缆索

Eine unternehmerische Erfolgsgeschichte

175 Jahre Fatzer – seit Generationen, für Generationen

1836 begann in Romanshorn eine unternehmerische Erfolgsgeschichte, eine Geschichte von nachhaltigem Wachstum, von Tradition und Innovation. Die Firma Fatzer verstand es, Geschäftsfelder immer wieder neu zu entwickeln, sich erfolgreich den technologischen Neuerungen anzupassen sowie der Globalisierung und den Krisen zu trotzen

Die wichtigsten Meilensteine einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte:

1836: Joachim Fatzer (1819 – 1885) gründet im Alter von nicht einmal 17 Jahren die Firma Fatzer als Hanfseilerei. Die Seile für Landwirtschaft als auch den Hausgebrauch erfreuen sich schnell großer Beliebtheit. 1850:Mit dem ersten Schweizer Dampfboot beginnt für Fatzer eine neue Ära: Die ersten Schwerlastseile werden gefertigt. Die Qualität der Seile ist bald in aller Munde. 1890: Ernst Fatzer übernimmt das väterliche Geschäft und fertigt zur Jahrhundertwende das erste Drahtseil, 1912 wird die erste Fabrikhalle für die Drahtseilherstellung gebaut. 1914: Die erste Seilschlagmaschine mit 15 Tonnen Herstellungsleistung wird in Betrieb genommen, kurze Zeit später folgen eine Rohrverlitz-Maschine und eine 24-spulige Litzenmaschine. 1948: Ernst Seiler übernimmt die Geschäftsleitung, die Anzahl der Mitarbeiter wächst auf 22. 1952: Die Produktionskapazitäten werden erweitert, das erste vollverschlossene Tragseil wird produziert. 1975: Die weltgrößte Verseilmaschine wird installiert. Produktionskapazität: 110 t Einzelgewicht 1976: Großauftrag für die Offshore-Industrie: Zwölf Seile mit 79 mm Durchmesser und einem Gesamtgewicht von 1000 t. 1981: Die berühmten Cablecars von San- Francisco erhalten Seile von Fatzer. 1986: Mit einem Durchmesser von 115mm wird das bis dato dickste Seil bei Fatzer hergestellt. 1992: Eingliederung der Firma Fatzer AG Drahtseilwerk in die BRUGG Ropes Technology Holding Inc. 2008: Beginn des Neubaus Werk II und einer 150-t-Verseilmaschine. 2011: Rund 75 qualifizierte Fachkräfte arbeiten bei Fatzer

Und was bringt die Zukunft?

Romanshorn fertiggestellt werden. Das Jahr 2011 steht im chinesichen Tierkreiszeichen des Metall-Hasen, welches von Frieden, Wohlstand und Diplomatie geprägt sein soll – ein ideales Jahr für Fatzer, um das Jubiläum zu begehen!

Darstellung des Vollausbaus von „Werk II“ der Firma Fatzer

Foto: Riesneralm

Das Skigebiet Riesneralm hat ein innovatives Wasserkraftwerk an der Talstation in Betrieb genommen, das ökologischen und nachhaltigen Ansprüchen…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Die Kunden von Kässbohrer können sich neben höchster Effizienz und Wirtschaftlichkeit auch auf eine optimale Qualität ihrer Fahrzeuge verlassen.

Weiterlesen
Foto: CWA/Doppelmayr Seilbahnen

Der Schweizer Kabinenhersteller CWA Constructions SA/Corp. gewinnt mit seiner neuen 3S-Kabine Atria den „Red Dot Award: Product Design 2020“.

Weiterlesen
Foto: HIWU

Am 18. Juni wurde der erste der beiden neuen Carvatech-Wagen der Standseilbahn auf die Wurzeralm geliefert. In modernem Look und am letzten Stand der…

Weiterlesen
Foto: Prinoth AG

Mit 12. Juni 2020 übernimmt Klaus Tonhäuser die Funktion als Präsident der Firmengruppe Prinoth und folgt somit auf Werner Amort, der seit 2004 das…

Weiterlesen
Foto: Klenkhart

Bereits 2007 zeichnete das Tiroler Ingenieurbüro aus Absam für den ersten Masterplan für den Ausbau des rumänischen Skigebietes Poiana Braşov…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Der neue PistenBully 600 E+ setzt Maßstäbe für einen nachhaltigen Pistenbetrieb. Durch seinen diesel-elektrischen Antrieb verbindet der grüne…

Weiterlesen
Foto: Immoos GmbH

Bergungsspezialist Immoos hat die Corona-Krise in den vergangenen Wochen mit Kurzarbeit überbrückt und die Zeit genutzt, um ältere Angelegenheiten…

Weiterlesen
Foto: conos gmbh

Von allen Branchen ist der Tourismus weltweit am stärksten von der „Corona-Krise“ betroffen –, und in vielen Ski- und Bergdestinationen fragt man…

Weiterlesen
Foto: Bartholet Maschinenbau AG

In Walenstadt in der Schweiz entsteht ein spezielles Gastroerlebnis: Seilbahnbauer Bartholet und La Culina, ein Catering-Unternehmen aus Bad Ragaz,…

Weiterlesen
Foto: Violetta/pixabay.com

Seit seiner Gründung im Jahr 1969 hat sich das Schweizer Familienunternehmen zu einem führenden Komplettanbieter für Kassen-, Zutrittskontroll- und…

Weiterlesen
Foto: grischconsulta

Roland Zegg wird sich bei der Generalversammlung der Bergbahnen Destination Gstaad (BDG) im August/Herbst 2020 nicht mehr zur Wiederwahl als…

Weiterlesen
Foto: C. Mantona

Franz Hörl, Obmann des Fachverbandes der Seilbahnen Österreich, zeigt sich zufrieden mit den neuen Bestimmungen der Lockerungsverordnung für die…

Weiterlesen
Foto: Axess AG

Die Axess AG bietet ein neues Modul für alle Zutrittskontrollsysteme an: Dabei misst ein Sensor die Körpertemperatur und eine Kamera erkennt, ob eine…

Weiterlesen
Foto: Engelberg-Titlis Tourismus AG/Marco Zemp

Nach dem fast dreimonatigen Stillstand aufgrund der Corona-Pandemie dürfen die Bergbahnen in der Schweiz aufatmen: Der Schweizer Bundesrat hat am 27.…

Weiterlesen