Kabinen

Eye-catcher für Arosa-Lenzerheide

Ein echter Blickfang und damit ein wichtiges Aushängeschild für die Region sind die Pendelbahnkabinen der spektakulären Verbindungsbahn Arosa – Lenzerheide im Kanton Graubünden.

In edlem silbergrau-blauem Design schweben die beiden Pendelbahnkabinen stützenlos über eine Strecke von rund 1,7 km über das Urdental. Die neue Urdenbahn schließt nach 40 Jahren die Lücke zwischen den beiden Schweizer Skigebieten Arosa und Lenzerheide und ist seit 18. Jänner offiziell in Betrieb (s. ISR 6/13, S. 26 f, ISR 1/14, S. 9). Die Kabinen haben ein Fassungsvermögen von jeweils 150 + 1 Personen. Zentrale Vorgaben für den Produzenten waren erstens die Exklusivität und ein niedriger Winddruckbeiwert des Designs, denn Windgeschwindigkeiten von bis zu 80 km/h sind in dieser Region keine Seltenheit, zweitens ein hoher Platzkomfort und drittens ein sehr schneller Passagierfluss in der Berg- und Talstation: „Eine große Doppeltür in der Mitte der Kabine plus zwei außenliegende Einzeltüren, die sich im geöffneten Zustand überkreuzen, ergeben eine sehr großzügige Türöffnung. Damit kann der Passagier-Austausch in den Stationen rasch erfolgen“, erklärte Marc Pfister, Mitglied der Geschäftsleitung bei der Gangloff Cabins AG, im ISR-Gespräch. Der Schweizer Kabinenhersteller hat schon Anfang der 1990er-Jahre im Auftrag der Arosa Bergbahnen AG die Pendelbahnkabinen für die beiden Teilstrecken der Weisshornbahn geliefert.

Robustes Leichtgewicht

Eine weitere wesentliche Anforderung war die Einhaltung der Gewichtsvorgaben. Dazu Pfister: „Es galt eine Aluminium-Leichtbaukonstruktion zu entwickeln, die auch sehr robust sein musste, weil sie entsprechenden Windkräften und auch anderen Witterungseinflüssen wie z. B. Eisschlag ausgesetzt ist. Wir haben nicht nur die Kabinen, sondern auch die Gehänge produziert.“ Designer und Techniker haben ein halbes Jahr Arbeit in die Entwicklung dieser Pendelbahnkabine gesteckt. Abgesehen von der Gewichtsfrage, waren der hohe Platzkomfort und die großzügige Panorama-Verglasung noch wesentliche Kundenwünsche. „Der Fahrgastraum sollte so hell wie möglich sein, damit sich einerseits die Passagiere nicht eingeengt fühlen und sie andererseits während der Fahrt die schöne Aussicht genießen können. Außerdem sollte das Verbundsicherheitsglas einen Spiegeleffekt haben. Deshalb haben wir eine spezielle Folie aufgezogen, die die gewünschte Verspiegelung nach außen ergibt“, informierte Pfister. Der Fahrgastraum sollte so unaufgeregt wie möglich gestaltet werden, aber einen sehr hohen Platzkomfort bieten. Die gesamte Steuerungsanlage wurde in einem Schrank in der Decke untergebracht. Der Führerstand wurde erhöht und vom Passagierraum abgetrennt gestaltet. Das frei schwebende Bedienpanel ist eine Nachbildung der Pendelbahnkabine und wurde an einem drehbaren System befestigt.

1:1 Nachbildung

Vergleicht man die Renderings der Pendelbahnkabinen für die Verbindungsbahn Arosa-Lenzerheide mit dem fertigen Resultat, dann zeigt sich, wie detailgetreu gearbeitet wurde: „Es freut mich, dass wir wirklich alles millimetergenau so umgesetzt haben, wie es der Designer gezeichnet hat. Dieses Highlight ist für uns ein Schritt in eine neue Richtung für die optische Gestaltung unserer Pendelbahnkabinen. Vorerst haben wir dieses Modell für die Pendelbahn Arosa-Lenzerheide exklusiv entwickelt, aber in weiterer Folge planen wir daraus ein Standardmodell zu kreieren. Da sind wir aber noch bei der Ideenfindung“, so Pfister abschließend.

Projekte für 2014

Auch für dieses Jahr sind schon viele Aufträge bei der Gangloff Cabins AG eingelangt. So wurden z. B. zwei Oldtimerwagen mit einem Fassungsvermögen von 80 + 1 Personen für eine Standseilbahn in Vietnam produziert. Darüber hinaus werden dieses Jahr ganz spezielle Kabinen für drei Kreuzfahrtschiffe hergestellt.

 

Rendering der Pendelbahnkabinen für die Verbindungsbahn Arosa – Lenzerheide. Foto: Gangloff

Foto: Kässbohrer, Markus Deutinger

Jens Rottmair, Vorstandssprecher und CEO der Kässbohrer Geländefahrzeug AG, wird seinen am 30. April 2023 auslaufenden Vertrag aus persönlichen…

Weiterlesen
Foto: Fahrnberger

Am Sonntag, den 26. Juni 2022, hat im oberösterreichischen Skiort Hinterstoder unter Beisein von viel Prominenz der offizielle Spatenstich für die…

Weiterlesen
Foto: Ulriken643 - Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Ab 1. Jänner 2023 steht Fredrik Biehl an der Spitze der Doppelmayr Scandinavia AB. Er folgt Peter Strandberg, der am Erfolg der…

Weiterlesen
Foto: Pitztaler Gletscherbahn

Nach fast 40 Jahren Betrieb wurde der Pitztaler Gletscherexpress in Tirol mit Ende der vergangenen Wintersaison 2021/22 außer Betrieb genommen. Die…

Weiterlesen
Harald Steiner

Im Zuge einer Festveranstaltung im Congress Schladming am 15. Juni 2022 haben die Planai-Hochwurzen-Bahnen ihr 50jähriges Jubiläum gebührend gefeiert.…

Weiterlesen
Foto: Längle Rainer (Schloss Hofen)

Anstelle des fünfsemestrigen Hochschullehrgangs „Seilbahn-Engineering und Management, M.Sc.“ startet im September 2022 am Vorarlberger Wissenschafts-…

Weiterlesen
Foto: SalzburgerLand Tourismus

Am Sonntag, dem 12. Juni 2022, wurde mit einem Fest auf der Postalm in der Salzburger Gemeinde Strobl der Salzburger Almsommer gestartet. Mit dem…

Weiterlesen
Foto: ÖW / Christian Lendl

Im Rahmen der Sommerauftakt-Pressekonferenz der Österreich Werbung gemeinsam mit dem Fachverband der Seilbahnen in der WKÖ und der Qualitätsinitiative…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Garaventa hat im Frühjahr 2022 eines der beiden Fahrzeuge der Neuenburger Standseilbahn „Fun’ambule“ einer umfassenden Revision unterzogen. Nach acht…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die Gründung von Doppelmayr USA geht auf das Jahr 1982 zurück. Seitdem hat das Unternehmen beträchtlichen Einfluss auf die Entwicklung der…

Weiterlesen
Foto: TechnoAlpin

Für den Schneeerzeuger TT10 mit kippbarem Turm hat TechnoAlpin den renommierten iF Design Award 2022 Gold gewonnen. Das iF Industrie Forum Design mit…

Weiterlesen
Foto: Maritim Hotels

Ursprünglich hätte die Veranstaltung im März 2022 stattfinden sollen. Jetzt erwarten aktuelle Forschungsbeiträge rund um das Thema „Seil“ die Besucher…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Kässbohrer hat dem PistenBully 100 ein schlankeres und kompakteres Aussehen verliehen und auch sonst einiges verändert: Eine geringere Motorendrehzahl…

Weiterlesen
Foto: Michael Ladstätter

Mit einem feierlichen Festakt hat TÜV Süd Österreich am Dienstag, den 24. Mai 2022, das Internationale Kompetenzzentrum für Sicherheit und Seilbahnen…

Weiterlesen
Foto: Tirol Werbung / Die Fotografen

Nach guten Ergebnissen im April 2022 demonstriert Tirols Tourismuswirtschaft Optimismus. Laut dem aktuellen „Tourismusbarometer“ waren zwei Drittel…

Weiterlesen