Wirtschaft

Editorial ISR 1/2016

Eine der wichtigsten Aufgaben eines Fachmagazins ist es, einen Beitrag zum wissenschaftlichen Know-how-Transfer und damit zur Weiterentwicklung des jeweiligen Fachgebietes zu leisten.

Umgelegt auf die Seilbahnwirtschaft heißt das, dass wir uns als B2B-Medium auch verpflichtet fühlen, eine Plattform für Persönlichkeiten und VordenkerInnen zur Verfügung zu stellen, die mit ihren wissenschaftlichen Expertisen die Entwicklungen am Seilbahnsektor sowie im Berg- und Skitourismus weltweit mittragen, beeinflussen und mitgestalten.

Es freut mich daher besonders, dass wir mit dieser Ausgabe eine dreiteilige Serie zum Thema „Langspleiß von Seilbahnseilen“ starten dürfen. Hochkarätiger Autor dieser Serie ist Bruno Longatti, wohl einer der Experten für Seilbahnseile weltweit. Um wirklich allen Leserinnen und Lesern in über 50 Ländern der Welt dieses wertvolle Know-how zur Verfügung stellen zu können, wird diese Serie auch in den Sprachen Englisch und Französisch veröffentlicht.

Doch was wäre ein Seil ohne Seilbahn? Roman Gric berichtet über Feldberg im Schwarzwald, wo der Skilauf seit 125 Jahren seine Heimat hat, und Josef Nejez weiß nicht nur von einem neuen Spitzenprodukt in Hochgurgl zu berichten, sondern sogar von einem „Wunder“ in Nauders. Weitere Erfolgsmeldungen zu Zermatt, Kitzbühel bis hin nach Finnland und Chile zeigen einmal mehr die Bedeutung unserer Branche und damit verbunden die weltweite Nachfrage nach alpinen Technologien.

Ich freue mich über Ihr Feedback!

Chefredakteur ISR
Christian Amtman
Chefredakteur ISR

Bergbahnen sind mehr als nur Transportmittel und spielen eine zentrale Rolle für das Erlebnis „Bergsommer“ – das zeigt eine kürzlich veröffentlichte...

Weiterlesen

Durach, den 27. April 2018. Die Audi Nines 2018 bewiesen, dass man beim Freestyle-Wintersport immer eine Nummer spektakulärer denken kann. Ganz neu in...

Weiterlesen

Der derzeitige Geschäftsführer der Doppelmayr Seilbahnen GmbH, Anton Schwendinger, wird im Lauf des Jahres 2018 seine Agenden krankheitsbedingt an...

Weiterlesen

Am Luton Airport entsteht eine neue Verkehrsverbindung

Weiterlesen

LEITNER ropeways revitalisiert Sarajevos olympischen Hausberg

Weiterlesen

Die nächsten Olympischen Winterspiele werden in Peking 2022 stattfinden. Für die Infrastruktur in den olympischen Spielstätten werden auch einige neue...

Weiterlesen

Bei der feierlichen Gala des Salzburger Wirtschaftspreises 2018 durfte sich die Axess AG am gestrigen Abend über den 3. Platz freuen!

Weiterlesen

Spektakulärer Anflug mit Hubschrauber

Weiterlesen

Auch 2018 ist der weltweite Marktführer für Pisten- und Loipenpräparierfahrzeuge wieder mit dabei. Auf der Mountain Planet, die dieses Jahr vom 18....

Weiterlesen

PistenBully ermöglicht Kindern auch in diesem Jahr wieder Spaß und Action im Schnee.

Weiterlesen

Die Kässbohrer Geländefahrzeug AG schließt mit drei Schweizer Unternehmen eine Kooperation: Ziel ist die Entwicklung eines neuen Produktes zur...

Weiterlesen

Der 1. September 2017 ist für 34 Lehrlinge der Beginn ihrer chancenreichen Ausbildung bei Doppelmayr. In ihrer Lehre eignen Sie sich das Fachwissen...

Weiterlesen

In der Bergbahnszene sind ähnliche Tendenzen zu beobachten wie in der Hotellerie vor ca. zehn Jahren als die sogenannten Online Travel Agencies (OTAs)...

Weiterlesen

Seit zehn Jahren prägt Alpitec China den Markt für Berg- und Wintertechnologien in China und feiert dieses Jubiläum 2018 gemeinsam mit ISPO BEIJING...

Weiterlesen