Beschneiung

Big-Player in der Beschneiungs-Branche

Die MND-Gruppe übernimmt Sufag und Areco, zwei Spezialisten in der technischen Beschneiung.

Montagne & Neige Développement (MND), ein führendes Unternehmen im Bereich Schutz, Ausrüstung und Entwicklung von Skigebieten, wird durch die Übernahme von Sufag und Areco samt deren Aktiva von der Snownet-Gruppe zu einem weltweit bedeutenden Anbieter von Beschneiungslösungen.

Die austro-schwedische Gruppe Snownet zählt zu den weltweiten Marktführern im Bereich der technischen Beschneiung und besteht aus zwei Firmen. Sufag – die Marke mit den grünen Schneeerzeugern – ist im Jahre 1983 in Österreich gegründet worden.

Sufag bietet weltweit auf ihre Kunden maßgeschneiderte Beschneiungssysteme an. Als Partner der FIS (International Ski Federation) genießt das österreichische Unternehmen einen erstklassigen Ruf, insbesondere auf Grund ihrer Propeller-Schneeerzeuger mit hoher Zuverlässigkeit für eine qualitativ hochwertige Schneeproduktion. Sufag hat vor ein paar Jahren die Marke Gemini übernommen.

Areco – die Marke mit den roten Schneeerzeugern – ist im Jahre 1985 in Schweden gegründet worden. Das auf Beschneiungstechnologie spezialisierte Unternehmen ist insbesondere durch seine energiesparenden Schneeerzeuger bekannt geworden. Die Produkte von Areco zeichnen sich durch ihre Zuverlässigkeit, einfache Bedienung und exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

Übernahme aller Mitarbeiter

MND übernimmt alle 70 Mitarbeiter der Gruppe, die hauptsächlich in Österreich und am Produktionsstandort in Schweden tätig sind. Die Mitarbeiter in Schweden, Österreich, den USA, der Schweiz und Italien werden in die jeweiligen vor Ort bestehenden MND-Filialen integriert.

Die MND-Gruppe wird die von den bisherigen Aktionären eingeschlagene Strategie fortsetzen, wonach der Schwerpunkt für Produktion und Forschung/Entwicklung für die beiden Marken in Schweden liegt und die Vertriebs- und Serviceorganisation in Österreich verstärkt wird.

Johan Erling wird weiterhin als CEO von Areco AB bestätigt und wird dem Direktorium der Gruppe beitreten. Roderich Urschler, der schon als Geschäftsführer der österreichischen MND-Unternehmen tätig ist, wird auch die Geschäftsführung der Sufag GmbH übernehmen, unterstützt von Günther Praxmarer als Verkaufsleiter und Prokurist.

Internationale Präsenz von MND

Diese Übernahme ist ein wichtiger Schritt für die internationale Präsenz von MND und verstärkt das schon gewonnene Know-how im Bereich der Schneeerzeugung seit dem Merger mit dem italienischen Unternehmen Snowstar im Juli 2011.

Der Beschneiungssektor von MND erreicht somit eine beachtliche Größe mit ca. 100 Mitarbeitern und drei anerkannten Markten mit gemeinsamen Werten (Umweltschutz, Innovation, Qualität, Kundennähe etc.), somit eine beachtliche Größe, die sich in folgenden Bereichen untereinander sehr gut ergänzen:

  • Die Technologien: Snowstar verkauft hauptsächlich Lanzen-Schneeerzeuger, während die Erfahrung von Sufag und Areco seit deren Gründung in der Herstellung von Propeller-Schneeerzeugern liegt.
  • Marktpräsenz: Die Einbindung der zwei neuen Marken bewirkt für die Gruppe einen weltweiten Schwung in ihrem Vertrieb, insbesondere in den deutschsprachigen und skandinavischen Ländern.
  • Kundenangebot: erweiterte Beratung, erhöhte Servicekapazität und Unterstützung.
  • Investitionen in Forschung & Entwicklung und Marketing, um die Weiterentwicklung dieser starken Marken noch mehr voranzutreiben.
  • Realisierung von schlüsselfertigen Projekten dank internationaler Unterstützung der Gruppe.

Mit dieser Übernahme wechselt die MND-Gruppe die Ebene und positioniert sich weltweit als Hauptakteur im Bereich der technischen Beschneiung.

Gruppe MND

Die Gruppe Montagne & Neige Développement besteht aus führenden Unternehmen in den Bereichen Schutz gegen Naturgefahren, Entwicklung, Ausrüstung und Sicherung von Skigebieten, Freizeiteinrichtungen und sonstigen Infrastrukturen im Gebirge. Sie beschäftigt 300 Mitarbeiter.
Von Forschung & Entwicklung über Herstellung, Verkauf und Installation bietet die Gruppe eine umfangreiche Palette an innovativen und qualitativen Produkten und Dienstleistungen.

Neuer Big-Player in der Beschneiungs-Branche, Xavier Gallot Lavallee Präsident der MND Gruppe, (Foto: MND)

Foto: Seilbahnen Schweiz

Der gute Start in die Sommersaison hat sich für die Schweizer Seilbahnen im Juli 2022 fortgesetzt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 2021 hat die…

Weiterlesen
Foto: Pilatus-Bahnen AG

Die Schweizer Pilatus-Bahnen AG bietet Gästen nun ganzjährig „Astronomie-Abende“. Im Paket enthalten sind unter anderem Erklärungen durch einen…

Weiterlesen
Foto: Axess

Der Hersteller von digitalen Zutrittslösungen – unter anderem für Skigebiete – vergrößert die Produktionsflächen am Standort Innsbruck um 1.800 m².

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Mit einem Informationstag in der Garaventa-Niederlassung im Schweizer Goldau sind Ende Juli 2022 acht neue Lehrlinge ins Berufsleben gestartet.

Weiterlesen
Foto: Dieter Krestel

Wie berichtet, möchte der bisherige Kässbohrer-Vorstandssprecher Jens Rottmair seinen am 30. April 2023 auslaufenden Vertrag nicht mehr verlängern.…

Weiterlesen
Foto: KitzSki/Laiminger

Im Rahmen eines Bergfestes wurde das „Sommererlebnis Resterkogel“ im Tiroler Skigroßraum Kitzbühel-Kirchberg am 24. Juli 2022 eröffnet. Neu ist vor…

Weiterlesen
Foto: Skistar

Am 24. Juni 2022 wurden im Freizeit- und Skigebiet Hammarbybacken Skistar inmitten der schwedischen Hauptstadt Stockholm, neue Gäste-Attraktionen…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Die österreichische Tourismus- und Freizeitbranche freut sich über gute Zahlen im ersten Sommerdrittel 2022. Der Gästezuwachs ist vor allem…

Weiterlesen
Foto: Salzburg AG / Kolarik Andreas

Die Standseilbahn auf die Festung Hohensalzburg feiert in diesem Jahr ihr 130-jähriges Jubiläum. Seit 18. Juli 2022 ziert deshalb ein großflächiges…

Weiterlesen
Foto: Leitner

In Montenegro haben in den vergangenen Tagen die Arbeiten an einer der ersten Meer-Berg-Kabinenbahnen an der Adria begonnen, die Leitner gemeinsam mit…

Weiterlesen
Foto: Mountain Management Consulting

Laut der von Mountain Management Consulting von Juni bis Oktober 2021 durchgeführten Untersuchung „Best Summer Resorts of the Alps“ ist die…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Der angestrebte Zusammenschluss zwischen den Tiroler Gletscherskigebieten Pitztal und Ötztal hat einen deutlichen Dämpfer erlitten. Bei einer am…

Weiterlesen
Foto: Marian Galajda/TMR

Die neue 15er-Kabinenbahn im slowakischen Skigebiet Jasná, die den Einstiegsort Biela púť mit Priehyba mitten im Skigebiet verbinden wird, ist der…

Weiterlesen
Foto: FV Seilbahnen/WKÖ

Anfang Juli 2022 fand in der Region Schladming-Dachstein die diesjährige Tagung der Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen satt. Dabei diskutieren…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Laut der Branchenvereinigung Seilbahnen Schweiz sind die Schweizer Bergbahnunternehmen „sehr gut“ in die Sommersaison 2022 gestartet. Im Mai und Juni…

Weiterlesen