Tourism

Blick über den Atlantik

In den USA sind nicht nur die bösen Rating-Agenturen zu Hause, die staatliche Schuldenmacher gnadenlos mit schlechten finanziellen Betragensnoten abstrafen. Auch die Kunst des Marketing und der Öffentlichkeitsarbeit hat dort ihre Heimat. Da können wir in Good Old Europe immer noch etwas lernen. Wenn sich beispielsweise die Medien alljährlich genüsslich auf die Preissituation bei den Liftkarten stürzen, so wäre der Branche zur Abwechslung einmal kraftvolles Argumentieren anstatt schamvollen Kleinredens des sowieso Unvermeidlichen zu empfehlen: Jawohl, die Preise werden steigen, weil die Kosten das auch tun. Dafür gibt es günstige Familienangebote im Überfluss und vorteilhafte Mehrtageskarten, die den Bedürfnissen der meisten Gäste ohnedies besser entsprechen. Weiters wäre da noch der Vergleich mit anderen Ländern zu ziehen, an deren Preissituation gemessen sich Österreich ausgesprochen gut schlägt.

Das alles schon ab Herbst permanent getrommelt und nicht nur bei einer einzigen Medienveranstaltung abgehandelt. Wie es eben in den PR-Handbüchern nachzulesen ist – Unangenehmes soll nicht erst auf mehrmaliges Befragen, sondern gleich am Anfang kurz und bündig selbst gesagt werden. Ab dann wird nur mehr über Positives gesprochen, von dem die Wintersportindustrie ja mehr als genug zu bieten hat. Darüber muss natürlich in der obligaten Pressekonferenz gesprochen werden, danach aber in regelmäßigen Abständen den ganzen Winter über.

 

Helmut Zolles


Seit 7. Dezember 2019 ist die neue Falginjochbahn am Kaunertaler Gletscher nach etwas weniger als sechs Monaten Bauzeit offiziell in Betrieb. Die…

Weiterlesen

100% TechnoAlpin-Schnee bei den Olympischen Winterspielen 2022! Dank der engen Zusammenarbeit zwischen dem Hauptsitz in Bozen und der Niederlassung in…

Weiterlesen

Seilbahnen sorgen für Mobilität, Mobilität sorgt für Lebensqualität. Diesem Gedanken widmet sich ein Artikel in der Kundenzeitschrift "WIR" von…

Weiterlesen

ISR NSAA 2019 English

Weiterlesen

NSAA-2019

Weiterlesen

Der Direct Drive von Bartholet stellt eine Technologie mit vielen Vorteilen dar, um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Er unterscheidet…

Weiterlesen

Der Seilbahnhersteller aus Vorarlberg mit seiner Schweizer Niederlassung in Glarus realisierte innerhalb von acht Monaten zwei neue, elegante…

Weiterlesen

Mit dem Panorama des slowakischen Hochgebirges Belianske Tatry (Beler Tatra) im Hintergrund erschließt seit Dezember 2018 eine moderne…

Weiterlesen
Leitner ropeways

Nach der Übernahme des Spieljochs in Fügen durch die Schultz-Gruppe wurde im Gebiet stark investiert. Im Mittelpunkt der ersten Ausbaustufe steht die…

Weiterlesen
C.Mantona

Im Kanton Wallis wird bis Ende dieses Jahres die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon durch zwei zweispurige Pendelbahnen komplett…

Weiterlesen
Claudia Mantona

Im Dezember 2018 gingen die beiden neuen, zweispurigen Pendelbahnen, die die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon im Kanton Wallis…

Weiterlesen
BLICKFANG

Bergbahnen, Destinationen, Hotels und Dienstleister im alpinen Raum sind permanent den unterschiedlichsten Marktkräften ausgesetzt, haben Vorschriften…

Weiterlesen
3 Zinnen Dolomites

16 neue Wintersportanlagen von Leitner ropeways sorgen zwischen den Abruzzen und Südtirol für deutliche Leistungssteigerungen im Hinblick auf…

Weiterlesen
Kässbohrer

Für die anstehende Wintersaison bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ihren Kunden wieder besonders verlängerte Bestellannahmezeiten im…

Weiterlesen