Kleine Gruppen statt Massenveranstaltungen: Bergyoga in Hinterstoder
Foto: Hinterramskogler
Wirtschaft Tourismus Seilbahnen

HINTERSTODER-WURZERALM BERGBAHNEN AG

Sommergäste in Hinterstoder seit 2005 verdreifacht

Insgesamt rechnet die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG für Hinterstoder, die Wurzeralmbahnen und den Erlebnisberg Wurbauerkogel bis zum Ende der Sommersaison 2020 mit 450.000 Besuchern.

von: DK

Trotz schwieriger Umstände wurden die Anlagen der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG bis Ende August 2020 bereits rund 300.000 Mal von Gästen genutzt. Bis zum Ende der Sommersaison 2020 rechnen die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen dann mit 450.000 Besuchern, was einer Verdreifachung der Sommergäste seit dem Jahr 2005 entspricht. Das Gebiet habe sich in den vergangenen 15 Jahren von einer reinen Wintersportregion zu einer Ganzjahresdestination entwickelt, heißt es seitens der Bergbahnen.

Mehr Jugendliche und junge Erwachsene

„Die Berge boomen. Mich freut besonders, dass verstärkt auch wieder viele Jugendliche und junge Erwachsene das Bergerlebnis suchen. Mit naturnahen Veranstaltungen mit vielen regionalen Partnern und Erzeugern wird ein Mehrwert für die gesamte Region geschaffen, der bei immer mehr Menschen gut ankommt“, so Rainer Rohregger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG. Um den Herausforderungen von „Corona“ gerecht zu werden, mussten die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen bereits geplante Großveranstaltungen absagen. An ihre Stelle traten neue Formate, die auf kleine Gruppen abgestimmt wurden – beispielsweise die Sonnenaufgangsfahrten „Bergglühen“ oder „Yoga am Berg“.

Investitionen in die Infrastruktur

Die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG sieht sich als der wichtigste Leitbetrieb in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel, der regelmäßig Investitionen in die lokale Infrastruktur tätigt. So wurde 2019 in Hinterstoder ein Aparthotel mit 330 Betten für Sportler und Familien eröffnet oder im Juli 2020 neue Wagen für die Standseilbahn auf die Wurzeralm angeschafft. „Investitionen in die Infrastruktur erhöhen die Attraktivität unserer Region für die Gäste, sichern Arbeitsplätze und tragen wesentlich zur lokalen Wertschöpfung bei“, betont Hinterstoder-Wurzeralm-Vorstand Rainer Rohregger. Dabei setze man auf eine sorgsame, naturnahe Entwicklung unter Einbeziehung von allen Interessen von Betrieben und Menschen in der Region, so Rohregger.


Foto: Leitner ropeways

Leitner ropeways errichtet im serbischen Skigebiet Kopaonik eine neue 10er-Kabinenbahn, die ab der Wintersaison 2020/21 in Betrieb gehen soll.

Weiterlesen
Foto: MCI Planlicht/Spiess

Die Care by Light GmbH hat ein System entwickelt, das mithilfe von UV-C-Licht Keime und Mikroorganismen in Seilbahnkabinen in kürzester Zeit…

Weiterlesen
Foto: Bereitgestellt

Die ISR war mit ihrer russischsprachigen Ausgabe auf der Ski Build Expo 2020 vertreten, einem Teilbereich des Moscow Ski & Board Salons, der im Rahmen…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Am 1. und 2. Oktober 2020 findet der Kinder- und Familienmarketing-Kongress „Familien begeistern“ im Jufa-Seminarhotel Wien City sowie online statt.

Weiterlesen
Foto: Außenwirtschaftscenter Peking

Vom 5. bis 9. September ging die World Winter Sports (Beijing) Expo 2020 über die Bühne. Mit ihren chinesischen Heften am Stand des österreichischen…

Weiterlesen
Foto: SBS

Mit einer Diplomfeier in Disentis/Graubünden am 4. September 2020 haben 38 Lehrlinge ihre berufliche Grundausbildung abgeschlossen.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die zukünftigen Seilbahnexperten absolvieren ihre Berufsausbildung in den Bereichen Stahlbau, Elektrotechnik, Mechatronik, Zerspanungstechnik und…

Weiterlesen
Foto: Vitalpin/Jochum

Die alpine Interessensgemeinschaft Vitalpin erwartet für das Gesamtjahr 2020 drastische Umsatzrückgänge bei den Nächtigungen und fordert…

Weiterlesen
Foto: feratel/shutterstock; Hakinmhan

Mit dem „Gastro-Pass“ hat Feratel ein flexibles Registrierungssystem für Tourismusdestinationen entwickelt, welche die Corona-bedingte…

Weiterlesen
Foto: Österreichischer Skischulverband

Der Österreichische Skischulverband hat zusammen mit der Medizinischen Universität Innsbruck umfassende Handlungsempfehlungen zum Gesundheitsschutz…

Weiterlesen
Foto: Cha gia Jose, 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0)

Österreichs Seilbahnwirtschaft arbeitet derzeit an einem Leitfaden für den Winterbetrieb. Ziel ist es, größtmöglichen Schutz für Mitarbeiter und Gäste…

Weiterlesen
Foto: Marion Halft, CC BY-SA 4.0

Die Talstation der Seilbahn in Rüdesheim am Rhein, Deutschland, wird in drei Stufen bis zum Frühjahr 2023 komplett umgebaut. Das Investitionsvolumen…

Weiterlesen
Foto: TVB Paznaun - Ischgl

Im Tiroler Paznaun haben die Entscheidungsträger ein vielschichtiges Maßnahmenpaket für die Wintersaison 2020/21 erarbeitet, um die Gesundheit und…

Weiterlesen
Foto: MCI/Unterlechner

Das im Auftrag der Tiroler Landesregierung vom Management Center Innsbruck durchgeführte Projekt soll Situationen mit hoher Ansteckungsgefahr…

Weiterlesen
Foto: Hauser Kaibling

Der Fachverband der Seilbahnen der Wirtschaftskammer Österreich hat dem steirischen Erlebnisberg in der Kategorie Familie das Gütesiegel „Beste…

Weiterlesen