Beschneiung

SUPERSNOW

Schneilanzen höchster Qualität

Neue Supersnow-Bächler-Schneilanzen

Supersnow S.A. hat sich mit Bächler Top Track AG zusammengetan, um seine Produktpalette mit Schneilanzen höchster Qualität zu erweitern, so Rafał Topolski, CEO von Supersnow.

Das Ziel der Kooperation mit den Experten der Bächler Top Track AG seien innovative Lösungen zur Optimierung der Energiebilanz. Die unterzeichnete Vereinbarung sei ein Exklusivvertrag.
Die neue Lanzenlinie vereint die hohen Technologie- und Qualitätsstandards von Supersnow mit den langjährigen Erfahrungen in der Lanzenkonstruktion von Bächler Top Track AG. Das Ergebnis: Die um Schneilanzen ergänzten Beschneiungssysteme garantieren herausragende Schneileistung.

Qualitätsansprüche und erwartungen gestiegen

In den letzten Jahren sind nicht nur die Qualitätsanspüche stark gestiegen, es werden auch immer häufiger sparsame und umweltfreundliche Lösungen bei den Beschneiungsanlagen gefordert. Um diesen Erwartungen zu entsprechen, haben Supersnow S.A. und der Schweizer Lanzenproduzent Bächler Top Track AG eine neue Produktlinie geschaffen: die Supersnow-Lanze mit Bächler-Knowhow und -Komponenten. 15 Jahre Erfahrung in Beschneiungstechnik und Schweizer Präzision treffen bei diesen Produkten aufeinander.

Charakteristisch für die acht neuen Lanzentypen ist eine markante Senkung der Energiekosten und der Lärmemissionen.

Bessere Schneequalität und hoher Wirkungsgrad

Dank der intensiven Zusammenarbeit erzielen die neuen Supersnow- Lanzen bessere Ergebnisse in punkto Schneequalität und Wirkungsgrad. Außerdem sind die Lanzen nachhaltig, das heißt sie sind umweltfreundlich und reduzieren dank geringerem Druckluftverbrauch die Energiekosten.
Die meisten Lanzentypen sind in vier Längen erhältlich: 5 / 7 / 8,5 / 10 m. Alle haben einen Schwenkwinkel von 360° und einen Neigungswinkel von 45° bis 80°.

Die in Kooperation zwischen Supersnow und Bächler Top Track AG entwickelten Lösungen erlauben eine beachtliche Reduzierung der Energiekosten für den Lanzenbetrieb. Zu den acht von Supersnow präsentierten Typen zählt auch die NESSy ZeroE V1/V3 mit besonders guten Ergebnissen hinsichtlich der Energiekostenoptimierung. Die neue Supersnow-Lanzenlinie mit Bächler-Komponenten wird Lärmemissionen um bis zu 80 % senken.

Weitere Informationen zur neuen Lanzengeneration gibt es auf der Interalpin 2017, am Messestand von Supersnow (B053).


Nach der Übernahme des Spieljochs in Fügen durch die Schultz-Gruppe wurde im Gebiet stark investiert. Im Mittelpunkt der ersten Ausbaustufe steht die...

Weiterlesen

Vor mehr als 80 Jahren baute Jean Pomagalski in Alpe d’Huez seinen ersten Schlepplift. Heute bedienen in der Grand Domaine Ski Alpe d’Huez über 65...

Weiterlesen

Im Kanton Wallis wird bis Ende dieses Jahres die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon durch zwei zweispurige Pendelbahnen komplett...

Weiterlesen

Im Dezember 2018 gingen die beiden neuen, zweispurigen Pendelbahnen, die die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon im Kanton Wallis...

Weiterlesen

Bergbahnen, Destinationen, Hotels und Dienstleister im alpinen Raum sind permanent den unterschiedlichsten Marktkräften ausgesetzt, haben Vorschriften...

Weiterlesen

In den letzten zwei Jahren hat sich Asien und insbesondere China als besonderer Hoffnungsmarkt für den Schweizer Seilbahnhersteller Bartholet...

Weiterlesen

Die ISR besichtigte die steilste Standseilbahn der Welt persönlich und bringt nun unseren Lesern eine exklusive Reportage.

Weiterlesen

16 neue Wintersportanlagen von Leitner ropeways sorgen zwischen den Abruzzen und Südtirol für deutliche Leistungssteigerungen im Hinblick auf...

Weiterlesen

Für die anstehende Wintersaison bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ihren Kunden wieder besonders verlängerte Bestellannahmezeiten im...

Weiterlesen

Bergbahnen sind mehr als nur Transportmittel und spielen eine zentrale Rolle für das Erlebnis „Bergsommer“ – das zeigt eine kürzlich veröffentlichte...

Weiterlesen

Doppelmayr und das Unternehmen „Kurorty Severnogo Kavkasa“ schlossen in Wien eine Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung des Tourismus in Russland....

Weiterlesen

Durach, den 27. April 2018. Die Audi Nines 2018 bewiesen, dass man beim Freestyle-Wintersport immer eine Nummer spektakulärer denken kann. Ganz neu in...

Weiterlesen

Am Luton Airport entsteht eine neue Verkehrsverbindung

Weiterlesen

LEITNER ropeways revitalisiert Sarajevos olympischen Hausberg

Weiterlesen

Die nächsten Olympischen Winterspiele werden in Peking 2022 stattfinden. Für die Infrastruktur in den olympischen Spielstätten werden auch einige neue...

Weiterlesen