Der Kinder- und Familienmarketing-Kongress "Familien begeistern" im Wiener Jufa Seminarhotel Wien City mit strengen Abstandsregeln für die Teilnehmer.
Foto: kids & fun consulting/Norz
Veranstaltungen

FAMILIEN BEGEISTERN

Erster Kongress für Kinder- und Familienmarketing in Österreich

In Wien findet am 1. und 2. Oktober 2020 zum ersten Mal der Kongress „Familien begeistern“ statt. An der Veranstaltung nehmen insgesamt rund 80 Personen teil, darunter viele aus den Bereichen Berg- und Wintertourismus.

„Aufgrund der besonderen Situation veranstalten wir den Kongress sowohl als Live-Event als auch online – und wir sind froh, dass diese Veranstaltung so gut angenommen wird“, erklärt dazu die Organisatorin Ursula Weixlbaumer-Norz, Geschäftsführerin des auf Kinder- und Familienmarketing spezialisierten Unternehmens kids & fun consulting. Der Kongress Familien begeistern ist eine der wenigen Marketing-Veranstaltungen, die in diesem Jahr in Österreich als Publikumsevent abgehalten wird. Zentrale Themengebiete sind die Bereiche „Familienzeit“, „Kinder als Entscheidungsträger“, „Neue Helden“ und „Digital Kids“. Von den rund 80 Teilnehmern am ersten Tag waren 35 in Wien vor Ort, 45 nahmen online teil. Wegen aktueller Reisewarnungen war auch ein Teil der Vortragenden auf Bildschirmen zugeschaltet.

Wunsch nach Familie und Sicherheit

Insgesamt zieht sich das Thema „Sicherheit“ durch die gesamte Veranstaltung. Bernhard Heinzlmaier vom Institut für Jugendkulturforschung wies etwa darauf hin, dass speziell Jugendliche aus unteren und mittleren Gesellschaftsschichten ein erhöhtes Bedürfnis nach Sicherheit hätten und deshalb weniger experimentierfreudig als Jugendliche aus dem „oberen Drittel der Gesellschaft“ seien. Dies zeige sich unter anderem an der hohen Bedeutung von sicheren Arbeitsplätzen für diese Jugendlichen und den Zuspruch, den starke Markennamen erfahren, die Sicherheit vermitteln. Als Beispiele nannte Heinzlmaier etwa Großkonzerne wie die OMV oder auch den ORF.

Mit dem Handy durch die Natur

Nach Ansicht vieler Vortragender hat Corona und der damit verbundene Lockdown den Wunsch nach gemeinsamen Familienaktivitäten speziell bei jüngeren Kindern verstärkt. Dabei würden Familien häufig nach qualitativ hochwertigen Angeboten Ausschau halten, die meist auch einen pädagogischen Mehrwert bringen müssten. Es reiche heute nicht mehr, einfach an der Bergstation einen Kinderspielplatz zu errichten – Familien mit Kindern wollen durchdachtere Erlebniswelten, brachte es einer der Vortragenden auf den Punkt. Zu versuchen, „das Handy aus der Natur zu verbannen“, gehe dabei an der Realität der meisten Familien vorbei. Vielfach werden Smartphones heute in Erlebniskonzepte einbezogen. Soziale Medien, „Gamification“ und kindergerechte Ernährung waren weitere Themen beim Kongress Familien begeistern. Die ISR ist Partner dieser Veranstaltung.

Foto: kids & fun consulting/Norz
v. li. n. re.: Susanne Koll, CEO Omnicom Media Group, Ursula Weixlbaumer-Norz, Geschäftsführerin kids & fun consulting, Bernhard Heinzlmaier, Vorsitzender des Instituts für Jugendkulturforschung
Foto: kids & fun consulting/Norz

Foto: Helmut Lunghammer

Das steirische Pistengütesiegel gilt als „Oscar“ der Seilbahnbetriebe im österreichischen Bundesland Steiermark. Am 29. November 2022 wurde es in Graz…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Der Fachverband der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich lädt am 14. Dezember 2022 erstmals österreichweit zu einem kostenlosen Schulskitag.…

Weiterlesen
Foto: Berchtesgader Bergbahn – Jennerbahn

Mit einer Pressekonferenz in München startete der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS) am 22. November 2022 offiziell in die…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Der Aufsichtsrat der Kässbohrer Geländefahrzeug AG hat zwei neue Vorstandsmitglieder bestellt. Dr. Christian Oberwinkler verantwortet ab 1. März 2023…

Weiterlesen
Foto: Steiermark Tourismus / Jesse Streibl

Zuversicht demonstrierten die steirischen Seilbahnen auf der Pressekonferenz zum Auftakt der Wintersaison 2022/23 am 10. November 2022. Die Sehnsucht…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Mit der Eröffnung der neuen Standseilbahn „Rumeli Hisarüstü–Aşiyan Füniküler“ ist eines der wichtigsten Verkehrsprojekte der Stadt Istanbul…

Weiterlesen
Foto: Bernard India

Ein Joint-Venture des Bregenzer Planungsbüros Salzmann Ingenieure mit der Bernard Gruppe aus Hall in Tirol wurde mit der Planung von elf…

Weiterlesen
Foto: Netzwerk Winter / Foto Neumayr

Gleich mehrere Branchen-Veranstaltungen gab es am 10. und 11. November 2022 im Tauernspa in der Tourismusregion Zell am See – Kaprun. Am Rande der…

Weiterlesen
Foto: KTOR, Klima- und Energiefonds Österreich

Der gemeinnützige Verein Smart Community forciert im Projekt „Smart Ski Resort“ den Einsatz erneuerbarer Energien in Skigebieten. Am 25. November 2022…

Weiterlesen
Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau/Grießenböck

Im Jahr 2012 wurden die beiden Skigebiete im Alpbachtal und in der Wildschönau durch eine moderne Kabinenbahn verbunden. Mit dem Ski Juwel Alpbachtal…

Weiterlesen
Foto: Pitztaler Gletscherbahn Gmbh & Co KG

Knapp 8.000 Skibegeisterte haben am Wochenende um den 29. Oktober 2022 beim „Pitztal Glacier Open“ die Skisaison am Pitztaler Gletscher eingeläutet.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nach zwei herausfordernden Jahren zieht die Doppelmayr Holding SE eine positive Bilanz über das Geschäftsjahr 2021/22. Der Umsatz stieg im Vergleich…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr

Die Peak Tram ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen von Hongkong und befördert pro Jahr mehr als 6 Mio. Fahrgäste. Um Kapazitäts-Engpässe…

Weiterlesen
Foto: Hans-Peter Steiner

Der Rittisberg im obersteirischen Urlaubsort Ramsau ist einer der größten Erlebnisberge im österreichischen Bundesland Steiermark. Mit der offiziellen…

Weiterlesen
Foto: Sörenberg - Yorik Leusink

Ab der Saison 2022/23 bestimmt bei den Bergbahnen Sörenberg in der Zentralschweiz Dynamic Pricing den Preis von Skitickets. Eingerichtet wurde das…

Weiterlesen