Wenn es die Situation zulässt, wird es beim 28. Schneeskulpturen-Wettbewerb auf den Ischgler Skipisten bis zu 10 m hohe Objekte zu bestaunen geben.
Foto: TVB Paznaun–Ischgl
Piste Veranstaltungen

SILVRETTASEILBAHN AG

Wintersport-Visionen aus Ischgler Schnee

Beim 28. Schneeskulpturen-Wettbewerb „Formen in Weiß“ vom 11. bis 15. Jänner 2021 sollen zehn Künstler aus fünf Nationen die Silvretta Arena im Tiroler Ischgl in eine Open-Air-Galerie verwandeln. Währenddessen wurde der Saisonstart auf den 17. Dezember 2020 verschoben.

von: DK

Beim 28. Schneeskulpturen-Wettbewerb Formen in Weiß lautet das Motto Wintersport. In der Zeit vom 11. bis 15. Jänner 2021 sollen die Künstler im gesamten Skigebiet an bis zu 10 m hohen Schneeskulpturen arbeiten, beispielsweise an überdimensionierten Schneeschuhen, Eishockeyspielern, Snowboardern oder Bobfahrern. Die Skifahrer können dabei den Schneebildhauern bei der Arbeit direkt über die Schulter sehen. Um als Künstler am Schneeskulpturen-Wettbewerb teilzunehmen, müssen vorab Entwürfe an eine Jury in Ischgl geschickt werden. Die Schneebildhauer mit den 10 besten Entwürfen werden dann nach Ischgl eingeladen und haben beim Schneeskulpturen-Wettbewerb fünf Tage Zeit, zu einem vorher bestimmten Thema Objekte entstehen zu lassen. Die beste Skulptur wird dann prämiert.

Saisonstart verschoben

Angesichts der gegenwärtigen Lage hat die Silvrettaseilbahn AG und der Tourismusverband Paznaun-Ischgl den Saisonstart von 26. November auf den 17. bzw. 18. Dezember 2020 verschoben. Das Winter-Opening der Silvrettaseilbahn soll – sofern es die Situation zulässt – am 17. Dezember starten, die weiteren Wintersportorte im Paznauntal (Galtür, Kappl und See) öffnen am Tag darauf. Allein in den vergangenen Wochen hat die Silvrettaseilbahn AG eigenen Angaben zufolge rund 700.000 Euro in zusätzliche Gesundheits- und Sicherheitsstandards investiert, unter anderem in ein neu entwickeltes Kamerasystem für die Kontrolle der Abstandseinhaltung in den Anstehbereichen der drei Zubringerbahnen.


Foto: Tiroler Zugspitz Arena / Franz Oss

Der "AlpenKlimaGipfel" – 27. und 28. Juni 2024 auf der Tiroler Seite der Zugspitze – versteht sich als Plattform der Vernetzung von namhaften…

Weiterlesen
Foto: Innsbruck Tourismus / Jan Hetfleisch

Das Seilbahnprojekt „Peter Anich III“ der Bergbahnen Oberperfuss in Innsbruck-Land in Tirol ersetzt den 53 Jahre alten Schlepplift durch eine moderne…

Weiterlesen
Foto: Hauser Kaibling

Am Hauser Kaibling in der Steiermark wurde der Spatenstich für eine neue leistungsstarke 8er-Sesselbahn gesetzt.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Der Wolfurter Seilbahnhersteller Doppelmayr gewährt am 14. und 15. Juni 2024 exklusive Einblicke in die Lehrlingsausbildung.

Weiterlesen
Foto: Ingo Dejaco

Die digitale, flächendeckende und vom Tourismus selbst finanzierten Gästekarte in Südtirol ist ein europaweites Vorzeigeprojekt – auch im Sinne des…

Weiterlesen
Foto: DieFotografen

Österreichweit gibt es rund 200 Bergbahnen mit Sommerbetrieb. Diese verzeichnen jährlich rund 20 Mio. Ersteintritte im Sommer – Tendenz steigend.

Weiterlesen
Foto: Messe Essen GmbH/Fabien Holzer

Die Cable Car World in Essen (D) liefert bei ihrer zweiten Auflage wieder wertvollen Input zur Planung und Umsetzung von urbanen Mobilitätsprojekten…

Weiterlesen
Foto: Aberg - Hinterthal - Bergbahnen AG

Die Anlage wird einen jährlichen Energieertrag von rund 100.000 kWh erzielen. Diese Energiemenge deckt ca. ein Viertel des jährlichen Strombedarfs der…

Weiterlesen
Foto: Niederösterreich Werbung/schwarz-koenig.at

Im strauchelnden Skigebiet im Süden Niederösterreichs hegt das Land Millionenpläne. In Lackenhof soll eine moderne Seilbahn gebaut werden. 

Weiterlesen
Foto: nikolaus faistauer photography

Die Bilanz des erfolgreichen Geschäftsjahres 2022/23 und die Wahl von Felix Porsche in den Aufsichtsrat prägten die 96. Hauptversammlung der…

Weiterlesen
Foto: Koren

Die Qualitätsinitiative des Fachverbands Seilbahnen zählt bereits 79 Mitgliedsbetriebe mit 96 Themenbergen. Das Sommergeschäft wird immer wichtiger.

Weiterlesen
Bild: DONGHWAN KIM auf Pixabay

Trotz wetterbedingter Herausforderungen war es die fünftbeste Saison seit Beginn der Aufzeichnung 1978/79. Die Investitionen bleiben hoch.

Weiterlesen
Foto: Tourismus Salzburg GmbH

Die aktuelle Tourismusanalyse des Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (Wifo) zeigt eine gute Nachfrage, jedoch kaum Dynamik bei realen…

Weiterlesen
Foto: LPA/Ingo Dejaco

Mit dem Südtirol Pass können über 60 von 100 Aufstiegsanlagen im Land günstiger genutzt werden. Das ermöglicht die Vorteilsaktion „Seilbahnsommer…

Weiterlesen
Foto: Schilthornbahn

Die Sesselbahn Winteregg wird ab der kommenden Wintersaison deutlich mehr Personen transportieren können. Die Wintersaison 2023/24 am Schilthorn in…

Weiterlesen