Galsterberg-GF Peter Weichbold, die steirische Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Planai-GF Dir. Georg Bliem und Galsterberg-Betriebsleiter Josef Zörweg präsentierten das Projekt „10er EUB Galsterbergbahn”. (v. li. n. re.)
Foto: Land Steiermark
Seilbahnen

LEITNER

Galsterberg bekommt neue 10er-Kabinenbahn

Nach den zustimmenden Beschlüssen im Aufsichtsrat der Planai-Hochwurzen-Bahnen am 10. März 2022 wird vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung im Frühjahr 2022 mit dem Bau einer neuen 10er-EUB im Familienskigebiet Galsterberg (A) begonnen. Errichtet wird die neue Seilbahn von Leitner, das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt rund 11 Mio. Euro.

von: DK

Die neue Hauptseilbahn des zur Skiregion Schladming-Dachstein gehörenden, 15 Pistenkilometer umfassenden Familienskigebiets Galsterberg ersetzt eine 30 Jahre alte Gruppenumlaufbahn. Die neue Seilbahn überwindet auf einer Schrägen Länge von 2.340 m einen Höhenunterschied von 507 m, die Standorte der Tal- und der Bergstation sind identisch mit dem Bestand.

Erhöhung der Förderleistung

Die Förderleistung der neuen 10er-Kabinenbahn wird in der ersten Ausbaustufe bei 1.200 P/h und im Endausbau bei 1.800 P/h liegen. Wartezeiten sollen dadurch weitgehend vermieden werden. Eine Komfortverbesserung für die Besucher bieten die modernen EVO-Deep-Kabinen von Leitner, die mit zeitgemäßen Einzelsitzen und entsprechender Beinfreiheit ausgestattet sind. Anfangs wird die Bahn mit 30 Kabinen betrieben, in der Endausbau-Stufe weist sie 45 Kabinen auf.

360 Grad Panoramablick

„Mit der neuen Seilbahn auf den Galsterberg gelangen die Gäste in Zukunft in nur sechseinhalb Minuten auf bequemste Art und Weise von der Tal- bis zur Bergstation und dank großzügiger Glasfronten genießt man dabei einen 360°-Rundum-Panoramablick“, freut sich Planai-Hochwurzen Geschäftsführer Georg Bliem, der sich in Zukunft auch einen Sommerbetrieb am Galsterberg vorstellen kann. Neben Komfort und deutlich höherer Beförderungsleistunghat man bei den Planai-Hochwurzen-Bahnen vor allem auf eine Stationsausführung mit regionalem Bezug Wert gelegt. Die Berg- sowie Talstation werden dabei im „Schindel-Look“ errichtet, dadurch sollen sie sich gut ins Landschaftsbild einfügen.

„Der Galsterberg hat sich in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt und der Neubau der Hauptseilbahn ist ein weiterer wichtiger Schritt, den Galsterberg auch für die nächsten Jahrzehnte abzusichern. Ein besonderer Dank für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung gilt den Grundbesitzern sowie der einheimischen Bevölkerung“, so Galsterberg-Geschäftsführer Peter Weichbold.


Foto: Dieter Krestel

Mit einem großen Fest hat der Südtiroler Pistenfahrzeuge-Hersteller Prinoth vergangenen Freitag, den 23. September 2022, am Firmensitz in Sterzing…

Weiterlesen
Foto: Leitner

In der kolumbianischen 400.000-Einwohner-Stadt Manizales sind bereits zwei von Leitner errichtete urbane Seilbahnen im Einsatz. Am ersten September…

Weiterlesen
Foto: Franz Oss

Unter dem Titel „Megawandel – Stresstest für die neue Welt der Wirtschaft“ lud die Tiroler Adler Runde bereits zur sechsten Ausgabe ihres…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Im Vorfeld der Wintersaison 2022/23 und der schwierigen Lage am Energiemarkt machen die Seilbahnverbände Österreichs und der Schweiz auf die…

Weiterlesen
Foto: Dachstein West

Wegen eines Brands in der Lagerhalle der Pumpstation Franzlalm muss der für Samstag, den 17. September 2022, in der Skiregion Dachstein West geplante…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Am ersten September 2022 hatten 24 Burschen und 4 Mädchen ihren ersten Lehrtag bei Doppelmayr in Wolfurt (A). Zehn von ihnen werden zu…

Weiterlesen
Foto: Dachstein West

Am Samstag, dem 17. September 2022, bietet die Skiregion Dachstein West mit einem Tag der offenen Tür einen Blick hinter die Kulissen des…

Weiterlesen
Foto: AußenwirtschaftsCenter Peking - Advantage Austria Beijing

Vom 1. bis 5. September 2022 fand in Peking planmäßig die World Winter Sports (Beijing) Expo 2022 statt. Die ISR war auf der Messe mit ihren…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Das neue Umlaufsystem kombiniert die Vorzüge der Doppelmayr D-Line mit einem leistungsstarken Dreiseil-System. Kompakte Stationen und…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Am Mittwoch, den 7. September 2022, wird im Skigebiet Hammarbybacken mitten in Stockholm eine 500 m lange Kunststoff-Skipiste eröffnet. Unabhängig von…

Weiterlesen
Foto: Dieter Krestel

Am 2. September 2022 findet in der Kreischberg Halle in St. Georgen am Kreischberg die diesjährige Branchentagung der steirischen Seilbahnen statt.

Weiterlesen
Gletscherbahnen Kaprun AG | Edith Danzer

Mit der neuen Turbine im Kleinkraftwerk Grubbach soll nun ein Drittel des für die Beschneiung des Skigebiets Kitzsteinhorn (A) benötigten Stroms aus…

Weiterlesen
Foto: Vitalpin

Im aktuellen Podcast spricht Vitalpin-Geschäftsführerin Theresa Haid mit Jakob Sterlich von der Beratungsgesellschaft Climate Partner Österreich über…

Weiterlesen
Foto: Input Projektentwicklungs-GmbH

Die 6,6 km lange kuppelbare 10er-Kabinenbahn der Generation „D-Line“ soll die Thermalquelle „Boiling Lake“ auf der karibischen Insel Domenica für…

Weiterlesen
Foto: Roman Gric

ISR-Redakteur Roman Gric hat sich auch im Sommer 2022 wieder auf Reisen begeben und interessante Seilbahnen im gesamten Alpenraum und darüber hinaus…

Weiterlesen