Weiterlesen
D.MALACRIDA

Durach, den 27. April 2018. Die Audi Nines 2018 bewiesen, dass man beim Freestyle-Wintersport immer eine Nummer spektakulärer denken kann. Ganz neu in…

Weiterlesen
Doppelmayr

Am Luton Airport entsteht eine neue Verkehrsverbindung

Weiterlesen