Wirtschaft

Die Schweiz als Themenschwerpunkt

Die ISR-Ausgabe 4/2014 hat die Schweiz als Themenschwerpunkt. Dort feiert der Wintertourismus in diesem Jahr sein 150-Jahre-Jubiläum (S. 10). Ohne Frage hat sich in dieser Zeit sehr viel verändert, das gilt vor allem für die Mitbewerber und das Freizeitverhalten der Gäste. Der Skiurlaub ist keine Selbstverständlichkeit mehr, lieber fliegt man kurz für einige Tage in die Karibik zum Tauchen. Die Wintersport-Destinationen in den Alpen befinden sich in einem globalen Wettbewerb, und der heutige Gast ist anspruchsvoll. Er will das Optimum an Qualität und Komfort und das zu einem möglichst günstigen Preis. Die Skigebiete sind sich dessen bewusst und agieren dementsprechend. Eine Möglichkeit sich im weltweiten Wettbewerb zu behaupten wird derzeit mit der „All in One“-Karte in Savognin im Zuge eines Pilotprojekts realisiert (S. 44).

Auch in der Schweizer Seilbahnbranche laufen derzeit die Vorbereitungen auf die kommende Wintersaison 2014/15 auf Hochtouren. Im Hinblick auf die FIS Alpine Ski-WM 2017 bauen die Engadin St. Moritz Mountains unter anderem ihre technische Beschneiung aus, dazu gehört auch ein neuer Naturspeichersee mit 400.000 m³ Nutzinhalt (S. 34). Die Seilbahnunternehmen nehmen „Geld in die Hand“ und investieren, aber sehr zielgerichtet. Der Trend, Projekte in immer kürzerer Zeit realisieren zu müssen, hält länderübergreifend an.

In der Wintersaison 2013/14 verzeichneten die Schweizer Seilbahnbetriebe gegenüber dem Vorjahr einen leichten Rückgang bei den Ersteintritten (-3,2 %) und beim Umsatz (-1,8 %). Während die drei großen Regionen Graubünden, Berner Oberland und das Wallis nur geringe Umsatzeinbußen hatten, mussten niedrig gelegene Skigebiete in der Ostschweiz und den Freiburger/Waadtländer Alpen höhere Einbußen in Kauf nehmen. Der späte Ostertermin hatte unterschiedlichen Einfluss auf das Geschäft der Schweizer Seilbahnunternehmen. Große und hoch gelegene Destinationen erzielten gute Resultate und tiefer gelegene Skigebiete mussten früh schließen und teilweise auf das rentable Ostergeschäft verzichten. Die Sommersaison 2014 verlief in der Schweizer Seilbahnbranche ähnlich wie im Vorjahr. Im Mai und Juni vermeldete man sehr gute Zahlen, im kühlen und niederschlagsreichen Juli hingegen gab es teilweise markante Einbußen. Resultate für den August lagen zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses noch nicht vor.

Ich bedanke mich bei allen, die am Entstehen dieser Ausgabe mitgewirkt haben und wünsche Ihnen, geschätzte Leserinnen und Leser, eine angenehme Zeit mit der ISR Schweiz Spezial.

Ihre

Mag. Claudia Mantona

(Chefredakteur-Stellvertreterin)

Mag. Claudia Mantona, Foto: beigestellt

Foto: Klaus Maislinger

Die Wirtschaftskanzlei CHG Czernich Rechtsanwälte wurde als eine der ersten Tiroler Anwaltskanzleien für den prestigeträchtigen JUVE-Award nominiert.…

Weiterlesen
Foto: Roman Gric

ISR REPORTAGE In Pontresina (Graubünden) erschließt eine fixe Doppelsesselbahn die Alp Languard. Diese Bahn mit ihrer horizontalen 32,5º-Ablenkung ist…

Weiterlesen
Alle Fotos: Fatzer AG

FATZER AG Dieses Jahr feiert Fatzer die zehnjährige Erfolgsgeschichte von TRUsplice. Der Name wurde aus dem englischen „True“ und „Splice“ abgeleitet,…

Weiterlesen

Sie zählen zu den am meisten unterschätzten Kundengruppen: Teenager zwischen zehn und 14 Jahren. Das Institut für Jugendkulturforschung und die…

Weiterlesen
Foto: Silvretta Montafon / Stefan Kothner

SILVRETTA MONTAFON ISR-Interview mit Peter Marko, Geschäftsführer der Silvretta Montafon Holding: Über die Vorteile von integrierten…

Weiterlesen
Foto: Dieter Krestel

Mit einem großen Fest hat der Südtiroler Pistenfahrzeuge-Hersteller Prinoth vergangenen Freitag, den 23. September 2022, am Firmensitz in Sterzing…

Weiterlesen
Foto: Leitner

In der kolumbianischen 400.000-Einwohner-Stadt Manizales sind bereits zwei von Leitner errichtete urbane Seilbahnen im Einsatz. Am ersten September…

Weiterlesen
Foto: Franz Oss

Unter dem Titel „Megawandel – Stresstest für die neue Welt der Wirtschaft“ lud die Tiroler Adler Runde bereits zur sechsten Ausgabe ihres…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Im Vorfeld der Wintersaison 2022/23 und der schwierigen Lage am Energiemarkt machen die Seilbahnverbände Österreichs und der Schweiz auf die…

Weiterlesen
Foto: Dachstein West

Wegen eines Brands in der Lagerhalle der Pumpstation Franzlalm muss der für Samstag, den 17. September 2022, in der Skiregion Dachstein West geplante…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Am ersten September 2022 hatten 24 Burschen und 4 Mädchen ihren ersten Lehrtag bei Doppelmayr in Wolfurt (A). Zehn von ihnen werden zu…

Weiterlesen
Foto: Dachstein West

Am Samstag, dem 17. September 2022, bietet die Skiregion Dachstein West mit einem Tag der offenen Tür einen Blick hinter die Kulissen des…

Weiterlesen
Foto: AußenwirtschaftsCenter Peking - Advantage Austria Beijing

Vom 1. bis 5. September 2022 fand in Peking planmäßig die World Winter Sports (Beijing) Expo 2022 statt. Die ISR war auf der Messe mit ihren…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Das neue Umlaufsystem kombiniert die Vorzüge der Doppelmayr D-Line mit einem leistungsstarken Dreiseil-System. Kompakte Stationen und…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Am Mittwoch, den 7. September 2022, wird im Skigebiet Hammarbybacken mitten in Stockholm eine 500 m lange Kunststoff-Skipiste eröffnet. Unabhängig von…

Weiterlesen