Tourism

Seilbahnsommer

“Wir verstehen es einfach nicht, die Alpen zu positionieren“, ärgert sich Sepp Schellhorn, seines Zeichens Präsident der Österreichischen Hoteliervereinigung.

Konkret bezieht er sich auf Marktanteilsverluste des österreichischen Sommertourismus speziell in Deutschland. Die Seilbahnwirtschaft kann er damit nicht gemeint haben: Immerhin sind 205 Seilbahnunternehmen, obwohl ihr Hauptgeschäft naturgemäß im Winter liegt, zwischen Frühjahr und Herbst unterwegs. Sie machen es damit auch weniger wanderlustigen Gästen möglich, die Bergwelt zu genießen und bieten anderen, die – allein, in einer Gruppe oder mit Kindern – auf Erlebnis aus sind, unvergessliche Eindrücke von Wasserwelten, Märchenwäldern und Sporterlebnisparks. Das große Geschäft wird es wohl nicht sein, das muss mit den Wintersportlern gemacht werden. Doch wurde damit nicht nur das Angebot an Ganzjahresarbeitsplätzen deutlich ausgeweitet, sondern vor allem ein ganz wichtiger Beitrag zum Sommertourismus geleistet.
Der ist aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mit dem Warten auf die ganz große zündende Idee zu retten. Viel eher schon mit einem Feuerwerk an Angebotsinnovationen, die von allen Betrieben einer Region gemeinsam getragen und mit Nachdruck und Geduld am Markt platziert werden. Deutlich erkennbare Ergebnisse pflegen sich nämlich in der Regel erst nach zwei bis drei Jahren einzustellen. Der Weg bergauf ist schwierig. Was man gerade den Seilbahnen sicher nicht weiter erklären muss.

Helmut Zolles

Dr. Helmut Zolles, Zolles & Edinger GmbH, ehem. Generaldirektor der österr. Fremdenverkehrswerbung. Foto: beigestellt

Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Kässbohrer-Urgestein Valter Tura wird im April 2020 von Florian Profanter, Leiter der Pro Academy, abgelöst. Am 31. März endet somit seine 30-jährige…

Weiterlesen
Foto: MOUNT MEL

Die neue Situation benötigt Adaption aber auch kompetente und konsequente Vorbereitung bereits jetzt für die Zukunft!

Weiterlesen
Foto: C. Mantona

Nach intensiver Prüfung mehrerer Szenarien und in Abstimmung mit den wichtigsten Partnern und Ausstellern hat der Verwaltungsrat der Messe Bozen AG…

Weiterlesen
Fotocredit: C. Mantona

Die diesjährige National Convention & Tradeshow, die vom 4. bis 7. Mai auf Amelia Island, Florida (U.S.A.), abgehalten werden sollte, findet nicht…

Weiterlesen

Thomas Hunziker, Leiter Marketing und Verkauf sowie Mitglied der Geschäftsleitung der Garaventa AG, übernimmt ab 6. April 2020 als CEO die Führung der…

Weiterlesen

Die Organisatoren von MOUNTAIN PLANET, eine der weltweit führenden Fachmessen für Bergplanung und Industrie, haben beschlossen, die Ausgabe 2020, die…

Weiterlesen

Seit 7. Dezember 2019 ist die neue Falginjochbahn am Kaunertaler Gletscher nach etwas weniger als sechs Monaten Bauzeit offiziell in Betrieb. Die…

Weiterlesen

100% TechnoAlpin-Schnee bei den Olympischen Winterspielen 2022! Dank der engen Zusammenarbeit zwischen dem Hauptsitz in Bozen und der Niederlassung in…

Weiterlesen

Seilbahnen sorgen für Mobilität, Mobilität sorgt für Lebensqualität. Diesem Gedanken widmet sich ein Artikel in der Kundenzeitschrift "WIR" von…

Weiterlesen

LEITNER ropeways realisiert Projekt am Drehort der Kinotrilogie „Herr der Ringe“

 

Weiterlesen

NSAA-2019

Weiterlesen

Der Direct Drive von Bartholet stellt eine Technologie mit vielen Vorteilen dar, um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Er unterscheidet…

Weiterlesen

Der Seilbahnhersteller aus Vorarlberg mit seiner Schweizer Niederlassung in Glarus realisierte innerhalb von acht Monaten zwei neue, elegante…

Weiterlesen

2018-China

Weiterlesen
C.Mantona

Im Kanton Wallis wird bis Ende dieses Jahres die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon durch zwei zweispurige Pendelbahnen komplett…

Weiterlesen