Das erste Baulos hat im Sommer 2021 mit der Errichtung von neuen Wasser-, Strom und Datenleitungen begonnen. 2023 soll das Projekt abgeschlossen sein.
Foto: TechnoAlpin
Beschneiung

TECHNOALPIN

Courmayeur Mont Blanc investiert massiv in Beschneiung

Im italienischen Skigebiet Courmayeur Mont Blanc werden in den kommenden drei Jahren die Beschneiungsanlagen bei 70 % der Pisten erneuert. Das Investitionsvolumen in die technische Beschneiung liegt bei 5,7 Mio. Euro. Für TechnoAlpin ist dies der größte Auftrag, den das Unternehmen jemals aus Italien erhalten hat.

von: DK

Im Sommer 2021 wurde mit der Umsetzung des ersten Bauloses begonnen. Dabei werden 6,7 km Wasser-, Strom- und Datenleitungen installiert sowie 256 Schneischächte modernisiert. Im Rahmen des bis 2023 laufenden Projekts werden drei Pumpstationen im Skigebiet neu installiert. Dazu kommen eine Kompressorstation, 11 km Linienmaterial, sowie 181 neue Schachtventile. Die Schneeerzeuger auf den Pisten von Courmayeur Mont Blank werden durch 145 Anlagen ersetzt bzw. erweitert.

Zentrale Steuerung der Beschneiung

In den neuen Pumpstationen werden ausschließlich digitale Komponenten installiert, welche eine leistungsfähige Punkt-zu-Punkt-Kommunikation im gesamten Skigebiet ermöglichen sollen. Digitale Sensoren, welche umfassende Informationen aus den Maschinenräumen liefern, sollen maßgeblich zu einer zustandsorientierten Wartung und ressourcenschonenden Steuerung im Betrieb beitragen. Gelenkt und verwaltet wird die gesamte Anlage künftig mithilfe der Steuerungssoftware von TechnoAlpin, welche auf das gesamte Beschneiungssystem – also auch die bereits bestehenden Schneeerzeuger – ausgeweitet wird. Somit wird die gesamte technische Beschneiung des Skigebiets Courmayeur Mont Blanc künftig über eine zentrale Stelle gesteuert.

Großauftrag für TechnoAlpin

Das Auftragsvolumen für die technische Beschneiung liegt bei 5,7 Mio Euro: „Einen derartigen Großauftrag in solch herausfordernden Zeiten gewinnen zu können erfüllt uns mit großem Stolz und zeugt von der Qualität unserer Produkte und unserer Arbeit“, freut sich Wolfgang Psenner, Verkaufsleiter für Italien von TechnoAlpin. „Beim Projekt in Courmayeur handelt es sich um den größten Auftrag, den wir in unserer 30-jährigen Firmengeschichte bisher in Italien an Land ziehen konnten,“ so Psenner.


Foto: Kässbohrer, Markus Deutinger

Mit dem Start des neuen PistenBully 400 unter dem Motto „Run Red“ hat Kässbohrer die neue Generation der PistenBully-Familie komplettiert. Das neue…

Weiterlesen
Foto: Messe München Gmbh 2020 / Frommel Fotodesign

Der Termin für die ISPO Munich ist dauerhaft auf den Beginn der Wintersaison verschoben worden, die Messe OutDoor by ISPO wird künftig Ende Mai bzw.…

Weiterlesen
Foto: KitzSki/Joachim Frenner

Im Vorfeld der Ski-Weltcuprennen auf der Streif hat die Bergbahn AG Kitzbühel am 14. Jänner 2022 angekündigt, in ihren Pistenfahrzeugen künftig…

Weiterlesen
Foto: 2.0 Generic (CC BY 2.0) - barockschloss / flickr (Verlinkung im Text unten)

Der bayerische Wirtschafts- und Tourismusminister Hubert Aiwanger hat am 10. Jänner 2022 Förderungen für den Neubau der Seilbahnen am Ochsenkopf…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Die Schweizer Seilbahnen freuen sich über einen gelungenen Start in die Wintersaison 2021/22. Vom Saisonstart bis zum 31. Dezember 2021 gab es im…

Weiterlesen
Foto: Maritim Hotels

Aktuelle Forschungsbeiträge rund um das Thema „Seil“ erwarten die Besucher des Fachkongresses „OIPEEC Conference 2022 / 7. International Stuttgart…

Weiterlesen
Foto: Silvretta Montafon/Stefan Kothner

Am 18. Dezember 2021 eröffnete der neue Silvretta Park Montafon. Zeitgleich nahm die neue Valisera Bahn, deren Talstation in den Silvretta Park…

Weiterlesen
Foto: Radek Holub, Snow.cz

Im Dezember 1987 wurde in Heiligenblut am Großglockner die bis heute einzigartige Kombination zwischen Standseilbahn und Seilschwebebahn eröffnet.

Weiterlesen
Foto: ALEX FILZ

Eine optische Verschmelzung von Stahl und Felsen: Das Stahlbau- und Fassadenunternehmen Pichler Projects hat sich unter anderem auf Gebirgshochbau…

Weiterlesen
Foto: Fatzer AG

Mit dem magnetinduktiven Seilprüfgerät TRUscan und der zugehörigen Software bietet Fatzer nun in Zusammenarbeit mit dem Prüfinstitut für Fördertechnik…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Um die Ausbreitung der Omikron-Variante des Covid-19-Virus einzudämmen, treten mit 20. Dezember 2021 neue Regeln für die Einreise nach Österreich in…

Weiterlesen
Foto: bause.at / Bergbahnen Kühtai

Das Tiroler Skibgebiet Kühtai (AT) startet mit zwei Weltmeister-Kabinen in die Wintersaison 2021/22. Auf der Kaiserbahn bekommen die Mountainbike…

Weiterlesen
Foto: Bahn Visualisierung Firma Leitner AG und Rittisberg

Leitner baut am Rittisberg in Ramsau am Dachstein, Steiermark (AT) eine neue Kombibahn vom Typ TMX 6-10. Geplanter Baustart ist Frühjahr 2022, die…

Weiterlesen
Foto: Mirja Geh

Es war ein Schock für die Tourismuswirtschaft, als Österreich am 22. November 2021 in einen allgemeinen Lockdown ging. Jetzt werden die Maßnahmen für…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Bayern verabschiedet sich von der „2GPlus“-Regelung. Mit der nun eingeführten „2G“-Regelung müssen Skifahrer in Bayern nur noch geimpft oder genesen…

Weiterlesen