Personelles

Ein Pionier wird 70

Mit einem großen Fest auf der Rudalpe in Lech am Arlberg feierte Technischer Rat Dipl.-Ing. Michael Manhart seinen 70. Geburtstag.

Bis zwei Tage vor dem am Freitag, dem 13. April geplanten Fest wusste der Jubilar nichts von der Veranstaltung zu seinen Ehren, denn seine Tochter Carolin Schertler-Manhart hatte in aller Heimlichkeit das Fest organisiert und 160 Freunde persönlich geladen – was den Jubilar zu dem Ausspruch animierte: „Wenn 160 Freunde zu meinem Fest kommen, wie viele Feinde muss ich da erst haben!“ Er spielte damit auf die ihm durchaus bewusste Tatsache an, dass er mit seinen Ansichten und seiner persönlichen, sehr direkten Art wahrlich nicht nur Freunde hat.
Michael Manhart ist ein äußerst kreativer Geist mit hohem Durchsetzungsvermögen. Viele seiner neuen Ideen im Bereich des Seilbahnbaus, der mechanischen Beschneiung und des Umweltschutzes im Berggebiet haben im Lauf der Jahrzehnte die Entwicklung der Seilbahnbranche beeinflusst. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit seien genannt:
· erste kuppelbare 3er-Sesselbahn in Österreich (Kriegerhornbahn),
· erste Schneekanone in Österreich (die Hochdruckkanone Arlberg-Jet),
· Erfindung der „Lawinenorgel“ (ein ferngesteuertes System zum künstlichen Auslösen von Lawinen als Methode für den temporären Lawinenschutz),
· erste fixe Sesselbahn mit Scheibenausstieg in Österreich (Doppelsesselbahn Hasensprung),
· erste Sesselbahn mit Sitzheizung (Steinmähderbahn),
· erste Kindersicherung bei Sesselbahnen (Absturzsicherungen am Schließbügel),
· Symposien in Lech zur Hochlagenbegrünung,
· erste Umweltzertifizierung für ein Seilbahnunternehmen in Österreich (Einführung eines Umwelt-Management-Systems nach EN/ISO 14001 für die Skilifte Lech),
· Prüfstand zur Bewertung von Schneekanonen,
· usw.
Auch international hat sich Michael Manhart als konsequenter Kämpfer für einen sinnvollen Umweltschutz im Berggebiet einen Namen gemacht. Er war viele Jahre lang Vorsitzender des O.I.T.A.F-Studienausschusses VII, Umwelt, und hat im Rahmen von Seilbahntagungen und Symposien zahlreiche Referate zu diesem Thema gehalten.
Kehren wir zurück zum Geburtstagsfest für Michael Manhart. Zwei Highlights aus dem reichhaltigen Programm seien genannt: die „Audienz“ Manharts beim „Kaiser“ und das Feuerwerk.
Ganz im Stil der bekannten Fernsehserie „Wir sind Kaiser“ empfing der Gemeindesekretär und Standesbeamte von Lech als „Kaiser“ seinen „Untertanen“ Manhart zur Audienz. Michi, wie Manhart im Freundeskreis genannt wird, musste auf viele originelle Fragen des „Kaisers“ antworten – ein Riesenspaß. Weiters sollte Michi drei Geräusch-Einspielungen von Schneekanonen den Typen Propellermaschine, Lanze und Arlberg-Jet zuordnen, was ihm mühelos gelang. Anschließend brachte der Schneimeister der Skilifte Lech, Sepp Moser, dem Jubilar drei Schneeproben herein, die Michi den Orten Zürs, Lech und Warth zuordnen sollte, was dem Beschneiungspionier allerdings nicht gelang – war vielleicht auch ein Scherz.
Das Feuerwerk, abgeschossen direkt neben der Terrasse der Rudalpe, hätte jeder Großveranstaltung alle Ehre gemacht. Zusammengestellt vom ehemaligen Leiter des Arbeitsinspektorates Bregenz und Sprengfachmann Dipl.-Ing. Bernhard Doppler, begeisterte das mit 3.600 Schuss grandiose Spektakel die Gäste restlos.
Das Fest anlässlich des 70. Geburtstages von Michael Manhart wird allen in bester Erinnerung bleiben.
JN

Dipl.-Ing. Michael Manhart; Foto: J. Nejez

Foto: Axess AG/leorosasphoto.com

Die Axess AG, Anbieter von Ticketing- und Zutrittssystemen, verzeichnete im letzten Geschäftsjahr ein Plus von 10 %. 

Weiterlesen
Foto: Tourismusverband Großarltal

In einer ersten Hochrechnung kommt die Branche auf 48,6 Millionen Skier Days bis Ende März.

Weiterlesen
Foto: Demaclenko

Das Vorgängermodell Evo 3.0 wurde von Demaclenko komplett überarbeitet und rundum verbessert. Die neue Evo 4.0 Propellermaschine ist leistungsstark,…

Weiterlesen
Visualisierung: Bergbahnen Fieberbrunn / Thomas Fliri

Eine neue, moderne Einseilumlaufbahn wird von den Bergbahnen Fieberbrunn mit Unterstützung von Einheimischen und Gästen finanziert.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Mit „Doppelmayr Digital Training“ erweitert der Seilbahnhersteller sein Schulungsangebot in Form von Online-Schulungen. Angeboten werden hochwertige…

Weiterlesen
Foto: Axamer Lizum Bergbahn

Nach einer dreijährigen Testphase in sechs großen Skigebieten hat Axess die ersten "Bluetooth Low Energy"-Standardsysteme in Österreich in Betrieb…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Die Ersteintritte in den Schweizer Skigebieten vom März sind vergleichbar mit jenen vom

Februar, und die Skigebiete bilanzieren mit einem Plus von 5…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Vater Aldo und die Brüder Edoardo und Niccolò Bertocchi gründeten vor einem Vierteljahrhundert Neveplast. Niccolò Bertocchi blickt im Gespräch mit der…

Weiterlesen
Foto: TVB Paznaun

Experten zeigten im Rahmen des Seilbahntags am 3. April in der Silvretta Therme Ischgl auf, warum es sich gerade in Anbetracht des demografischen…

Weiterlesen
Foto: Axess

Im Hinblick auf den zunehmenden Digitalisierungsbedarf von Skigebieten und Tourismusorten sowie ihrer sich ständig verändernden Entwicklung hat Axess…

Weiterlesen
Foto: Silvrettaseilbahn AG

Nach dem Neustart und der Wahl des neuen Vorstandes im Herbst 2023 gibt es nun auch eine neue Spitze für den Verein mit Sitz in Innsbruck.

Weiterlesen
Foto: J. Nejez

Es ist jetzt 43 Jahre her, dass ich als noch wenig erfahrener Amtssachverständiger für Seilbahntechnik mit einer heiklen Aufgabe betraut worden bin:…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nachdem die Doppelmayr-Gruppe ein Patent für Videoüberwachung übernehmen konnte, ist der Weg für den autonomen Seilbahnbetrieb von Kabinen- und…

Weiterlesen
Foto: Dir. Thomas Moritz 

Die Kooperation des Wirtschaftsförderungsinstituts (WIFI) mit einem der bekanntesten Wintersportgebiete der Welt ermöglicht Schülerinnen und Schüler…

Weiterlesen
Foto: Aniela Lea Schafroth

Klimawandel in alpinen Gebieten, (Er)Lebensraumgestaltung und KI am Berg waren Kernthemen des 33. TFA TourismusForum Alpenregionen vom 18. bis 20.…

Weiterlesen