Förderbänder

Moving Carpets für Sochi

Für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sochi installierte Sunkid insgesamt zehn Moving Carpets®.

Diese Personenförderbänder des Tiroler Unternehmens sind eine beliebte Lernhilfe für Kinder und Anfänger, die das Skifahren erlernen möchten. Darüber hinaus werden Moving Carpets auch als Transporthilfe innerhalb von Skigebieten eingesetzt. Einer davon ist das Highlight unter den Sunkid-Installationen in Sochi: Ein 87 m langer Moving Carpet mit Evolus-Galerie (= Förderband-Überdachung) und zahlreichen Extrafeatures verbindet eines der Top-Hotels des Skigebiets Sochi mit der nahe gelegenen Kabinenbahn. „Diese Anlage ist der exklusivste Moving Carpet in der bisherigen Firmengeschichte von Sunkid“, betont Firmenchef Emanuel Wohlfarter.

Zum Unternehmen

Sunkid zählt zu den weltweiten Marktführern im Bereich von Personenförderbändern (auch bekannt als Moving Carpet®) und bietet eine Vielzahl an Kleinskiliften und Produkten für Skischulen an. Das international tätige Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 100 Mitarbeiter und kann auf zirka 4.000 Installationen rund um den Globus verweisen. Außerdem verfügt Sunkid über umfangreiche Kompetenzen auf dem Gebiet der Freizeitparkattraktionen (Planung, Design, Installation). Die Tiroler Firma verhilft auch alpinen Tourismus-Destinationen dazu, die Attraktivität ihres Angebots für ihre Gäste im Sommer zu erhöhen.

Weitere Informationen auf: www.sunkidworld.com

Olympische Winterspiele in Sochi: Mit dem überdachten Moving Carpet® bei jedem Wetter trockenen Fußes vom Hotel zur Kabine. Foto: Sunkid

Im Rahmen der 66. ITTAB in Catania/Sizilien hielt Dipl.-Ing. Michael Mathis, Technischer Direktor der Doppelmayr Seilbahnen GmbH ein vielbeachtetes...

Weiterlesen

Das patentierte Reibwerkzeug GeroVari Reamer und das Abziehwerkzeug GeroVari Puller sparen bei der Revision von Seilbahnen Zeit und Geld. Auf der...

Weiterlesen

Die Bergungs- und Sicherheitssysteme des Schweizer Familienunternehmens sind aus der Seilbahnbranche nicht mehr wegzudenken. Mit dem selbstfahrenden...

Weiterlesen

Immer mehr Skigebiete setzen auf die 3D-Schneehöhenmessung iCON alpine von Leica Geosystems. Präzision, Zuverlässigkeit und stete Weiterentwicklung...

Weiterlesen

Wegweisendes Bedienkonzept für alle PistenBully

Weiterlesen

Neue X-Range-Serie ergänzt Fuhrpark von Wintersportregionen und Bergbahnbetreibern.

Weiterlesen

Innovative Pistenfahrzeugtechnologie von Prinoth auf der Interalpin 2017

Weiterlesen

Neue Supersnow-Bächler-Schneilanzen

Weiterlesen

Unter dem Motto „Schnee ist nicht alles, aber ohne Schnee ist alles nichts“ führte der Schneeerzeuger Demaclenko an der Ski-WM in St. Moritz eine...

Weiterlesen

Mit der Propellermaschine TR8 setzt TechnoAlpin neue technologische Maßstäbe.

Weiterlesen

Das österreichische Familienunternehmen überzeugt als Seilproduzent Seil­bahn­betreiber und Seilbahnhersteller seit Jahrzehnten weltweit, insbesondere...

Weiterlesen

Dass wegen der demographischen Entwicklung der Bevölkerung – bis 2030 wird es um rund 8 % weniger 20-Jährige geben – im Schneesport-Nachwuchs die...

Weiterlesen

Ob die zurückhaltende Eleganz der Pendelbahn-Kabinen Lech-Oberlech oder die futuristische Gestaltung des DCC Cable Liner Double Shuttles für einen...

Weiterlesen

Seit nunmehr 25 Jahren gehören die Spezialisten aus Absam zu den gefragtesten Unternehmen im Bereich Alpine Engineering. Auch im Jubiläumsjahr 2016...

Weiterlesen

... powered and driven by FREY Austria

Weiterlesen