Im Winter 2021/22 möchte Ski amadé seine Gäste mit lange geplanten Neuerungen willkommen heißen.
Foto: Ski amadé
Tourismus Seilbahnen

SKI AMADÉ

Mit Schwung und Optimismus in den Winter

Vor dem Start der Wintersaison 2021/22 demonstriert der Skigebietsverbund Ski amadé, mit Schwerpunkt im Land Salzburg (AT) Optimismus und Zuversicht. Die Investitionen im Vorfeld der Wintersaison belaufen sich auf rund 66 Mio. Euro.

von: DK

„Für die heimischen Wintersportler war es ein einzigartiges Sporterlebnis“, versucht Christoph Eisinger, Geschäftsführer von Ski amadé, den leeren Pisten im vergangenen Winter etwas Positives abzugewinnen. Der Blick auf die Zahlen lässt bei Ski amadé ansonsten wenig Freude aufkommen: Die Skisaison 2020/21 war mit massiven Umsatzeinbrüchen verbunden. Durch die strengen Ein- und Rückreisebedingungen für Touristen konnten in Summe nur 1,5 Mio. Skier Days erzielt werden – in der vorangegangenen Saison waren es noch 7 Mio.  

Investitionen bei 66 Mio. Euro

Dennoch zeigt man sich bei Ski amandé in Hinblick auf die kommende Wintersaison optimistisch. So wie vergangenes Jahr, haben die Mitgliedsgebiete des Skiverbunds auch 2021 rund 66 Mio. investiert. „Wir glauben an den Skitourismus und freuen uns, die Österreicherinnen und Österreicher, aber auch Skifans aus dem Ausland, mit lange geplanten Neuerungen auf den Pisten wieder willkommen zu heißen“, so Eisinger und fügt hinzu: „Zeit mit den Freunden und der Familie ist wertvoll – das hat uns die Pandemie vor Augen geführt.“ Darum setze Ski amadé nicht nur auf Investitionen in das nachhaltige Ski-Erlebnis, sondern auch auf leistbare Angebote, so Eisinger.

Neue Seilbahnen im „Snow Space“ und in Filzmoos

Mit der Flying Mozart Bahn im Skigebiet Snow Space Salzburg bzw. in Wagrain wurde eine der leistungsstärksten Kabinenbahnen der Alpen errichtet, – inklusive Kabinenentertainment, beheizbaren Einzelsitzen, Kabinenbeleuchtung und WLAN. In weniger als elf Minuten können bis zu 4.000 Skigäste pro Stunde befördert werden. Über innovatives Design, neueste Technologie und Wetterschutzhauben können sich auch die Gäste in Filzmoos freuen: Die neue 6er-Sesselbahn Sixpack Mooslehen ersetzt eine über 30 Jahre in Betrieb gewesene Doppel-Sesselbahn. Die neue Bahn weist eine Fahrgeschwindigkeit von bis zu 5,5 m/s und eine Förderleistung von bis zu 2.000 P/h auf.

Kostenlose Saisonkarten-Stornierung bis 12. Jänner

Um den Gästen die Unsicherheit beim Saisonkartenkauf zu nehmen, können Ski amadé Winter-Saisonkarten bis zum 12. Jänner 2022 kostenlos storniert werden, wenn sie bis dahin ungenutzt sind. Der Skigebietsverbund Ski amadé um fasst fünf Skiregionen mit insgesamt 750 Pistenkilometern: die Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und das Großarltal.


Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Der österreichische Fernsehsender ORF 2 bringt am Sonntag, 12. Dezember 2021, um 18.25 Uhr im Rahmen der Sendereihe „Österreich-Bild“ eine…

Weiterlesen
Foto: NLK Burchhart

Die niederösterreichischen Skigebiete Ötscherlifte und Hochkar fusionieren, die Schröcksnadel-Gruppe verkauft ihre Anteile an beiden Skigebieten an…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Ein von der französischen Regierung am 18. November 2021 veröffentlichtes Protokoll für den Seilbahn-Betrieb in der Wintersaison 2021/22 sah…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Diese 25. Ausgabe der alpinen Fachmesse Mountain Planet wird unter dem Thema „Wandel und Innovationen gestalten die Bergwelt der Zukunft“ stehen. Vom…

Weiterlesen
FOTO: LEITNER

Bereits in den vergangenen Jahren entwickelten sich Seilbahnen zu einem fixen Bestandteil moderner urbaner Verkehrslösungen. Mit dem Prototyp von…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Die von der Schröcksnadel-Gruppe im Jahr 2000 erworbenen Ötscherlifte Lackenhof im Bundesland Niederösterreich (AT) stellen noch vor Beginn der…

Weiterlesen
Foto: Borer Lift AG

Die Region Wasserfallen in der Nähe von Basel (CH) ist ein ehemaliges Kleinskigebiet und heute vor allem als Ausflugsziel bei Familien und Rodlern…

Weiterlesen
Foto: Axess

In Katalonien treibt die Eisenbahngesellschaft Ferrocarrils de la Generalitat de Catalunya die Digitalisierung ihrer Züge und Ski Resorts voran. In…

Weiterlesen
Foto: Verband Deutscher Seilbahnen

Anlässlich der Pressekonferenz zum Saisonauftakt am 25. November 2021 sprach sich der Verband Deutscher Seilbahnen (VDS) vehement gegen die…

Weiterlesen

Im Zusammenhang mit seinen beruflichen Tätigkeiten im Bereich der Seilbahntechnik – als Universitätsassistent, Amtssachverständiger, Lehrbeauftragter,…

Weiterlesen
Foto: Mountain Management Consulting

Die für den 9. Dezember 2021 geplante Präsentation der länderübergreifenden Studie “Best Summer Resort of the Alps 2021” ist wegen des Lockdowns in…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Ganz Österreich tritt mit 22. November 2021 in einen „harten Lockdown“. Während die meisten Geschäfte, die Gastronomie und auch die Hotellerie…

Weiterlesen
Foto: Gasteiner Bergbahn AG, Marktl Photography

Mit der dynamischen Preisgestaltung möchte die Gasteiner Bergbahnen AG Besucherströme besser lenken. Ziel ist eine höhere Angebotsqualität durch eine…

Weiterlesen
Foto: Leitner

Italiens Skigebiete rüsten sich für die kommende Wintersaison. Wie Leitner in einer Aussendung mitteilt, hat das Unternehmen zahlreiche…

Weiterlesen
Foto: BKZT

Der Tiroler Bauingenieur Andreas Brandner wurde am 23. Oktober 2021 zum neuen Präsidenten des European Council of Civil Engineers (ECCE), der…

Weiterlesen