Kabinen

Revision ohne Betriebsunterbrechung

Weltweit befördern mehrere tausend CWA-Kabinen Fahrgäste zuverlässig von A nach B.

Die hohe Qualität der CWA Fahrzeuge garantiert bei sachgemäßer Wartung einen sicheren Betrieb über Jahrzehnte.
Doch der Zahn der Zeit nagt auch an CWA-Produkten, und so müssen auch da in gewissen Abständen Instandhaltungen und Revisionen eingeplant werden.

Die CWA-Dienstleistung einer Revision seiner Kabinen nahm der Seilbahnbetreiber der Anlage Chamonix Vallée Blanche gerne in Anspruch, um seine vom Design noch zeitgemäßen OMEGA-4s-Kabinen generalüberholen zu lassen. Der Zeitplan sowie die Abwicklung der Revision sind an einen straffen Ablauf gebunden, da die Anlage dafür nicht stillgestellt werden kann.

Frischer Lack für OMEGA-4s-Kabinen
In drei Chargen wurden die durch den Bahnbetrieb zum Teil stark ramponierten OMEGA-Kabinen nach Olten geliefert und wieder auf Vordermann gebracht. Die Kabinen wurden entkernt und neu verblecht. Frischer Lack verlieh ihnen den gewohnten Glanz. Während der Renovationsarbeit flossen auch Verbesserungen mit ein. So wurden unter anderem die Scheibensicherungen verbessert.

Das Endresultat kann sich sehen lassen. Wie neu hängen bereits die ersten der total 36 Kabinen wieder am Seil und befördern in gewohnter Zuverlässigkeit Gäste und Einwohner von Chamonix in Richtung Mont Blanc. Die Revision aller 36 Kabinen wird bis zur Wintersaison 2013/14 fertiggestellt sein.

Smarte Kundenlösungen – Individualität im Standard
Die OMEGA-Kabine wurde in den vergangenen Jahren immer weiterentwickelt. Die OMEGA IV ist das aktuelle Modell und wurde seit 2006 bereits über 9.400 Mal gebaut. Sie ist erhältlich für 4 bis 15 Plätze, für sitzende oder stehende Beförderung der Fahrgäste.

CWA-Fahrzeuge sind nicht nur in alpinen Schneegebieten erfolgreich im Einsatz. Tropische oder sommerliche Regionen profitieren ebenfalls von den breit gestreuten Ausstattungsmöglichkeiten. CWA bietet ihren Kunden eine der breitesten und vielfältigsten Produktpaletten am Seilbahnmarkt.

Die OMEGA-4s, Baujahr 1997, in der Montagehalle der CWA bereit zur Revision, Foto: CWA

Bergbahnen sind mehr als nur Transportmittel und spielen eine zentrale Rolle für das Erlebnis „Bergsommer“ – das zeigt eine kürzlich veröffentlichte...

Weiterlesen

Durach, den 27. April 2018. Die Audi Nines 2018 bewiesen, dass man beim Freestyle-Wintersport immer eine Nummer spektakulärer denken kann. Ganz neu in...

Weiterlesen

Der derzeitige Geschäftsführer der Doppelmayr Seilbahnen GmbH, Anton Schwendinger, wird im Lauf des Jahres 2018 seine Agenden krankheitsbedingt an...

Weiterlesen

Am Luton Airport entsteht eine neue Verkehrsverbindung

Weiterlesen

LEITNER ropeways revitalisiert Sarajevos olympischen Hausberg

Weiterlesen

Die nächsten Olympischen Winterspiele werden in Peking 2022 stattfinden. Für die Infrastruktur in den olympischen Spielstätten werden auch einige neue...

Weiterlesen

Bei der feierlichen Gala des Salzburger Wirtschaftspreises 2018 durfte sich die Axess AG am gestrigen Abend über den 3. Platz freuen!

Weiterlesen

Spektakulärer Anflug mit Hubschrauber

Weiterlesen

Auch 2018 ist der weltweite Marktführer für Pisten- und Loipenpräparierfahrzeuge wieder mit dabei. Auf der Mountain Planet, die dieses Jahr vom 18....

Weiterlesen

PistenBully ermöglicht Kindern auch in diesem Jahr wieder Spaß und Action im Schnee.

Weiterlesen

Die Kässbohrer Geländefahrzeug AG schließt mit drei Schweizer Unternehmen eine Kooperation: Ziel ist die Entwicklung eines neuen Produktes zur...

Weiterlesen

Der 1. September 2017 ist für 34 Lehrlinge der Beginn ihrer chancenreichen Ausbildung bei Doppelmayr. In ihrer Lehre eignen Sie sich das Fachwissen...

Weiterlesen

In der Bergbahnszene sind ähnliche Tendenzen zu beobachten wie in der Hotellerie vor ca. zehn Jahren als die sogenannten Online Travel Agencies (OTAs)...

Weiterlesen

Seit zehn Jahren prägt Alpitec China den Markt für Berg- und Wintertechnologien in China und feiert dieses Jubiläum 2018 gemeinsam mit ISPO BEIJING...

Weiterlesen