Firmeninfos

Leitner Technologies übernimmt gemeinsam mit Demac die Firma Lenko

Leitner Technologies beteiligt sich am Südtiroler Beschneiungsunternehmen Demac und übernimmt mit diesem gemeinsam 100% des weltweit im Bereich Beschneiungsanlagen tätigen schwedischen Unternehmens Lenko, einschließlich dessen Tochtergesellschaften in Öst

Die Firmengruppe Leitner vereint Seilförderanlagen, Pisten- und Nutzfahrzeuge, urbane Transportsysteme und Windenergie unter einem Dach und war bereits in den 80er und 90er Jahren im Bereich Beschneiungsanlagen tätig. Die globale Ausrichtung von Leitner Technologies und somit die Chance zur Nutzung der internationalen Standorte wird für Demac gemeinsamen mit dem schwedischen Unternehmen Lenko einen besonderen Vorteil für die Zukunft darstellen.
Mit dieser neuen Partnerschaft wird die Möglichkeit geboten, die gesamte Wintertechnologie aus einer Hand anzubieten, um noch effizienter auf Kundenwünsche und Service eingehen zu können. Die Firmengruppe Leitner erzielte 2010 einen Jahresumsatz von etwa 700 Mio. Euro und beschäftigt weltweit über 2.700 Mitarbeiter

Vor über 20 Jahren wurde das Unternehmen Demac mit Sitz in Wolkenstein von Roland Demetz gegründet und bietet seitdem ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen im Bereich der technischen Beschneiung. Die Produktpalette von Demac umfasst sowohl Lanzen als auch Propellerkanonen. Die Fachkompetenz von Demac für Komplettlösungen bei Beschneiungsanlagen wurde spätestens seit der alpinen Ski WM in St. Moritz 2003 unter Beweis gestellt, als das Unternehmen offizieller Lieferant für die gesamte Beschneiung war.

Lenko wurde 1955 in Östersund (Schweden) gegründet. Ende der 70er Jahre begann man mit der Entwicklung von Schneeerzeugern. Das erste Modell kam 1983 auf den Markt, seitdem wurden nahezu 10.000 Schneeerzeuger produziert und weltweit ausgeliefert. Lenko hat seinen Hauptsitz in Östersund und verfügt über ein Netzwerk von Niederlassungen in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Australien. Mit seinen Schneeerzeugern hat sich Lenko auf dem Weltmarkt etabliert und gilt als führender Hersteller von Propellerkanonen. Lenko ist beispielsweise auch Ausrüster für die Ski WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen.

Demac Schneeerzeuger, © Leitner Technologies

Immer mehr Destinationen setzen auf den Sunkid Zauberteppich als intelligente Transportlösung. Sei es vom Parkplatz zur Talstation, als Zubringer zur...

Weiterlesen

Vor 25 Jahren, im September 1991, wurden die ersten Kabinen der ersten öffent­lichen 3S-Bahn in Saas Fee auf die Strecke geschickt. 25 Jahre danach...

Weiterlesen

In vielen Verfahren gegen Seilbahnunternehmen ist die Frage der Beschilde­rung von großer Bedeutung. Im folgenden Verfahren wurde geklärt, ob die...

Weiterlesen

Mit einer neuen Maschine fuhr die Wintersteiger AG auf die ISPO nach München und präsentierte erfolgreich auf der weltweit größten Sportartikelmesse...

Weiterlesen

Als unangefochtene internationale Weltleitmesse erwartet die Interalpin von 26. bis 28. April 2017 rund 23.000 Besucher aus über 80 Nationen.

Weiterlesen

Pistenmanagement-Konzept sorgte für Reduzierung auf allen Ebenen.

Weiterlesen

Der Südtiroler Pistengerätehersteller baut seine Kompetenz im Parkbau weiter aus.

Weiterlesen

Die Skigebietsplaner aus Absam sind seit mehr als 25 Jahren erfolgreich im „Alpinen Ingenieurbau“ tätig. Die Infrastruktur und die neuen Rennstrecken...

Weiterlesen

Das Bregenzer Ingenieurbüro hat auf die aktuelle Wintersaison 2016/17 zahlreiche interessante Seilbahnprojekte planungstechnisch betreut. So wurden...

Weiterlesen

In der ISR-Ausgabe 5/2016, Seite 14, haben wir im Rahmen der Berichterstattung von der D-A-CH-Tagung in Innsbruck über das Lebenswerk des...

Weiterlesen

Im Rahmen der 66. ITTAB in Catania/Sizilien berichtete Dipl.-Ing. Michael Mathis, Technischer Direktor der Doppelmayr Seilbahnen GmbH, über Gedanken...

Weiterlesen

Mit dem Erwerb des italienischen Stahlseilspezialisten Redaelli Tecna vom russischen Stahlkonzern Severstal setzt der Welser Seilproduzent...

Weiterlesen

Mit dem getriebelosen Antriebssystem DirectDrive und dem Frequenz­um­­richter LeitDrive hat Leitner ropeways bereits vor 15 Jahren neue Maßstäbe...

Weiterlesen

Nach nur 17 Monaten Bauzeit wurde die 3S Eisgratbahn von Leitner ropeways am Stubaier Gletscher im Rahmen eines Festaktes mit Segnung, Schützensalut...

Weiterlesen

Im Skigebiet am Presena Gletscher wurden drei alte Lifte durch eine moderne 8er-Kabinenbahn von Leitner ropeways ersetzt.

Weiterlesen