Kabinen

Die Erfolgsgeschichte geht weiter

„Schweizer Hochzeit“ – Ein Jahr nach dem Zusammenschluss von Gangloff Cabins und der BMF Group AG

Vor rund einem Jahr hat die Bartholet Gruppe ihre Angebotspalette durch Integration des Gangloff-Kabinengeschäftes erweitert und wurde somit zur Vollanbieterin in den Bereichen Seilbahnbau, Vergnügungsparkanlagen, Kabinenbau, Straßenwege-Bahnsysteme und Spezialkonstruktionen. Die Gangloff Cabins ist ein im Markt unabhängiges Unternehmen für alle Kunden und wird es auch in Zukunft bleiben. Nach dem Zusammenschluss mit BMF konnte Gangloff Cabins die Auftragsbücher weiter kontinuierlich füllen und schaut positiv in das Jahr 2015.

Produkte

Gangloff Cabins setzt weiterhin auf seine fachliche Kompetenz und realisiert kundenspezifische Pendelbahnkabinen, Standseilbahnwagen und Spezialanfertigungen. Auch Umlaufbahnkabinen werden im Traditionsunternehmen in Bern gebaut, und Gangloff Cabins plant diesen Bereich künftig noch zu intensivieren. Durch verfeinerte Technik im Baukastensystem können verschiedene Kabinengrößen für 4 bis 10 Personen rationell gefertigt werden. Zudem steht eine neue und innovative Kabinengeneration in Entwicklung.

Standortwechsel

Im Frühjahr 2015 zieht Gangloff Cabins in eine größere und für den Produktionsfluss besser geeignete Räumlichkeit um. Die neue Lokalität liegt in einem Industriequartier von Seftigen, einer Gemeinde am Rande des oberen Gürbetals, zwischen Thun und Bern. Ab dem Bahnhof Burgistein ist der neue Standort bequem in einem zweiminütigen Fußmarsch zu erreichen. Gangloff Cabins wird auch am neuen Standort als eigenständiger Betrieb sämtliche Kompetenzen (Entwicklung, Konstruktion, Produktion, Service und Ersatzteile) unter einem Dach vereinigen und seine Kunden weltweit mit bester Qualität und einwandfreiem Service beliefern.

Verstärkt in die Zukunft

Um seine Kunden auch in Zukunft optimal bedienen zu können, hat Gangloff Cabins bereits heute wichtige Schritte unternommen. Sowohl im Projektgeschäft für Neuanfertigungen wie auch im Kundendienst und der Ersatzteilversorgung ist das Führungsteam mit kompetenten Fachpersonen verstärkt worden, um anstehende personelle Nachfolgefragen optimal zu lösen. So gilt es mittelfristig die Nachfolge des ehemaligen Inhabers, Marc Pfister, und des ehemaligen Produktions- und heutigen Kundendienstleiters, Heinz Arn, zu regeln. Mit den eingeleiteten Maßnahmen ist Gangloff Cabins bestens gerüstet, auch in Zukunft erfolgreich am Markt zu operieren.

Gangloff Cabins realisiert auch Spezialanwendungen wie die Aussichtskabine „North Star“ auf dem Kreuzfahrtschiff „Quantum of the Seas“ .

In der Bergbahnszene sind ähnliche Tendenzen zu beobachten wie in der Hotellerie vor ca. zehn Jahren als die sogenannten Online Travel Agencies (OTAs)...

Weiterlesen

Seit zehn Jahren prägt Alpitec China den Markt für Berg- und Wintertechnologien in China und feiert dieses Jubiläum 2018 gemeinsam mit ISPO BEIJING...

Weiterlesen

Ab sofort können sich die Gäste der Seilbahn Koblenz über einen Mehrwert der digitalen Art freuen. Gemeinsam mit der deutschen LOOP21 GmbH,...

Weiterlesen

Im Rahmen der 66. ITTAB in Catania/Sizilien hielt Dipl.-Ing. Michael Mathis, Technischer Direktor der Doppelmayr Seilbahnen GmbH ein vielbeachtetes...

Weiterlesen

Das patentierte Reibwerkzeug GeroVari Reamer und das Abziehwerkzeug GeroVari Puller sparen bei der Revision von Seilbahnen Zeit und Geld. Auf der...

Weiterlesen

Die Bergungs- und Sicherheitssysteme des Schweizer Familienunternehmens sind aus der Seilbahnbranche nicht mehr wegzudenken. Mit dem selbstfahrenden...

Weiterlesen

Immer mehr Skigebiete setzen auf die 3D-Schneehöhenmessung iCON alpine von Leica Geosystems. Präzision, Zuverlässigkeit und stete Weiterentwicklung...

Weiterlesen

Wegweisendes Bedienkonzept für alle PistenBully

Weiterlesen

Neue X-Range-Serie ergänzt Fuhrpark von Wintersportregionen und Bergbahnbetreibern.

Weiterlesen

Innovative Pistenfahrzeugtechnologie von Prinoth auf der Interalpin 2017

Weiterlesen

Neue Supersnow-Bächler-Schneilanzen

Weiterlesen

Unter dem Motto „Schnee ist nicht alles, aber ohne Schnee ist alles nichts“ führte der Schneeerzeuger Demaclenko an der Ski-WM in St. Moritz eine...

Weiterlesen

Mit der Propellermaschine TR8 setzt TechnoAlpin neue technologische Maßstäbe.

Weiterlesen

Das österreichische Familienunternehmen überzeugt als Seilproduzent Seil­bahn­betreiber und Seilbahnhersteller seit Jahrzehnten weltweit, insbesondere...

Weiterlesen

Dass wegen der demographischen Entwicklung der Bevölkerung – bis 2030 wird es um rund 8 % weniger 20-Jährige geben – im Schneesport-Nachwuchs die...

Weiterlesen