Veranstaltungen

Der Messe-Reigen 2011 startete erfolgreich in Bozen.

Eine gelungene „Prowinter 2011“ als Signal für die Branche

250 Aussteller aus 16 Ländern präsentierten vom 13. und 14. April auf der Prowinter in Bozen Ausrüstung und Zubehör für den Wintersport, technische Bekleidung für Skischulen und Skiclubs, Maschinen und Einrichtung für Skiverleihe, Ausstattung, Dienstleistung und Rettungsausrüstung für Winterskigebiete, von der Kippstange über Ski-Schleifmaschinen bis hin zu Kassensystemen.

Die Firmen Wintersteiger, Montana, Reichmann, CSA und andere zeigten die neuesten Entwicklungen am Sektor der Ski-Schleifmaschinen bzw. Ski-Wachsmaschinen. Im Bereich der Skiresort-Systeme konnte die Firma Steurer mit individuellen Lösungskonzepten für Skistationen, Hotels und Liftbetreiber aufwarten. Sunkid präsentierte neben den Förderbändern eine breite Palette an Produkten für den Sommer am Berg.

Erwin-Stricker-Lounge

In den Eröffnungsansprachen wurde durchwegs auf die Verdienste von Erwin Stricker hingewiesen, der mit seinem Engagement und seinen Ideen wesentlich die Prowinter und die Branche als Ganzes beeinflusst und weitergebracht hat. Damit dieses von ihm gelebte Motto „connecting people“ auch in Zukunft weiterlebt, gibt es nun auf jeder Prowinter eine Erwin-Stricker-Lounge, die bereits heuer von der Branche für Geschäftsgespräche genutzt wurde.

Audi FIS Ski World Cup OC Award

Am ersten Messetag gab es eine Premiere auf der Prowinter. Der internationale Skiverband FIS prämierte die besten Weltcup-Organisatoren. Der von der FIS initiierte Audi Fis Ski World Cup OC Award dient einerseits dazu, den Organisatoren Anerkennung für die erbrachte Arbeit entgegen zu bringen und andererseits die Bemühungen für einen reibungslosen Ablauf von Weltcup-Veranstaltungen für Athleten, Teams und Berichterstatter weiter zu optimieren. Der erste Award wurde dem Kitzbüheler Skiclub als Veranstalter des Hahnenkammrennens zuerkannt.

BLS-Business-Dinner

Die BLS (Business Location Südtirol) – Südtirols Standortagentur mit Sitz in Bozen, hatte Aussteller und andere interessierte Unternehmer am Abend des ersten Messetages zu einem Business-Dinner eingeladen. Bei einem Abendessen in der Weinkellerei Kaltern konnten sich die Gäste mit den Mitarbeitern der BLS über Ansiedlungsmöglichkeiten in Südtirol informieren.

Die Fachmesse für Verleih und Service im Wintersport „Prowinter“ hat sich als Schaufester weltbekannter Unternehmen aus dem In- und Ausland etabliert, die neben zahlreichen kleinen und mittelständischen Firmen allesamt Produkte und Lösungen im Bereich des Wintersports entwickeln, die auf höchster Qualität und permanenter Innovation basieren. Damit hat sich die „Prowinter“ hat sich als einzige internationale Business-to-Business-Plattform für Servicedienstleister im Wintersport profiliert. „Sie ist die ideale Plattform für den Ideen- und Erfahrungsaustausch sowie für die Anbahnung neuer Geschäftskontakte in den Bereichen Wirtschaft, Dienstleistung, Handel und Sport“, betont FIS-Präsident Gian Franco Kasper.

Die Prowinter 2011, Foto: J. Schramm

Visualisierung: Bergbahnen Fieberbrunn / Thomas Fliri

Eine neue, moderne Einseilumlaufbahn wird von den Bergbahnen Fieberbrunn mit Unterstützung von Einheimischen und Gästen finanziert.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Mit „Doppelmayr Digital Training“ erweitert der Seilbahnhersteller sein Schulungsangebot in Form von Online-Schulungen. Angeboten werden hochwertige…

Weiterlesen
Foto: Axamer Lizum Bergbahn

Nach einer dreijährigen Testphase in sechs großen Skigebieten hat Axess die ersten "Bluetooth Low Energy"-Standardsysteme in Österreich in Betrieb…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Die Ersteintritte in den Schweizer Skigebieten vom März sind vergleichbar mit jenen vom

Februar, und die Skigebiete bilanzieren mit einem Plus von 5…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Vater Aldo und die Brüder Edoardo und Niccolò Bertocchi gründeten vor einem Vierteljahrhundert Neveplast. Niccolò Bertocchi blickt im Gespräch mit der…

Weiterlesen
Foto: TVB Paznaun

Experten zeigten im Rahmen des Seilbahntags am 3. April in der Silvretta Therme Ischgl auf, warum es sich gerade in Anbetracht des demografischen…

Weiterlesen
Foto: Axess

Im Hinblick auf den zunehmenden Digitalisierungsbedarf von Skigebieten und Tourismusorten sowie ihrer sich ständig verändernden Entwicklung hat Axess…

Weiterlesen
Foto: Silvrettaseilbahn AG

Nach dem Neustart und der Wahl des neuen Vorstandes im Herbst 2023 gibt es nun auch eine neue Spitze für den Verein mit Sitz in Innsbruck.

Weiterlesen
Foto: J. Nejez

Es ist jetzt 43 Jahre her, dass ich als noch wenig erfahrener Amtssachverständiger für Seilbahntechnik mit einer heiklen Aufgabe betraut worden bin:…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nachdem die Doppelmayr-Gruppe ein Patent für Videoüberwachung übernehmen konnte, ist der Weg für den autonomen Seilbahnbetrieb von Kabinen- und…

Weiterlesen
Foto: Dir. Thomas Moritz 

Die Kooperation des Wirtschaftsförderungsinstituts (WIFI) mit einem der bekanntesten Wintersportgebiete der Welt ermöglicht Schülerinnen und Schüler…

Weiterlesen
Foto: Aniela Lea Schafroth

Klimawandel in alpinen Gebieten, (Er)Lebensraumgestaltung und KI am Berg waren Kernthemen des 33. TFA TourismusForum Alpenregionen vom 18. bis 20.…

Weiterlesen
HTI Gruppe

Das Geschäftsjahr 2023 der Südtiroler HTI Gruppe endete mit einem Umsatz von 1,477 Mrd. Euro und somit mit 176 Mio. Euro mehr im Vergleich zum Jahr…

Weiterlesen
Foto: Bild von NickyPe auf Pixabay

Das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) in Wien analysiert in seiner aktuellen Konjunkturprognose, dass die hohen Zinssätze die…

Weiterlesen
Foto: Michael Lobmaier-Mantona

Der Fachverband Seilbahnen der Wirtschaftskammer Österreich präsentierte in Saalbach ein speziell auf Seilbahnbetriebe ausgerichtetes Instrument zum…

Weiterlesen