Wirtschaft

Editorial ISR 3/2016

Schwerpunkt dieser Ausgabe soll das Thema „Sommer am Berg“ sein, aber nach dem durchaus schwierigen Start in die vergangene Wintersaison und den damit verbundenen fast schon obligaten Unkenrufen über eine aussterbenden Branche ist es mir doch ein Anliegen, hier noch drei kürzlich erschienene Schlagzeilen der Online-Plattform news.ORF.at zur vergangenen Wintersaison zu präsentieren, die da nämlich lauten: „Tourismus feiert Rekordwinter“, „Wintersaison brach alle Rekorde“ und „Bestes Ergebnis beim Wintertourismus“.

von: Christian Amtman

Es soll jetzt nicht darum gehen, schwierige Herausforderungen für die Zukunft des Winterbusiness wegzudiskutieren, denn derer gibt es sicherlich genug, aber es soll schon erlaubt sein, jetzt, nach Saisonschluss, auf das endgültige, auf objektiven Fakten beruhende und durchaus erfreuliche Ergebnis hinweisen zu dürfen. Die Wintersaison 2015/16 (November 2015 bis April 2016) schloss laut vorläufigen Daten von Statistik Austria mit 68,53 Mio. Nächtigungen ab. Sie liegt damit um 4,0 % bzw. um rund 2,68 Mio. Nächtigungen über dem bisherigen Rekordwert von 2014/15 (65,85 Mio.), soviel nur zu den Fakten.

Fakt ist auch, dass laut einer Studie von Manova in den letzten zehn Jahren die Übernachtungen in den Bergregionen um 16 % gestiegen sind. Die Kunden der Bergbahnen sind auch jene, die länger vor Ort bleiben (Seite 32). Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass sich hier ein weiteres Geschäftsfeld für die Seilbahner entwickelt, wovon letztendlich einmal mehr der Gesamttourismus profitieren würde.

Es ist daher wenig überraschend, dass immer mehr österreichische Seilbahnen auf zertifizierte Erlebnis-Qualität oben am Berg setzen. Mit dem Gütezeichen „Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen“ des Fachverbandes der Seilbahnen der Wirtschaftskammer Österreich werden Unternehmen ausgezeichnet, die qualitätsgeprüfte Erlebnisangebote bieten und strenge Kontrollen erfüllen. Mit zusätzlichen sieben „Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen“ im Jahr 2016 erreicht die Gruppe mit insgesamt 58 Seilbahnunternehmen einen neuen Mitgliederrekord (Seite 21, 27).

Roman Gric besuchte für die ISR in Österreich und Deutschland mehrere Bahnen mit Sommerbetrieb (die österreichischen darunter alle mit dem Gütesiegel „Beste Österreichische Bergbahnen“ ausgezeichnet) und gibt hier einmal mehr in beeindruckender Manier einen detaillierten Einblick (Seite 16).

„Das Wandern ist der Kinder Lust?“ Diese spannende und für den Erfolg von vielen Sommerdestinationen wohl immens wichtige Frage, stellt Kinder- und Familienmarketingexpertin Ursula Weixlbaumer-Norz und hat auch gleich eine Antwort parat (Seite 34).

Viel Freude beim Lesen und ein schönen Sommer (am Berg)!

Christian Amtman

Mag. Christian Amtmann - Chefredakteur

Foto: Klaus Maislinger

Die Wirtschaftskanzlei CHG Czernich Rechtsanwälte wurde als eine der ersten Tiroler Anwaltskanzleien für den prestigeträchtigen JUVE-Award nominiert.…

Weiterlesen
Foto: Roman Gric

ISR REPORTAGE In Pontresina (Graubünden) erschließt eine fixe Doppelsesselbahn die Alp Languard. Diese Bahn mit ihrer horizontalen 32,5º-Ablenkung ist…

Weiterlesen
Alle Fotos: Fatzer AG

FATZER AG Dieses Jahr feiert Fatzer die zehnjährige Erfolgsgeschichte von TRUsplice. Der Name wurde aus dem englischen „True“ und „Splice“ abgeleitet,…

Weiterlesen

Sie zählen zu den am meisten unterschätzten Kundengruppen: Teenager zwischen zehn und 14 Jahren. Das Institut für Jugendkulturforschung und die…

Weiterlesen
Foto: Silvretta Montafon / Stefan Kothner

SILVRETTA MONTAFON ISR-Interview mit Peter Marko, Geschäftsführer der Silvretta Montafon Holding: Über die Vorteile von integrierten…

Weiterlesen
Foto: Dieter Krestel

Mit einem großen Fest hat der Südtiroler Pistenfahrzeuge-Hersteller Prinoth vergangenen Freitag, den 23. September 2022, am Firmensitz in Sterzing…

Weiterlesen
Foto: Leitner

In der kolumbianischen 400.000-Einwohner-Stadt Manizales sind bereits zwei von Leitner errichtete urbane Seilbahnen im Einsatz. Am ersten September…

Weiterlesen
Foto: Franz Oss

Unter dem Titel „Megawandel – Stresstest für die neue Welt der Wirtschaft“ lud die Tiroler Adler Runde bereits zur sechsten Ausgabe ihres…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Im Vorfeld der Wintersaison 2022/23 und der schwierigen Lage am Energiemarkt machen die Seilbahnverbände Österreichs und der Schweiz auf die…

Weiterlesen
Foto: Dachstein West

Wegen eines Brands in der Lagerhalle der Pumpstation Franzlalm muss der für Samstag, den 17. September 2022, in der Skiregion Dachstein West geplante…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Am ersten September 2022 hatten 24 Burschen und 4 Mädchen ihren ersten Lehrtag bei Doppelmayr in Wolfurt (A). Zehn von ihnen werden zu…

Weiterlesen
Foto: Dachstein West

Am Samstag, dem 17. September 2022, bietet die Skiregion Dachstein West mit einem Tag der offenen Tür einen Blick hinter die Kulissen des…

Weiterlesen
Foto: AußenwirtschaftsCenter Peking - Advantage Austria Beijing

Vom 1. bis 5. September 2022 fand in Peking planmäßig die World Winter Sports (Beijing) Expo 2022 statt. Die ISR war auf der Messe mit ihren…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Das neue Umlaufsystem kombiniert die Vorzüge der Doppelmayr D-Line mit einem leistungsstarken Dreiseil-System. Kompakte Stationen und…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Am Mittwoch, den 7. September 2022, wird im Skigebiet Hammarbybacken mitten in Stockholm eine 500 m lange Kunststoff-Skipiste eröffnet. Unabhängig von…

Weiterlesen