Zutritts- u. Infosysteme

Viel Neues auf der Interalpin 2011

feratel/sitour präsentiert das innovative Digital Signage Panorama System, das Digital Signage Banner System, die neue Panorama Infoanlage, die Media Cam und das neue Media Paket.

Digital Signage Panorama System

Auf drei 46 Zoll Full HD LCD-Bildschirmen mit integriertem PC können Gäste topaktuell und in Echtzeit informiert und unterhalten werden. Lift- und Pisteninformationen, Live-Bilder der Panoramakameras, aktuelle Wetterdaten, Wetterprognosen, Gefahrenhinweise, dynamische Panorama-Übersichtskarten (Skimap) des Skigebietes etc. können direkt und ohne Mehraufwand übertragen werden.

Bekannte Wintersportdestinationen wie Kitzbühel, Galtür, Ellmau, Gerlos, Zell am Ziller, Maria Alm, Silvretta-Montafon, Jerzens-Pitztal, Garmisch, Alta Badia und Val de Linares (spanische Pyrenäen) setzen bereits auf dieses topmoderne Kundeninformationssystem.

Digital Signage Banner System

Die Digital Signage Banner Systeme stellen eine revolutionäre Erneuerung der klassischen Liftzutrittsportale via Digital Signage dar.

Auf drei querformatigen 46 Zoll Full HD LCD-Bildschirmen mit integriertem PC inklusive grafikfähigem Display liefern sie den Skigästen alle wichtigen Beförderungsinformationen und zusätzlich topaktuelle Informationen zum Skigebiet.

Die eingesetzte Digital Signage Software ermöglicht – je nach Standort und Tageszeit – eine flexible Darstellung von Texten, (Live-)Bildern, (Live-)Filmen, Laufschriften, Newstickern aus dem Internet u. a. Topwintersportregionen wie Kitzbühel oder Ischgl bieten ihren Gästen bereits umfassende und topaktuelle Informationen über Digital Signage Banner Syteme aus dem Haus feratel/sitour.

Media Cam

Die neue Media Cam von feratel garantiert umfangreichen Content im Bereich von hochauflösenden Bildaufnahmen: Vom Bewegtbild über Standbilder bis hin zu Panoramabildern. Der entscheidende Vorteil der neuen Media Cam gegenüber herkömmlichen Kameras besteht darin, dass via Zeitplan die jeweilige Aufnahme exakt gesteuert werden kann.

Media Paket

Mit dem neuen Media Paket bietet feratel modernste Technologie (Web-Media Player) für die Panoramabilder der jeweiligen Destinationen kombiniert mit einem internationalen Distributionsnetzwerk: Die europaweit bekannten Panoramabilder von rund 400 Standorten finden sich nicht nur auf der jeweiligen Homepage der Destination, sondern ebenso auf rund 80 Online-Partnerportalen, im Mobile TV von Mobilfunkanbietern wie 3 oder T Mobile, in diversen Apps und im Navigationssystem. Damit steht ein enormes Vermarktungspotenzial für die Panoramabilder zur Verfügung.

iDestination

„iDestination“ ist der mobile Reiseführer als Handy-Applikation mit aktuellen News sowie umfassenden Basisinformationen. Ob Sommer-, Winter- oder Ganzjahres- Tourismusdestination: Neben einem attraktiven Angebot brauchen Destinationen den richtigen Medienmix, um auch zukünftig erfolgreich Gäste zu gewinnen. Diesen Mix inklusive hochwertigen Content bieten feratel und sitour.

Digital Signage Panorama System; Foto: feratel/sitour

Immer mehr Destinationen setzen auf den Sunkid Zauberteppich als intelligente Transportlösung. Sei es vom Parkplatz zur Talstation, als Zubringer zur...

Weiterlesen

Vor 25 Jahren, im September 1991, wurden die ersten Kabinen der ersten öffent­lichen 3S-Bahn in Saas Fee auf die Strecke geschickt. 25 Jahre danach...

Weiterlesen

In vielen Verfahren gegen Seilbahnunternehmen ist die Frage der Beschilde­rung von großer Bedeutung. Im folgenden Verfahren wurde geklärt, ob die...

Weiterlesen

Mit einer neuen Maschine fuhr die Wintersteiger AG auf die ISPO nach München und präsentierte erfolgreich auf der weltweit größten Sportartikelmesse...

Weiterlesen

Als unangefochtene internationale Weltleitmesse erwartet die Interalpin von 26. bis 28. April 2017 rund 23.000 Besucher aus über 80 Nationen.

Weiterlesen

Pistenmanagement-Konzept sorgte für Reduzierung auf allen Ebenen.

Weiterlesen

Der Südtiroler Pistengerätehersteller baut seine Kompetenz im Parkbau weiter aus.

Weiterlesen

Die Skigebietsplaner aus Absam sind seit mehr als 25 Jahren erfolgreich im „Alpinen Ingenieurbau“ tätig. Die Infrastruktur und die neuen Rennstrecken...

Weiterlesen

Das Bregenzer Ingenieurbüro hat auf die aktuelle Wintersaison 2016/17 zahlreiche interessante Seilbahnprojekte planungstechnisch betreut. So wurden...

Weiterlesen

In der ISR-Ausgabe 5/2016, Seite 14, haben wir im Rahmen der Berichterstattung von der D-A-CH-Tagung in Innsbruck über das Lebenswerk des...

Weiterlesen

Im Rahmen der 66. ITTAB in Catania/Sizilien berichtete Dipl.-Ing. Michael Mathis, Technischer Direktor der Doppelmayr Seilbahnen GmbH, über Gedanken...

Weiterlesen

Mit dem Erwerb des italienischen Stahlseilspezialisten Redaelli Tecna vom russischen Stahlkonzern Severstal setzt der Welser Seilproduzent...

Weiterlesen

Mit dem getriebelosen Antriebssystem DirectDrive und dem Frequenz­um­­richter LeitDrive hat Leitner ropeways bereits vor 15 Jahren neue Maßstäbe...

Weiterlesen

Nach nur 17 Monaten Bauzeit wurde die 3S Eisgratbahn von Leitner ropeways am Stubaier Gletscher im Rahmen eines Festaktes mit Segnung, Schützensalut...

Weiterlesen

Im Skigebiet am Presena Gletscher wurden drei alte Lifte durch eine moderne 8er-Kabinenbahn von Leitner ropeways ersetzt.

Weiterlesen