Geplantes „Ski Village“ als Teil der neuen Bergtourismus-Destination Trojena: Der Skisport soll in dem saudischen Zukunftsprojekt eine wichtige Rolle einnehmen.
Foto: Neom Company
Wirtschaft Tourismus

NEOM

Saudi-Arabien plant Ganzjahres-Destination mit Skitourismus

Im Rahmen des ambitionierten „Neom“-Projekts plant das Königreich Saudi Arabien im Nordwesten des Landes mit dem Ort Trojena eine neuartige Bergtourismus-Destination, in der offenbar auch der Skisport eine wesentliche Rolle einnehmen soll.

von: DK

„Trojena wird den Bergtourismus für die Welt neu definieren, indem es einen Ort schafft, der auf den Prinzipien des Ökotourismus basiert und unsere Bemühungen unterstreicht, die Natur zu erhalten und die Lebensqualität der Gemeinschaft zu verbessern, was mit den Zielen der ‚Vision 2030‘ des Königreichs in Einklang steht“, erklärte dazu Mohammed bin Salman, Kronprinz und Vorstandsvorsitzender der Neom Company in einer Aussendung, die Anfang März 2022 veröffentlicht wurde. „Neom“ ist ein saudisches Entwicklungs-Projekt, in dessen Zentrum „Neom The Line“ steht: eine rund 170 km lange, nach ökologischen Kriterien errichtete „Linienstadt“, die sich vom Golf von Akaba in das bis zu 2.600 m hohe Hedschas-Gebirge ziehen soll.

Skifahren im Freien

Die jetzt verkündete Gründung der Bergtourismus-Destination Trojena ist Teil des Neom-Projekts, mit der der Nordwesten Saudi Arabiens weiterentwickelt und für den Tourismus erschlossen werden soll. „Das Skifahren im Freien ist ein einzigartiges Merkmal von Trojena, das in der Region – insbesondere in den Golfstaaten, die für ihr Wüstenklima bekannt sind – ein noch nie dagewesenes Erlebnis bieten wird. Amateure und Profis können sich auf den zahlreichen Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden vergnügen, die eine Reihe von kontrastreichen und atemberaubenden Aussichten bieten. Das blaue Wasser des Roten Meeres, die Schönheit der Neom-Gebirgsketten sowie die goldenen Sanddünen der Wüste werden den Skifahrern ein einzigartiges Erlebnis bieten, das die unterschiedlichen Umgebungen mit Spaß und Abenteuer verbindet“, heißt es dazu in einer Anfang März 2022 von der Neom Company veröffentlichten Presseaussendung.

10.000 neue Arbeitsplätze

Im Winter sinken die Temperaturen in Trojena unter den Gefrierpunkt, während die Durchschnittstemperatur das ganze Jahr über um rund 10 Grad Celsius niedriger ist als in anderen Städten der Region. Die Ganzjahres-Destination Trojena soll als Katalysator für Wirtschaftswachstum und Diversifizierung in Saudi-Arabien wirken. Im Einklang mit den Zielen der saudischen „Vision 2030" soll dieses Projekt bis 2030 mehr als 10.000 Arbeitsplätze schaffen und das BIP des Königreichs um 3 Mrd. SAR (derzeit ca. 730 Mio. EUR) erhöhen.

Neom-Website


Foto: Kitzsteinhorn - Franz Reifmüller

Norbert Karlsböck wird nach Ablauf seiner Funktionsperiode mit 31. Juli 2023 auf eigenen Wunsch sein Mandat als Alleinvorstand der Gletscherbahnen…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Seit 1907 bringt die Zugerberg Bahn bis zu 300.000 Fahrgäste im Jahr auf den Hausberg der Schweizer Stadt Zug. Innerhalb von zehn Monaten erneuerte…

Weiterlesen
Foto: Tanja Zach

Der „WienSki Business Club“ ist eine Initiative des Wiener Skiverbands (WienSki). Ziel der neuen Plattform ist es, ein innovatives Netzwerk von Sport…

Weiterlesen
Foto: Remec

REMEC AG Seilbahnunternehmen müssen in fast allen Ländern Betriebstagebücher führen, um gegenüber Behörden nachzuweisen, dass der Sorgfalts- und…

Weiterlesen
Foto: Kitzsteinhorn/Sophie Steinmüller

Ab dem Winter 2022/23 betreibt die Gletscherbahnen Kaprun AG ihre Pistenfahrzeuge am ortsnahen Familienberg Maiskogel zur Gänze mit einem erneuerbaren…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Nach 40 Jahren beginnt am Suvretta-Hang im Schweizer Skiort St. Moritz eine neue Ära: Garaventa hat die 2er-Sesselbahn Suvretta-Randolins neu gebaut…

Weiterlesen
Foto: Sisag AG

Die Sisag AG, einer der führenden Schweizer Anbieter von Steuerungs- und Informationssystemen für Seilbahnen, hat einen neuen Kundendienstleiter. Per…

Weiterlesen
Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau / Shoot & Style

Mit einer „digitalen Juwelensuche“ am 29. Jänner 2023 feiert das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau sein zehnjähriges Bestehen. Vor zehn Jahren hatten…

Weiterlesen
Foto: Hinterramskolger

Die neue Hössbahn in Hinterstoder ist am Mittwoch, den 11. Jänner 2022, unter Beisein von viel Prominenz eröffnet worden. Die 10er-Kabinenbahn von…

Weiterlesen
Foto: Intersport Austria

Im Rahmen des „Intersport Skitags 2023“ verlost die Intersport Austria Gruppe im Zeitraum von 8. bis 15. Jänner 2023 insgesamt 5.000 gratis…

Weiterlesen
Foto: KitzSki Werlberger

Der neue Verein „Bike Arge“, bei dem unter anderem die Bergbahn AG Kitzbühel und der Tourismusverband Kitzbühel Mitglieder sind, möchte 2023 vor allem…

Weiterlesen
Foto: D. BUMANN

BORER LIFT AG Die Region Wasserfallen in der Nähe von Basel ist ein ehemaliges Schweizer Kleinskigebiet und heute vor allem als Ausflugsziel bei…

Weiterlesen
Foto: Partenkirchner Bergbahnen

ISR-REPORTAGE Im Jahr 1953 wurde in Garmisch-Partenkirchen zur Verbindung des Gaststättenbetriebes am Ausgang der Partnachklamm mit dem Forsthaus…

Weiterlesen
Foto: Demaclenko

Nachdem Demaclenko im Frühjahr 2022 auf der Mountain Planet in Grenoble den einziehbaren „E-Tower“ vorgestellten hat, geht der Südtiroler…

Weiterlesen
FOTO: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Im Rahmen der „Pro Academy“ bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG Schulungen und Trainings für Fahrer, Techniker und Manager an. Neben Online- und…

Weiterlesen