Die Fixierung der Ski erfolgt mittels Stempeln
Skiservice & Verleih

Wintersteiger

Europapremiere für neuen Skiservice-Automaten

Mit einer neuen Maschine fuhr die Wintersteiger AG auf die ISPO nach München und präsentierte erfolgreich auf der weltweit größten Sportartikelmesse die „Scout“ – einen Skischleif-Automaten für Belag- und Kantenschliff.

Die neue „Scout“, die in München Europapremiere feierte, ist ein Skischleif-Automat für Belag- und Kantenschliff. Aufgrund des kompakten Maschinendesigns findet sie auch in kleinen Werkstätten Platz und der Umstieg von manuellem Service auf Automatisierung wird möglich. Die „Scout“ schafft beinahe den doppelten Durchsatz im Vergleich zu zwei manuellen Maschinen (je für Belag und Kante) und zwei Bedienern. Die „Scout“ ist ein Automat im Kompaktformat: Sie verzeichnet den kleinsten Grundriss aller Automaten und eine kürzere Baulänge als vergleichbare Maschinen. Alle Funktionseinheiten der „Scout“ sind von vorne zugänglich und sie kann daher direkt an der Wand aufgestellt werden.

Bessere Service-Prozesse, mehr Service-Qualität

Die „Scout“ beschleunigt und verbessert den Service-Prozess. Die Automatisierung ergibt eine höhere Durchsatzleistung, ca. 15 bis 20 Ski pro Stunde sind möglich. Die manuellen Handlings werden weniger und die Abläufe in der Werkstatt ruhiger. Der Personaleinsatz wird im Vergleich zu manuellen Maschinen um rund 50 % reduziert. Unabhängig vom Bediener bleiben Schleifqualität und Wiederholgenauigkeit konstant. Ein weiterer Vorteil zum manuellen Service: Die Einstellungen sind speicherbar und Service-Ergebnisse können reproduziert werden.

Die zwei: Stein und Disc

Im Inneren der „Scout“ steckt bewährte Wintersteiger-Technologie: die Module Stein für den Belag und Disc für die Kante. Das Stein-Modul schleift gleichmäßig über die gesamte Skilänge exakte Belagstrukturen bis in die Schaufel. Mit einer Steinbreite von 200 mm können alle Arten von Ski bearbeitet werden. Für die Seiten- und Unterkantenbearbeitung kommt das Disc-Modul zum Einsatz. Selbst Skihersteller und Rennabteilungen verwenden die „Ceramic Disc Finish“-Technologie, die präzise Kantengeometrie, exakte Schleifwinkel, plane Kantenoberflächen und gleichbleibende Schleifqualität produziert.

Sicher und einfach zu bedienen

Das geschlossene Arbeitssystem bringt Sicherheit in die Werkstatt. Dazu ist das Arbeitsumfeld geräuschreduziert und sauber. Bindungsbrücken und Vorsortieren der Ski fallen weg, denn die „Scout“ arbeitet mit Stempeln: Sie erkennt automatisch die Skilänge und bringt die Stempel so an, dass das Ergebnis perfekt wird. Die Benutzerführung ist klar und die Einstellung der Schleifparameter einfach – nicht nur für Experten, sondern auch für die Anlernkraft.

Die „Scout“ kann individuell ausgestattet werden. Zwei Beschickungsvarianten für einzelne oder paarweise Beschickung und weitere Optionen wie das Performance-Paket stehen zur Auswahl.

Mit Umsatzrekord ins neue Jahr

Nachdem die Wintersteiger AG im Geschäftsfeld Sports bereits 2015 einen Umsatzrekord erzielte, konnte das Innviertler Unternehmen diesen 2016 übertreffen. „Alle Produktgruppen haben sich sehr gut entwickelt“, sagt Vertriebsleiter Daniel Steininger, „und das, obwohl die Auftragszahlen zu Jahresbeginn – nach drei schneearmen Wintern in Folge – nicht rekordverdächtig waren.“

An der Spitze des Produktprogramms – Wintersteiger ist Gesamtausstatter für Sporthandel und Skiverleih – liegen die Skiservice-Automaten: Mehr als 70 neue Automaten konnten 2016 weltweit platziert werden. Ein weiteres Zugpferd ist die Verleihsoftware Easyrent, wo das zweite Jahr in Folge viele Neukunden gewonnen wurden. 

Wintersteiger konnte in fast allen Märkten die Budgetziele erreichen und erklärt den Erfolg damit, dass bestehende Kunden die Zuverlässigkeit und Qualität der Produkte und Serviceleistungen schätzen und wieder Wintersteiger wählen. Die positiven Referenzen überzeugen zusätzlich neue Kunden. Ein weiterer Erfolgsfaktor ist die steigende Professionalität im Skiverleih: Sporthändler optimieren ihre Verleihabläufe und investieren in Maschinen, Verleihsysteme und Software.

Die „Scout“ ist ein Skischleif-Automat im Kompaktformat.
Fotos: Wintersteiger
Die „Scout“ liefert beste Ergebnisse beim Belag- und Kantenschliff.
Fotos: Wintersteiger

Immer mehr Destinationen setzen auf den Sunkid Zauberteppich als intelligente Transportlösung. Sei es vom Parkplatz zur Talstation, als Zubringer zur...

Weiterlesen

Vor 25 Jahren, im September 1991, wurden die ersten Kabinen der ersten öffent­lichen 3S-Bahn in Saas Fee auf die Strecke geschickt. 25 Jahre danach...

Weiterlesen

In vielen Verfahren gegen Seilbahnunternehmen ist die Frage der Beschilde­rung von großer Bedeutung. Im folgenden Verfahren wurde geklärt, ob die...

Weiterlesen

Als unangefochtene internationale Weltleitmesse erwartet die Interalpin von 26. bis 28. April 2017 rund 23.000 Besucher aus über 80 Nationen.

Weiterlesen

Pistenmanagement-Konzept sorgte für Reduzierung auf allen Ebenen.

Weiterlesen

Der Südtiroler Pistengerätehersteller baut seine Kompetenz im Parkbau weiter aus.

Weiterlesen

Die Skigebietsplaner aus Absam sind seit mehr als 25 Jahren erfolgreich im „Alpinen Ingenieurbau“ tätig. Die Infrastruktur und die neuen Rennstrecken...

Weiterlesen

Das Bregenzer Ingenieurbüro hat auf die aktuelle Wintersaison 2016/17 zahlreiche interessante Seilbahnprojekte planungstechnisch betreut. So wurden...

Weiterlesen

In der ISR-Ausgabe 5/2016, Seite 14, haben wir im Rahmen der Berichterstattung von der D-A-CH-Tagung in Innsbruck über das Lebenswerk des...

Weiterlesen

Im Rahmen der 66. ITTAB in Catania/Sizilien berichtete Dipl.-Ing. Michael Mathis, Technischer Direktor der Doppelmayr Seilbahnen GmbH, über Gedanken...

Weiterlesen

Mit dem Erwerb des italienischen Stahlseilspezialisten Redaelli Tecna vom russischen Stahlkonzern Severstal setzt der Welser Seilproduzent...

Weiterlesen

Mit dem getriebelosen Antriebssystem DirectDrive und dem Frequenz­um­­richter LeitDrive hat Leitner ropeways bereits vor 15 Jahren neue Maßstäbe...

Weiterlesen

Nach nur 17 Monaten Bauzeit wurde die 3S Eisgratbahn von Leitner ropeways am Stubaier Gletscher im Rahmen eines Festaktes mit Segnung, Schützensalut...

Weiterlesen

Im Skigebiet am Presena Gletscher wurden drei alte Lifte durch eine moderne 8er-Kabinenbahn von Leitner ropeways ersetzt.

Weiterlesen

Im Rahmen ihrer Bilanzpressekonferenz durfte sich die Doppelmayr-Gruppe kürzlich über ein besonders erfolgreiches Geschäftsjahr freuen. Konnte doch...

Weiterlesen